Die neuesten Rechtstipps im Überblick

Hier finden Sie juristische Fachartikel, Urteile und Rechtstipps zu vielen alltagsrelevanten Themen. Es lohnt sich regelmäßig vorbeizukommen, da wir laufend neue und interessante Beiträge veröffentlichen.
Hinweis: Die rechtlichen Fachbeiträge und Informationen in dieser Rubrik ersetzen keine einzelfallbezogene Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt.


2007-05-05, Autor Thomas Eschle (3374 mal gelesen)

So setzt man seine Schmerzensgeldansprüche durch - Ausführliche Informationen zum Schmerzensgeld von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Schmerzensgeld Was ist überhaupt Schmerzensgeld ? Das Schmerzensgeld ist ein Schadensersatz, der einen Ausgleich ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (17 Bewertungen)
2007-05-04, Autor Amrei Viola Wienen (2970 mal gelesen)

Wer Werbe-Mails verschickt, sollte die neuen Regelungen des Telemediengesetzes kennen. Es ist zum 1. März 2007 in Kraft getreten. Die Anforderungen an Werbe-Mails und andere "kommerzielle Kommunikation" ist in § 6 des Telemediengesetzes (TMG) ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (10 Bewertungen)
2007-04-27, Autor Michael Henn (3275 mal gelesen)

Durch das „Gesetz zur Verbesserung der Beschäftigungschancen älterer Menschen“ hat der Gesetzgeber eine neue Möglichkeit zur Befristung von Arbeitsverhältnissen mit älteren Menschen geschaffen. Zum 01.05.2007 ist das Gesetz zur Verbesserung der ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (10 Bewertungen)
2007-04-20, Autor Thomas Eschle (4544 mal gelesen)

Tipps zum Schwerbehindertenausweis - Das Verfahren zur Erlangung eines Schwerbehindertenausweises, Fachartikel von Rechtsanwalt Thomas Eschle, Stuttgart Die Schwerbehinderteneigenschaft wird in Graden der Behinderung gemessen (GdB) und in ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (18 Bewertungen)
2007-04-20, Autor Gabriele Renken-Röhrs (2801 mal gelesen)

Gesetz zur Erleichterung der Unternehmensnachfolge (Das neue Erbschaftssteuergesetz) Der Bundestag hat dem Entwurf des Gesetzes zur Erleichterung der Unternehmensnachfolge (UntErlG) zugestimmt. Danach soll die auf produktives Vermögen ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2007-04-20, Autor Boris Jan Schiemzik (2322 mal gelesen)

Das Internet ist der Ort der freien Information. Aber auch hier besteht Schutz für Marken-, Urheber- und Namensrechte. Gewerblichen Akteuren im Netz drohen bei Wettbewerbs- und Namens- und Mar-kenrechtsverletzungen Unterlassungs- und ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (12 Bewertungen)
2007-04-20, Autor Amrei Viola Wienen (2632 mal gelesen)

Wer sich im Internet bewegt, sollte es unbedingt wissen: Am 1. März 2007 ist das neue Telemediengesetz in Kraft getreten. Das Telemediengesetz setzt die Vorgaben der europäischen E-Commerce-Richtlinie um. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (15 Bewertungen)
2007-04-18, Autor Maximilian Wittig (3804 mal gelesen)

Leistungsfreiheit des Kakso-Versicherers bei Unfallflucht des Versicherungsnehmers, auch bei kleinen Fremdschäden ab € 20,00 Leistungsfreiheit des Kfz-Kaskoversicherers bei Unfallflucht (OLG Brandenburg 14.09.2006) Es geht um die Frage, ob bei ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (8 Bewertungen)
2007-04-18, Autor Markus Wollin (4612 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in mehreren aktuellen Entscheidungen vom 21.03.2005 (Az. II ZR 124/03, II ZR 140/03, II ZR 149/03, II ZR 180/03 und II ZR 310/03) Anlegern im Streit mit dem Finanzdienstleister Göttinger Gruppe den Rücken gestärkt. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (28 Bewertungen)
2007-04-18, Autor Markus Wollin (4085 mal gelesen)

Anleger der umstrittenen atypisch stillen Beteiligungsmodelle haben mit Vertragsschluss in der Regel auch eine Bestätigung unterzeichnen müssen, dass ihnen der Emissionsprospekt bei Anlagezeichnung übergeben worden sei. Tatsächlich haben viele ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (10 Bewertungen)
2007-04-18, Autor Markus Wollin (5142 mal gelesen)

Anleger der Frankonia Wert AG (nunmehr: Deltoton AG) erhält Schadensersatz wegen Fehlberatung (OLG München, Urteil vom 29.05.2006 – 19 U 5914/05) Das Oberlandesgericht München hat die Berufung eines Frankonia - Anlagevermittlers gegen ein ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (12 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (4381 mal gelesen)

Wichtige Informationen zur Abfindung. Wie berechnet sich die Abfindunng ? Tipps vom erfahrenen Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Die Abfindung ist eine eimalige Leistung. Bei der Berechnung spielt das Lebensalter und die Dauer der Betriebszugehörigkeit ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (2891 mal gelesen)

Tipp: Mobbing am Arbeitsplatz sollte man sich nicht gefallen lassen !! Was ist Mobbing ? Mobbing ist das systematische Anfeinden, Schikanieren und Diskriminieren von Arbeitnehmern durch Kollegen oder Vorgesetzte. Mobbing führt aufgrund ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (29 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (3943 mal gelesen)

„Eltern bleiben Eltern auch nach der Trennung” Tipps zum Sorgerecht und Umgangsrecht von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Bei der Trennung der Eltern ist zu klären, wer sich weiter um die Kinder kümmert. Auch wenn die Partner sich trennen, ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (13 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (3313 mal gelesen)

Unfallschäden - Ihre Rechte als Unfallopfer Rechtstipps von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Sie sind bei einem Unfall geschädigt worden ( Sachschaden und /oder Personenschaden ) und der Unfallgegner ist alleine schuld, dann stehen Ihnen ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (20 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (2921 mal gelesen)

Der erfahrene Rechtsanwalt Thomas Eschle aus Stuttgart berichtet über die Absicherung bei Berufsunfähigkeit durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung Fast jeder vierte Erwerbstätige wird vor Beginn der Altersrente berufsunfähig. An erster ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (17 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (4379 mal gelesen)

Anwaltskosten und Nerven sparen mit einverständlicher Scheidung. Wie geht das ? Rechtstipps von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Die sogenannte „einverständliche Scheidung” mit nur einem Anwalt bedeutet nicht die Vertretung beider Eheleute durch einen ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2007-04-11, Autor Jürgen M. Steinle (3041 mal gelesen)

Zu den Voraussetzungen des Widerrufs bei Fernabsatzverträgen Ein Vertrag kommt bekanntlich durch zwei inhaltlich korrespondierende Willenserklärungen zustande. Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) bedürfen Willenserklärungen grundsätzlich keiner ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (6 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (2727 mal gelesen)

False declaration of taxes, delayed declaration of taxes and failure to declare taxes at all will be prosecuted in Germany under German Criminal Tax Fraud Law (“Steuerstrafrecht”) as a felony (“Verbrechen”), misdemeanor (“Vergehen”) or infraction ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (8 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (2549 mal gelesen)

German Estate Law, German Inheritance Law and German Succession Law is all part of the continental-European Civil Law system and, therefore, makes a fundamental distinction between the Heirs (“Erben”), i.e. the successors of the Decedent ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (18 Bewertungen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK