Mietkaution und Insolvenz

30.05.2014, Autor: Frau Sylvia True-Bohle (288 mal gelesen)
Mietkaution in der Insolvent

Eine Vielzahl von Mietern haben eine Mietsicherheit, die sogenannte Kaution geleistet.

Die bange Frage ist nur, was mit dieser Kaution dann passiert, wenn der Vermieter in die Insolvenz geht, wobei es hierzu nun eine neuere Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) gibt:

Nach der Entscheidung des BGH vom 20.12.2007, Az.: IX ZR 132/06 steht dem Mieter nur dann ein Aussonderungsrecht zu, wenn der Vermieter diese Kaution von seinem Vermögen getrennt abgelegt hat; anderenfalls fällt die Rückzahlungsforderung in die Masse der Insolvenzforderungen (und dürfte damit nahezu verloren sein).



Was kann ein Mieter nun tun, um seine Forderung zu sichern?


Nach § 551 III BGB ist ein Vermieter VERPFLICHTET, den Kautionsbetrag vom vermögen GESONDERT anzulegen. Nur, dieses muss der Mieter auch prüfen und den Vermieter unter Fristsetzung auffordern, diesen gesonderten Nachweis zu erbringen.


Kommt der Vermieter dieser Aufforderung nicht nach, sollte der Mieter dann von seinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machen, und den Mietzins bis zur Höhe der Kautionssumme auf ein Anderkonto anlegen, bis eben dieser Nachweis erbracht worden ist.

Wird der Nachweis dann erbracht und ist damit die Kaution sichergestellt, muss dann allerdings der zurückbehaltene Betrag sofort an den Vermieter ausgekehrt werden.



Daher sollte der Mieter ruhig einmal den Mut aufbringen, diesen Nachweis zu fordern. Rechtsanwälte werden dem unsicheren Mieter dabei natürlich behilflich sein können.


Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
http://ra-bohle.blog.de/


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)

Hier finden Sie Anwälte für Baurecht an Ihrem Ort (alphabetisch sortiert)
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Bohle, True-Bohle Rechtsanwälte

Weitere Rechtstipps (19)

Anschrift
Damm 2
26135 Oldenburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 0441-26726

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
2017-03-09, Redaktion Anwalt-Suchservice
Rauchverbot, Schönheitsreparaturen oder der Kinderwagen im Hausflur - Streit zwischen Vermieter und Mieter ist ein Dauerbrenner vor deutschen Gerichten. Was muss man also als Mieter dulden und wogegen kann man sich wehren?
2017-07-25, Redaktion Anwalt-Suchservice
Eine Mieterhöhung zu erhalten, ist für Mieter eine schlechte Nachricht. Oft machen Vermieter jedoch bei der Mieterhöhung Fehler und der eingeplante höhere Mietzins bleibt aus.
2017-04-27, Redaktion Anwalt-Suchservice
Kündigungsfristen kommen in Verträgen zur Anwendung, die unbefristet vereinbart und in denen eine Leistung einer Gegenleistung gegenübersteht. Meistens gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen - manchmal zählt aber auch was individuell vereinbart wurde.
2017-03-08, Redaktion Anwalt-Suchservice
In Deutschland leben etwa 50 Millionen Menschen zur Miete, die als Mieter vom Gesetz unter einen besonderen Schutz gestellt werden. Das Gegenstück zum Mieter und "Leidtragender" des sozialen Mieterschutzes ist der Vermieter.
Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter © underdogstudios - Fotolia.com
2015-02-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (2925 mal gelesen)

Dieser Artikel informiert über die wichtigsten Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (114 Bewertungen)
Wie kann ein Vermieter gegen Mietnomaden vorgehen? © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-10-25, Redaktion Anwalt-Suchservice (306 mal gelesen)

Es kommt immer wieder vor, dass sich Menschen in einer Wohnung einmieten, die von Anfang an keine Miete zahlen wollen. Für den Vermieter stellt sich die Frage, wie er diese Mieter schnell wieder los wird....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (24 Bewertungen)
2014-05-15, Autor Nima Armin Daryai (509 mal gelesen)

Inzwischen wissen es fast alle Mieter und Vermieter: mit den Schönheitsreparaturklauseln in vielen Mietverträgen gibt es Probleme. Im Folgenden wird kurz zusammengefasst, welche Klauseln Probleme bereiten können. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (25 Bewertungen)
2014-07-17, Autor Anton Bernhard Hilbert (843 mal gelesen)

Der 13. Juni 2014 ist ein wichtiges Datum für private Vermieter. An diesem Tag ist das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechte Richtlinie in Kraft getreten. Seither kann auch beim Abschluss oder bei Änderung von Mietverträgen ein Widerrufsrecht zu ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (52 Bewertungen)
Die aktuelle Rechtsprechung zum Eigenbedarf © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-11-30 10:43:54.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (1061 mal gelesen)

Eigenbedarf ist ein häufiger Kündigungsgrund für Mietverhältnisse. Allerdings kennen viele Mieter und Vermieter die Voraussetzungen nicht, unter denen eine Eigenbedarfskündigung zulässig ist....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (95 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Bohle, True-Bohle Rechtsanwälte

Weitere Rechtstipps (19)

Anschrift
Damm 2
26135 Oldenburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 0441-26726

Kontaktaufnahme
zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK