OLG Köln: Händler wird VW wohl zurücknehmen müssen

17.01.2018, Autor: Herr Joachim Cäsar-Preller / Lesedauer ca. 2 Min. (99 mal gelesen)
„Auf dieses Zeichen dürften viele geschädigte des VW-Abgasskandals gewartet haben. Nun hat sich mit dem OLG Köln auch ein Oberlandesgericht auf Seite der Verbraucher gestellt“, begrüßt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller einen Hinweisbeschluss des OLG Köln vom 20. Dezember 2017 (Az.: 18 U 112/17).

Nach Ansicht des erfahrenen Rechtsanwalts, der schon zahlreiche geschädigte VW-Käufer in Sachen „Abgasskandal“ vertritt, könnte der Beschluss des OLG Köln wegweisend für Ansprüche der Verbraucher auf Rückabwicklung des Kaufvertrags oder Schadensersatzforderungen sein. Bisher hatten zwar auch schon Landgerichte zu Gunsten der Verbraucher entschieden, nun scheint sich auch ein OLG dieser Auffassung anzuschließen.

Konkret ging es um die Klage eines Käufers, der im Juni 2015 einen VW Beetle erworben hatte. Wenig später flog der VW-Abgasskandal auf. Auch in dem Beetle steckt der Dieselmotor der Baureihe EA 189, bei dem die Abgaswerte manipuliert wurden. Der Käufer setzte darauf hin eine zweiwöchige Frist zur Beseitigung des Mangels. Da eine Reaktion ausblieb, erklärte er schließlich den Rücktritt vom Kaufvertrag.

Das Landgericht Aachen hatte den Autohändler zur Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich einer Entschädigung für die gefahrenen Kilometer verurteilt. Zudem muss das Autohaus auch einen Betrag für ein nachträglich eingebautes Navigationsgerät zahlen, da dieses den Wert des Fahrzeugs erhöht.

Die Berufung des Händlers gegen dieses Urteil hat wohl keine Aussicht auf Erfolg. Mit Beschluss vom 20.12.2017 hat das OLG Köln darauf hingewiesen, dass es die Berufung für offensichtlich unbegründet hält und die Zurückweisung beabsichtigt. Zur Begründung führte das OLG aus, dass der VW Beetle aufgrund der eingesetzten Software mangelhaft sei. Ein Durchschnittskäufer dürfe davon ausgehen, dass ein von ihm gekauftes Fahrzeug zu Recht zugelassen oder zulassungsfähig ist. Dazu gehöre auch, dass die Genehmigungen nicht durch Täuschung erwirkt wurden. Durch die Verwendung der Manipulations-Software sei das Fahrzeug mangelhaft und die Pflichtverletzung nicht unerheblich.

Die gesetzte Frist zur Nachbesserung sei angemessen gewesen. Zumal zum Zeitpunkt der Rücktrittserklärung nicht klar gewesen sei, ob eine Nachbesserung durch ein Software-Update überhaupt gelingen kann.

„Nach diesem Hinweisbeschluss des OLG Köln dürften viele vom Abgasskandal geschädigte VW-Käufer Aussichten auf eine angemessene Entschädigung haben. Ansprüche sollten aber spätestens bis Ende 2018 geltend gemacht werden, da sie ansonsten endgültig verjähren“, so Rechtsanwalt Cäsar-Preller.

Die Kanzlei Cäsar-Preller vertritt bundesweit vom Abgasskandal geschädigte Autokäufer.

 

Mehr Informationen: http://www.vwklage.com/

 

 

Kanzleiprofil:

Seit nunmehr 20 Jahren betreuen wir unsere Mandanten bundesweit in fast allen Rechtsgebieten, wobei wir großen Wert auf den persönlichen Kontakt legen. Nur durch den intensiven Austausch mit dem Mandanten, kann ein ergebnisorientiertes Arbeiten stattfinden. Dies ermöglicht die Größe der Kanzlei, die einen umfassenden Service bei gleichzeitiger individueller Betreuung sicherstellt.

Und zwar nicht nur in Wiesbaden, sondern darüber hinaus auch in unseren Sprechstundenorten: Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Bad Harzburg, Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz).

 

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Villa Justitia, Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden

Telefon: (06 11) 4 50 23-0
Telefax: (06 11) 4 50 23-17

E-Mail: kanzlei@caesar-preller.de

www.caesar-preller.de ;

 


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  3,7/5 (7 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Joachim Cäsar-Preller

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Weitere Rechtstipps (862)

Anschrift
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
DEUTSCHLAND

Telefon: 0611-450230
Mobil: 0172-6166103

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
2007-06-18, Autor Johanna Engel (7225 mal gelesen)

Der Beitrag befaßt sich detailliert mit den einzelnen praxisrelevanten Besonderheiten der Sachschadensregulierung - Teilschadensfall oder Totalschadensfall - bei einem Unfall unter Beteiligung eines Leasingfahrzeugs Der Beitrag ist in zwei ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (36 Bewertungen)
2007-07-03, Autor Johanna Engel (6356 mal gelesen)

Der Beitrag befaßt sich mit zwei praxisrelevanten Problembereichen des Kfz - Leasings: der Unfallschadensregulierung (gfs. Beendigung des Leasingvertrags) und der Abwicklung des vorzeitig beendeten Kfz - Leasingvertrags (nach Kündigung / ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (39 Bewertungen)
2012-09-04, Autor Carsten Herrle (1733 mal gelesen)

Evaluation der Streitwerte bei Urheberrechtsverletzungen im Internet (Film, Bilder, Musik, Text) Werden Urheberrechte oder Leistungsschutzrechte (z.B.: Lichtbilder oder Laufbilder) im Internet verletzt, sei es durch Filesharing oder durch öffentliches ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (13 Bewertungen)
2015-06-12, Autor Michael Wemmer (403 mal gelesen)

Diese Übersicht enthält einige Entscheidungen, die aus unserer Sicht für die Praxis und die Entwicklung des Rechts von Bedeutung sind. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne den vollständigen Urteilstext , falls vorhanden, zur Verfügung. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (27 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Joachim Cäsar-Preller

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Weitere Rechtstipps (862)

Anschrift
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
DEUTSCHLAND

Telefon: 0611-450230
Mobil: 0172-6166103

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK