Wölbern Holland 72: Finanzielles Desaster für die Anleger

03.02.2016, Autor: Herr Arthur R. Kreutzer / Lesedauer ca. 2 Min. (208 mal gelesen)
Wölbern Holland 72: Finanzielles Desaster für die Anleger

Die Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Holland 72 endet für die Anleger mit einem finanziellen Desaster. Nach dem Verkauf der Fondsimmobilie ergibt sich für die Anleger ein Verlust von rund 80 Prozent.

Einziges Investitionsobjekt des 2012 vom Emissionshaus Wölbern Invest aufgelegten Fonds war eine Büroimmobilie in Rotterdam. Der Immobilienmarkt in den Niederlanden gilt als schwierig, was auch die Anleger des Wölbern Holland 72 erfahren mussten. Nur ein einziges Mal kamen sie in den Genuss der prognostizierten Ausschüttungen. Aufgrund der wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Fondsgesellschaft wurde 2014 der Verkauf der Fondsimmobilie beschlossen, der nach Angaben von „Fonds professionell“ jetzt auch über die Bühne gegangen ist. Obwohl der Verkaufspreis demnach sogar leicht über dem der Beschlussvorlage liegt, bleibt für die Anleger ein Verlust von rund 80 Prozent.

Rechtliche Einschätzung der Kanzlei Kreutzer, München: Die Anleger müssen nicht zwangsläufig auf ihren Verlusten sitzen bleiben. Vielmehr kann geprüft werden, ob Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können. Denn Beteiligungen an geschlossenen Immobilienfonds wie den Wölbern Holland 72 sind nicht risikolos. Allerdings wurden in den Anlageberatungsgesprächen diese Risiken oft verschwiegen oder nur verharmlosend dargestellt. Stattdessen wurden Beteiligungen an Immobilienfonds als sichere Kapitalanlage dargestellt. Dabei erweist sich der Immobilienmarkt in den Niederlanden schon länger als schwierig und die Wirtschaftlichkeit der Immobilienfonds ist in erster Linie von den zu erzielenden Mieteinnahmen abhängig. Sinken die Mieteinnahmen, kann es bei den Fondsgesellschaften schnell zu finanziellen Problemen kommen. Dieses unternehmerische Risiko müssen die Anleger in aller Regel mittragen und kann im Totalverlust der Einlage enden. Daher müssen die Anleger auch umfassend über die Risiken ihrer Kapitalanlage aufgeklärt werden. Das gilt auch für die Kick-Back-Zahlungen, also für die Rückvergütungen, die die Bank für die Vermittlung erhalten hat. Das Verschweigen der Risiken bzw. der Kick-Backs kann zu Schadensersatzansprüchen führen.


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  3,9/5 (16 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Arthur R. Kreutzer

Kanzlei Kreutzer

Weitere Rechtstipps (170)

Anschrift
Maximilianstrasse 33
80539 München
DEUTSCHLAND

Telefon: 089-12022575

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Arthur R. Kreutzer
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
24.02.2017, Autor Hartmut Göddecke (282 mal gelesen)

Anleger blieben am Schluss der EGI-Fonds Informationsveranstaltung mit vielen Fragen alleine. Die von Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE, die das Vertrauen von mittlerweile fast 600 EGI-Fonds Anlegern genießt, gestellten Fragen konnten kaum vom ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (25 Bewertungen)
13.02.2017, Autor Hartmut Göddecke (324 mal gelesen)

- Überlegungen zur Informationsveranstaltung der EGI-Fonds - Vertrauensbildung? Oder: Wie das EGI-Management Anleger unwissend hält - Abstimmen auf Stimmzetteln: Was für Anleger wichtig ist! Kann man so Anleger überzeugen? Zu allererst fehlt ein ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (24 Bewertungen)
25.07.2016, Autor Hartmut Göddecke (563 mal gelesen)

Auf einer eiligst einberufenen Gesellschafterversammlung am 21.07.2015 der EGI Euro Grundinvest Fonds Nrn. 15. 17. 18 und 20 in Freising bei München trafen sich besorgte Anleger. Sie wurden im rasanten Tempo über die massiven Probleme der Fonds grob ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (48 Bewertungen)
30.01.2017, Autor Hartmut Göddecke (276 mal gelesen)

- angekündigte Gesellschafterversammlung mutiert zur reinen Informationsveranstaltung - Geschäftsführung bleibt den Anlegern das Sanierungskonzept noch immer schuldig - EGI-Fonds Anleger können sich kostenfrei vertreten lassen Die ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Wirtschaftsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Wirtschaftsrecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Arthur R. Kreutzer

Kanzlei Kreutzer

Weitere Rechtstipps (170)

Anschrift
Maximilianstrasse 33
80539 München
DEUTSCHLAND

Telefon: 089-12022575

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Arthur R. Kreutzer
Suche in Rechtstipps