Anwalt Erbschein Regensburg - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema Erbschein

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Erbschein in der Nähe Ihres Standorts (Regensburg)

Gesandtenstraße 3
93047 Regensburg
Frage oder Problem im Bereich Erbschein? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Dr. Johannes Rübenach aus Regensburg
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Erbschein erhalten Sie bei Stefanie Haizmann aus Regensburg
Alter Kornmarkt 1
93047 Regensburg
Katharina Janzen: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Erbschein
Prinz-Ludwig-Straße 15
93055 Regensburg
Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Erbschein erhalten Sie bei Hubert Winkler M.A., Regensburg
Guerickstraße 1
93053 Regensburg
Alois Biebl aus Regensburg berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Erbschein
Maximilianstraße 14
93047 Regensburg
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Erbschein bei Gudrun Fuchs, Regensburg
Neupfarrplatz 2
93047 Regensburg
Lutz Mirus, Regensburg: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Erbschein
Gutenbergplatz 1
93047 Regensburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Anja Schmidt in Regensburg

Kartenansicht der Teilnehmer in Regensburg


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Erbschein

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Regensburg, die das Thema Erbrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema Erbschein – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema Erbschein

2016-02-02, Autor Kerstin Prange (1514 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Seit dem 17.08.2015 kann ein quotenloser gemeinschaftlicher Erbschein beantragt werden. Er beschleunigt und verbilligt das Erbscheinsverfahren. Bei Anträgen auf Erteilung eines gemeinschaftlichen Erbschein war bisher die Angabe der Erbquoten der ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (185 Bewertungen)
Erbschaft: Kann man auch ohne Erbschein auf das Konto zugreifen? © fairith - Fotolia.com
2016-04-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (413 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Banken fordern oft einen Erbschein als Nachweis der Erbenstellung, um den Erben Zugriff auf das Konto des Erblassers zu gewähren. Viele Erben wissen nicht, dass dies laut Rechtsprechung nicht immer erforderlich ist. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (35 Bewertungen)
Dürfen Banken pauschal einen Erbschein verlangen? © Butch - Fotolia.com
2016-11-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (192 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Geldinstitute fordern von Erben oft pauschal einen Erbschein als Nachweis, dass diese berechtigt sind, auf das Konto eines Verstorbenen zuzugreifen. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen gerechtfertigt. Ein Urteil des Bundesgerichtshofes verbessert...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (16 Bewertungen)
Rund um den Erbschein – Hinweise für Erben © kwarner - Fotolia.com
2015-03-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (749 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Mit einem Erbschein können Erben nachweisen, dass sie Erben sind. Das Dokument ist für viele Formalitäten nach einem Todesfall erforderlich. In manchen Fällen kann heute allerdings auch darauf verzichtet werden. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (25 Bewertungen)
2013-11-06, Redaktion Anwalt-Suchservice (250 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Kommt es zum Erbfall sind viele Erben der Meinung, sie benötigten einen Erbschein um sich gegenüber Banken, Ämtern oder Versicherungen als Rechtsnachfolger des Erblassers zu legitimieren. Das ist ein Irrtum! ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2016-08-01, Autor Bernfried Rose (197 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Nach dem Tod des Erblassers ist es für den Erben nicht immer einfach an die Konten des Verstorbenen heranzukommen. Die Banken verlangen häufig die Vorlage eines Erbscheins. Das ist jedoch nicht zwingend erforderlich. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (16 Bewertungen)
2016-07-12, Autor Anton Bernhard Hilbert (196 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Bank muss eigenhändiges Testament anerkennen Der Bundesgerichtshof erleichtert und verbilligt jetzt den Erbnachweis. Der kann auch durch die Vorlage eines eigenhändigen Testaments geführt werden. Der Bundesgerichtshof erleichtert und verbilligt jetzt ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (22 Bewertungen)
2013-02-27, Oberlandesgericht Hamm (I-31 U 55/12) (92 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Die Klauseln Nr. 5 (1) Satz 1 und Satz 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sparkassen zu Erbnachweisen sind wegen Verstoßes gegen § 307 BGB unwirksam. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2013-10-09, BGH - XI ZR 401/12 (144 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Der Bundesgerichtshof hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der beklagten Sparkasse im Bankverkehr mit Privatkunden...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (3 Bewertungen)
2013-01-18, Autor Andreas Keßler (1090 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Oft wird ein Erbschein von Banken gefordert, damit Erben über hinterlassene Konten verfügen können. Diese Praxis hat das OLG Hamm überprüft und abgelehnt. Ein immer wieder in der Praxis auftretendes Ärgernis ist es, dass Banken und Kreditinstitute im ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht