Ihren Fachanwalt für Agrarrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Hier finden Sie beurkundete Fachanwälte für Agrarrecht. Besondere Erfahrung und laufend überprüfte Qualifikation garantieren höchste Beratungsqualität.

Das Agrarrecht

Der Titel „Fachanwalt für Agrarrecht“ wurde in Deutschland bisher nur selten verliehen. Anfang 2013 waren 113 Fachanwälte für Agrarrecht bei den Kammern registriert. Der Fachanwalt für Agrarrecht stellt damit eine eher seltene Spezialisierung für Juristen dar.

Was umfasst das Rechtsgebiet Agrarrecht?

Das Agrarrecht umfasst Regelungen aus verschiedenen Rechtsgebieten wie dem Zivilrecht, dem Verwaltungsrecht, aber auch dem Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht. Es behandelt alle Rechtsprobleme, die im Rahmen der Landwirtschaft aufkommen können, also zum Beispiel im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung von Flächen, mit der Vieh- und Weidewirtschaft und mit dem landwirtschaftlichen Betrieb als Unternehmen. Der zivilrechtliche Bereich des Agrarrechts umfasst beispielsweise
  • Verträge und Gesetze im Zusammenhang mit der Landpacht,
  • Besonderheiten im Rahmen des Erb- und Familienrechts,
  • Verträge unter Landwirten oder mit Geschäftspartnern (Maschinenringe, Absatz- und Einkaufsverträge, Bewirtschaftung fremder Flächen, Kauf von Betrieben), mögliche Ansprüche aus der Produkthaftung für landwirtschaftliche Erzeugnisse,
  • das Arbeitsrecht.
Auch im Bereich des Verwaltungsrechts haben Landwirte heute eine Vielzahl gesetzlicher Vorschriften zu beachten – insbesondere geht es hier um den Bereich des Umwelt- und Naturschutzes. Weitere Beispiele für wichtige Rechtsbereiche aus dem Bereich des öffentlichen Rechts sind:
  • Schutz vor Tierseuchen,
  • Pflanzenschutzrecht,
  • Düngemittel- und Saatgutverkehrsrecht,
  • Flurbereinigung und Flurneuordnung,
  • Forstrecht,
  • Jagd- und Fischereirecht,
  • Genehmigungsverfahren (vom Baubereich über den Immissionsschutz bis hin zu regenerativen Energien),
  • Förderungen und EU-Beihilfen,
  • Steuerrecht.
In immer größerem Maße spielen europarechtliche Regelungen eine Rolle in der Landwirtschaft. Hier geht es nicht nur um Subventionen, sondern auch um das Wettbewerbs- und Kartellrecht.

Wie wird man Fachanwalt?

Den Titel des Fachanwalts erhält nur, wer zuvor eine Fachanwaltsausbildung durchlaufen hat. Diese vermittelt sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse im Agrarrecht. Dies schließt den zivilrechtlichen und den verwaltungsrechtlichen Bereich des Agrarrechts ebenso ein wie die Kenntnis der üblichen Verträge, mit denen Landwirte zu tun haben. Nicht zu vernachlässigen sind auch verfahrensrechtliche Besonderheiten. Das theoretische Wissen wird im Rahmen von drei schriftlichen Leistungskontrollen überprüft. In praktischer Hinsicht erfordert die Fachanwaltsqualifikation den Nachweis, dass der Antragsteller innerhalb der letzten drei Jahre vor Antragstellung mindestens 80 Rechtsfälle im Agrarrecht eigenständig bearbeitet hat. Davon müssen sich mindestens 10 auf agrarspezifisches Zivil- oder Verwaltungsrecht beziehen. Bei mindestens 20 der Fälle muss es sich um sogenannte rechtsförmliche Verfahren – also Gerichtsverfahren, außergerichtliche Rechtsbehelfsverfahren, Schlichtungs- oder Schiedsverfahren – gehandelt haben. Dies muss der Fachanwalts-Anwärter anhand von Falllisten nachweisen.

zuletzt aktualisiert am 20.03.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK