Anwalt-Suchservice - Ihr Klick zum Rechtsanwalt!

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Personalgespräch – was muss man wissen? © Bu - Anwalt-Suchservice
2018-08-20 15:32:13.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (1448 mal gelesen)

Beim Personalgespräch unterhält sich Ihr Chef mit Ihnen über Ihre Leistungen und meist auch über Ihre Zukunft im Betrieb. Unklarheit besteht jedoch oft darüber, was im Personalgespräch erlaubt ist. ...

Ladendiebstahl: Welche Folgen drohen? © Bu - Anwalt-Suchservice
2018-08-20 09:35:54.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (306 mal gelesen)

Ladendiebstahl ist für viele eine Jugendsünde. Inzwischen ist er jedoch auch Teil der organisierten Kriminalität geworden. Je nach Begehungsweise drohen dem Täter durchaus ernsthafte Strafen....

Was ist Beischlafdiebstahl und welche Strafen drohen? © Rh - Anwalt-Suchservice
2018-08-17 10:57:49.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (346 mal gelesen)

Beischlafdiebstahl ist kein Sexualdelikt. Hier ist vielmehr ein Diebstahl gemeint, bei dem Sex ausgenutzt wird, um jemanden zu bestehlen. Zwar gibt es keinen speziellen Straftatbestand, strafbar ist die Tat aber trotzdem. ...

2018-08-20, Autor Joachim Cäsar-Preller

Dass Mercedes wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung Fahrzeuge zurückrufen muss, war bekannt. Dass so viele unterschiedliche Mercedes-Modelle von dem Rückruf betroffen sind, kommt dann doch eher unerwartet. ...

2018-08-19, Autor Esther Maria Czasch

Ärgernis Laubbefall: Im Herbst immer wieder ein Ärgernis ist das Laub, das in großer Menge von den Bäumen fällt. Durch überhängende Äste oder vom Wind getrieben gelangt es auch auf das Nachbargrundstück. Der Nachbar muss sich mit dieser Tatsache aber ...

2018-08-18, Autor Christof Bernhardt

Manchmal kann es ganz schnell gehen: Ein Unfall oder eine Erkrankung führen dazu, dass der Betroffene seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Gut, wenn in solchen Fällen eine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht. Schlecht, wenn diese die Leistung ...

2018-08-17, Autor Simon-Martin Kanz

Der erste Schein kann oft trügerisch sein. Das gilt auch für Immobilien. Daher sollte eine gebrauchte Immobilie vor dem Kauf genau unter die Lupe genommen werden. Ansonsten kann es ein böses Erwachen geben und die Kosten für Renovierung und ...

Illustration: Was macht ein Rechtsanwalt?
Was macht ein Rechtsanwalt?

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei ...

mehr lesen

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei um viel Geld - wie bei einem Hauskauf. Oder es geht um die berufliche Zukunft - wie beim Streit um ein Arbeitszeugnis. Ein Rechtsanwalt berät seine Mandanten in allen Rechtsangelegenheiten.

Vielleicht möchten Sie wissen, ob ein Vertrag vorteilhaft ist oder gar versteckte Fallen enthält? Oder sich über die Vorschriften informieren, die bei der Gründung eines Geschäfts einzuhalten sind? Ein Rechtsanwalt kann aber auch dabei helfen, Ihre Ansprüche gegenüber dem Jobcenter durchzusetzen. Ebenso geht er gegen eine Abmahnung vor, wenn Ihre Kinder mal wieder Filesharing gemacht haben. Eine wichtige Aufgabe des Anwalts ist es, die Erfolgsaussichten eines Gerichtsverfahrens zu beurteilen. Kommt es zum Prozess, vertritt der Rechtsanwalt seinen Mandanten vor Gericht.

Aber nicht jeder Anwalt kann spezielles Wissen in allen Bereichen haben. Darum gibt es Fachanwälte, die sich auf besondere Rechtsbereiche spezialisiert haben. In Deutschland bestehen 21 anerkannte Fachanwaltsrichtungen.

Beispiele:

  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht

Den Titel "Fachanwalt" verleihen die Rechtsanwaltskammern. Dafür muss der einzelne Anwalt besondere Kenntnisse und Erfahrungen im jeweiligen Bereich nachweisen. Um Fachanwalt zu werden, muss er zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Fällen vor Gericht verhandelt haben.

Text schließen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK