Rechtstipps in der Rubrik Agrarrecht

Futterprobe,Hand © Bu - Anwalt-Suchservice
05.02.2020, Redaktion Anwalt-Suchservice (617 mal gelesen)

Was an Tiere verfüttert wird, landet später auch in unserer Nahrung. Gerade bei Tierfutter ist es wichtig, dass dieses nicht mit Giftstoffen verseucht ist. Wer haftet, wenn dies am Ende doch der Fall ist? ...

3,9/5 (37 Bewertungen)
08.09.2014, Hess. LSG (Az. 6 K 1612/11) (411 mal gelesen)

Gewährt ein Landwirt seinen Erntehelfern Unterkunft und Verpflegung, unterliegt dies der normalen Umsatzbesteuerung und nicht der günstigen Pauschalierung nach § 24 Umsatzsteuergesetz....

4,0/5 (12 Bewertungen)
25.08.2014, OLG Oldenburg Aktenzeichen 13 U 118/12 (542 mal gelesen)

Das OLG Oldenburg hat einem Lohnunternehmer Schadenersatz in Höhe von 20.000 € für die Beschädigung eines Feldhäckslers bei Arbeiten auf dem Grundstück der Beklagten zugesprochen....

4,1/5 (14 Bewertungen)
06.08.2014, Redaktion Anwalt-Suchservice (413 mal gelesen)

Seit Anfang Mai gibt es ein neues Gesetz zum Schutz vor Tierseuchen: das Tiergesundheitsgesetz. Mit den neuen Regelungen sollen Tierseuchen verhindert werden, oder wenn sie doch auftreten wirkungsvoll bekämpft werden. Welche Neuerungen bringt das...

4,0/5 (10 Bewertungen)
14.07.2014, Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht Az. 7 U 13/08 (487 mal gelesen)

Das weibliche trächtige Jungrind war in einer Panikreaktion durch den Weidezaun durchgebrochen und bis zur nächsten Kreisstraße gelaufen, auf der es mit zwei Autos kollidierte. Den entstandenen Sachschaden an ihren Autos bekommen die Kläger von dem...

4,1/5 (15 Bewertungen)
11.06.2014, OVG RP Az. 8 A 10489/13.OVG (421 mal gelesen)

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat zu Recht die Zuerkennung des Prädikats Eiswein für zwei Weine des Jahrgangs 2011 abgelehnt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz....

4,2/5 (9 Bewertungen)
06.06.2014, OLG Oldenburg Az. 5 U 45/13 (447 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat die Berufung eines Landwirts gegen ein Urteil des Landgerichts Oldenburg zurückgewiesen. Der Landwirt hatte seine Betriebshaftpflichtversicherung auf Freistellung von gegen ihn erhobener Forderungen von insgesamt...

3,8/5 (12 Bewertungen)
29.05.2014, Oberlandesgericht Hamm Az. 10 U 92/13 (502 mal gelesen)

Bedarf ein Landpachtvertrag der Schriftform, muss die Vertragsurkunde den Pachtgegenstand so genau bezeichnen, dass auch für einen Dritten klar erkennbar ist, welche Fläche verpachtet sein soll. ...

4,2/5 (12 Bewertungen)
02.04.2014, Verwaltungsgericht Koblenz Az. 2 K 498/08.KO (327 mal gelesen)

Ein Landwirt darf Tiertransporte von mehr als 65 km im Straßenverkehr nur dann durchführen, wenn er an einer entsprechenden Schulung teilgenommen und die sich anschließende Prüfung bestanden hat....

3,7/5 (7 Bewertungen)
Suche in Rechtstipps