Ihren Anwalt für Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen finden Sie hier

Im Gesellschaftsrecht können schnell rechtliche Fehler begangen werden, die zivilrechtliche und sogar strafrechtliche Folgen nach sich ziehen können. Dabei ist es besser eine gute Hilfe als tausend Ratschläge zu erhalten.

mehr zum Thema Gesellschaftsrecht...

Anwälte für Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen

Straße der DSF 6
18528 Bergen auf Rügen
Susanne Engelhardt: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Gesellschaftsrecht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Infos zur Suche nach einem Anwalt für Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen

Wer eine Gesellschaft gründen, erwerben oder verkaufen möchte, muss die rechtlichen Rahmenbedingungen genauestens kennen. Viele Details sind für Laien jedoch schlicht undurchschaubar, die rechtlichen Folgen gelten bekanntlich aber auch für "Unwissende". Das betrifft vor allem auch die Bereiche Haftung oder Steuerrecht von Gesellschaften. Holen Sie sich fachliche Hilfe beim Anwalt Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen.

Statistische Daten zu Anwälten für Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen

In Bergen auf Rügen gibt es 3 Rechtsanwälte, die Mandanten im Gesellschaftsrecht beraten. Davon ist 1 Anwältin und es sind 2 Anwälte.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Gesellschaftsrecht in Bergen auf Rügen gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anfechtungsklage, Beherrschungsvertrag, Eintrag Handelsregister, Familiengesellschaft, Genossenschaftsrecht, Gesellschaftsform, Gesellschaftsgründung, Gesellschaftsvertrag, Hauptversammlung AG, Managerhaftung, Personengesellschaften, Unternehmergesellschaft, Verbandsrecht, Wettbewerbsverbot, atypisch stille Beteiligung, stille Beteiligung.