Schadenersatz für Anleger

16.05.2014, Autor: Herr Ansgar Vögeli / Lesedauer ca. 1 Min. (381 mal gelesen)
Kanzlei Dr. Vögeli setzt für Anlegerin Schadenersatz gegen den geschlssenen Fonds Debi Select und dem Anlageberater durch.

Schadenersatz für Anlegerin

Die Kanzlei Dr. Vögeli erstritt vor dem Landgericht Aachen im Februar 2014 für eine Anlegerin des Debi Selct Fonds Schadenersatz gegen die Gründungsgesellschafter und den Anlageberater.
Die Mandantin hatte die Anlage als sichere Anlage für die Altersvorsorge gewollt. Das Gericht stellte fest, dass der vermittelte Fonds als unternehmerische Beteiligung hierzu ungeeignet ist und verurteilt den Vermittler und die Gründungsgesellschafter gesamtschuldnerisch der Anlegerin die Anschaffungskosten zu ersetzen!