Ihren Anwalt für Wirtschaftsrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wirtschaftsrecht ist ein weites Feld und der Rat eines qualifizierten Rechtsanwaltes deshalb oft viel wert. Nicht nur das Wirtschaftsprivatrecht, auch das Wirtschaftsstrafrecht, das Wirtschaftsverwaltungsrecht und das Außenwirtschaftsrecht zählen zum Wirtschaftsrecht.

Filtern nach Orten

Was das Wirtschaftsrecht umfasst

Wirtschaftsrecht und Gewerbefreiheit: Was zählt mehr?

Das Wirtschaftsrecht mit seinen zahlreichen Gesetzen schränkt in seiner Gesamtheit indirekt oder direkt die Gewerbefreiheit ein. Auch wenn es von der grundgesetzlichen Gewerbefreiheit (Art 14 GG) geprägt ist - die Gesetze des Wirtschaftsrechts setzen dieser Freiheit Grenzen. Da einem funktionierenden Markt bzw. dem Wettbewerb in einer sozialen Marktwirtschaft eine wichtige Rolle zukommt, ist es Aufgabe des Wirtschaftsrechts das Funktionieren des Marktes zu sichern. Die Sicherung basiert einerseits auf einem grundsätzlich freien Unternehmertum. Andererseits muss die Allgemeinheit vor Gefahren durch Gewerbetreibende und Gewerbebetriebe geschützt werden. Den richtigen Ausgleich schafft das Wirtschaftsrecht, in dem es die Gewerbefreiheit per Gesetz - und nur per Gesetz! - einschränken und Regelungen treffen kann, sofern das für die Sicherheit der Allgemeinheit und für das Funktionieren der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland notwendig ist.

Wirtschaftsprivatrecht: Wirtschaftsfragen unter Privatleuten

Die meisten Menschen denken zunächst an Wirtschaftsprivatrecht, wenn der Begriff "Wirtschaftsrecht" fällt oder sie sich überlegen, was ein Rechtsanwalt im Wirtschaftsrecht für Fälle behandelt. Das Wirtschaftsprivatrecht ist ein großer Bereich des Wirtschaftsrechts und umfasst rechtliche Probleme und Fragestellungen, die mit wirtschaftlicher Tätigkeit im weitesten Sinne verbunden sind und sich zwischen Privatleuten ("Privatrecht") abspielen. Wie viele Rechtsbereiche kennt auch das Wirtschaftsprivatrecht kein spezielles Gesetzbuch, in dem sich alle Vorschriften für dieses Rechtsgebiet finden. Vielmehr sind die Vorschriften über eine Vielzahl von Gesetzen verteilt. So finden sich allgemeine Regelungen z.B. im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB, z. B. über den Vertragsschluss, aber auch das Recht der GbR etc.), für das Handelsrecht als Teil des Wirtschaftsrechts im Handelsgesetzbuch (HGB, Kaufleute, Handelsvertreter, Rügepflichten unter Kaufleuten etc.), für das Recht der Kapitalgesellschaften im Aktiengesetz (AktG, Organe etc.) und im GmbH-Gesetz (GmbHG, etc.). Aber auch Regelungen des Urheberrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes (Markenrecht, Patentrecht etc.) und des Wettbewerbsrechts können zum privaten Wirtschaftsrecht gezählt werden.

Wirtschaftsrecht ist auch Wirtschaftsverwaltungsrecht und Wirtschaftsstrafrecht

Anders als das Wirtschaftsprivatrecht befassen sich Wirtschaftsverwaltungsrecht und Wirtschaftsstrafrecht nicht mit Regelungen von Sachverhalten zwischen Privaten. Diese Rechtsbereiche betreffen das Über-Unterordnungs-Verhältnis zwischen Staat und Gewerbetreibenden. Zum Wirtschaftsverwaltungsrecht zählt etwa das Recht rund um das Gewerbe (Gewerbeordnung, GewO), das Immissionsschutzrecht (Bundesimmissionsschutzgesetz, BImSchG), aber auch das Gaststättenrecht(Gaststättengesetz, GastG), das Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht (KrW-/ AbfG) oder das Wasserrecht (Wasserhaushaltsgesetz, WHG). Das Wirtschaftsstrafrecht ist ebenfalls keine einheitliche gesetzliche Materie: Straftaten aus dem Bereich Wirtschaftskriminalität wie Betrug, Untreue etc. finden sich natürlich im Strafgesetzbuch (StGB), aber es finden sich Vorschriften des Wirtschaftsrechts auch in anderen Gesetzen wie z. B: dem AktG, dem GmbHG etc.. Zusammenfassend ist das Wirtschaftsstrafrecht die Summe aller Straftatbestände, die im Bereich des wirtschaftlichen Handelns begangen werden können.

Anwalt Wirtschaftsrecht für Ihren konkreten Bereich wählen

Das Wirtschaftsrecht ist ein sehr breit gefächertes Rechtsgebiet. Es umfasst große Teile des Zivilrechts, aber auch große Bereiche des Verwaltungsrechts und des Strafrechts. Sofern Sie auf der Suche nach einem Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht sind, empfiehlt es sich immer, einen Rechtsanwalt auszusuchen, der sich auf den Bereich des Wirtschaftsrechts spezialisiert hat, in dem Sie Beratung benötigen. Achten Sie also bei der Auswahl Ihres Rechtsanwalts genau darauf, auf welchen Bereich des Wirtschaftsrechts sich dieser Anwalt spezialisiert hat. Finden Sie Rechtsanwälte mit Spezialgebiet Wirtschaftsrecht ganz leicht mit Hilfe des Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 18.05.2017

Weiterführende Informationen zu Wirtschaftsrecht

Anwalt Außenwirtschaftsrecht
Das Außenwirtschaftsrecht umfasst die Normen, die den Außenwirtschaftsverkehr regeln. Zum Außenwirtschaftsverkehr gehören der Güterverkehr, der Dienstleistungsverkehr, der Zahlungsverkehr und der sonstige Wirtschaftsverkehr, sowie der Verkehr mit Auslandswerten und Gold. mehr ...

Anwalt Bergrecht
Das Bergrecht umfasst die rechtlichen Bestimmungen, die den Abbau von Bodenschätzen und den Bergbau im Allgemeinen regeln. Auch wenn das Bergrecht aus mittelalterlichem Gewohnheitsrecht entstand, erlangte es in der Neuzeit durch die Diskussion um das sog. Fracking erneute Bedeutung. mehr ...

Anwalt Energierecht
Das Energierecht beinhaltet die gesetzlichen Regelungen der Energiewirtschaft. Unterteilt werden kann das Energierecht in nationales Energierecht und in europäisches Energierecht. Es umfasst auch die leitungsgebundene Versorgung mit Strom und Gas. mehr ...

Anwalt Wirtschaftsverwaltungsrecht
Das Wirtschaftsverwaltungsrecht zählt zum Verwaltungsrecht und wird dem besonderen Verwaltungsrecht zugeordnet. Es beinhaltet Regelungen, die staatliche Einrichtungen berücksichtigen müssen, wenn sie auf die freie Wirtschaft einwirken, sie überwachen oder organisieren wollen. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesen 28.10.2015
Vor allem in der Baubranche spielt öffentliches Auftragswesen eine große Rolle, weil der Staat sich oft an Bauprojekten beteiligt oder vollständig selbst Bauten in Auftrag gibt. Öffentliches Auftragswesen umfasst aber weit mehr als nur die Ausschreibungen im Bauwesen. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesenrecht
Aufträge, die von der öffentlichen Hand vergeben werden, machen einen erheblichen Teil des Bruttosozialproduktes aus. Dabei profitiert der öffentliche Auftraggeber oftmals von der sogenannten Nachfragemacht. Auch deshalb ist die Vergabe von öffentlichen Aufträgen dem öffentlichen Auftragswesensrecht oder auch Vergaberecht unterworfen. mehr ...

Rechtsberatung Wirtschaftsrecht zum Festpreis

Anbieter: Rechtsanwalt Tobias Röttger, LL.M. Eur.

Prüfung des Netzanschluss- oder Einspeisevertrags (EEG) zum Festpreis (€190,00, inkl. MwSt.). Sie erhalten eine auch für den juristischen Laien verständliche Kommentierung (inkl. Aufzeigen potentieller rechtlicher ...

Entgelt: 190.0 € inkl. MwSt.

alle Beratungsangebote alle Beratungsangebote

Rechtstipps zum Thema Wirtschaftsrecht

2014-10-14, Autor Frank M. Peter (277 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Am Anfang lockte wie immer die sichere und hohe Rendite. Beim Einstieg in einen Schiffsfond zwischen 7 und 18 Prozent Rendite im Jahr. Der Klassiker unter den Versprechen. Nun ist auch im Fall vieler Schiffsfonds der graue Alltag bzw. die ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (15 Bewertungen)
2016-09-23, Autor Martin J. Warm (213 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Ist es auch bei einfachem Zahlungsverzug sinnvoll, einen Rechtsanwalt mit dem Inkasso zu beauftragen? Wer übernimmt die Kosten? Ein Gläubiger sollte auch in rechtlich einfach gelagerten Fällen des Zahlungsverzuges einen Rechtsanwalt ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (19 Bewertungen)
2013-12-24, Autor Anton Bernhard Hilbert (1230 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

Die Zeit des Allrounders ist zu Ende gegangen. Aus der Zahl von 20 Fachanwaltschaften kann der Mandant inzwischen den Spezialisten für genau sein Rechtsproblem aussuchen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, Waldshut-Tiengen - ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (46 Bewertungen)
2011-05-12, Autor Martin J. Warm (2538 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Aktuelles aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und weitere rechtliche Hinweise finden sich auf unserer Homepage. Aktuelles aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und weitere rechtliche Hinweise finden sich auf unserer Homepage ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (28 Bewertungen)
2013-12-18, Autor Martin Jensch (871 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Das Interview gibt einen Überblick über die anwaltliche Praxis eine Fachanwaltes für Medizinrecht Medizinrecht RA Martin Jensch, Fachanwalt für Medizinrecht im Interview Beschäftigen Sie sich als Fachanwalt für Medizinrecht hauptsächlich mit ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (55 Bewertungen)
2013-08-30, Autor Simone Baiker (2553 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Das VG Darmstadt hat mit Urteil vom 05.04.2011 dargelegt, dass eine leitende Stellung i. S. d. § 7 b Abs. 1 Nr. 2 HwO nicht notwendigerweise betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Belange um-fassen müsse. Erforderlich sei jedoch, dass ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (104 Bewertungen)
2012-10-02, Oberlandesgericht Koblenz Az.: 5 U 496/12 (42 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Ein Arzt muss seinen Patienten vor einer Operation umfassend und sachgemäß über ein seltenes, den Patienten aber erheblich beeinträchtigendes Risiko des Eingriffs aufklären. Besteht etwa bei einer zahnärztlichen Versorgung mit Implantaten die...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
2010-03-03, BVerfG Aktenzeichen: 1 BvR 256/08 (233 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Die Verfassungsbeschwerden richten sich gegen §§ 113a, 113b TKG und gegen § 100g StPO, soweit dieser die Erhebung von nach § 113a TKG gespeicherten Daten zulässt. Eingeführt wurden die Vorschriften durch das Gesetz zur Neuregelung der...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (21 Bewertungen)
Dispositives Recht: Per Vertrag gesetzliche Vorschriften umschiffen © Marco2811 - Fotolia.com
2015-08-05, Redaktion Anwalt-Suchservice (1749 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften sind abdingbar, können also durch vertragliche Absprachen anders geregelt werden, als dies im Gesetz vorgesehen ist. In anderen Fällen dagegen sind Abweichungen unzulässig. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (191 Bewertungen)
2008-03-13, Autor Yves W. Junker (4170 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Die 24-Stunden-Frist Die folgenden Überlegungen sind nur dann anzustellen, wenn der Unfallbeteiligte in zeitlicher Nähe zum Unfall den Rat des Rechtsanwalts einholt. In der Praxis sind diese Fälle allerdings selten, da der Rechtsanwalt meist erst viel ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (6 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Wirtschaftsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Wirtschaftsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Wirtschaftsrecht
Wikingerstraße 4
24143 Kiel
Parkstraße 3
06846 Dessau-Roßlau
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Gänsheidestraße 35
70184 Stuttgart
Steinleite 8
01723 Kesselsdorf
Seckenheimer Landstraße 4
68163 Mannheim
Augustenstraße 11/19
93049 Regensburg
Bundesallee 82
12161 Berlin
Bahnhofstraße 18 1/2
86150 Augsburg
Große Straße 45
49074 Osnabrück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK