Anwalt TÜV Norderstedt - Rechtsanwalt finden

Informationen zum Thema TÜV

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für TÜV in der Nähe Ihres Standorts (Norderstedt)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für TÜV aus der Umgebung von Norderstedt angezeigt.

Entfernung: 11.934920210786945 km

Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Hermann Rieche in Norderstedt
Entfernung: 13.688457945137511 km

Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Martina Welzenbacher in Norderstedt
Entfernung: 14.895060809047061 km

Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Norderstedt durch Stefan A. Harder
Entfernung: 15.983647532501767 km

Sven Hüners: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich TÜV
Entfernung: 16.462649491486626 km

Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Dr. Thomas Richter in Norderstedt
Entfernung: 17.831871671244027 km

Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich TÜV bietet Joachim Lauenburg Mag. aus Norderstedt
Entfernung: 19.785231024881554 km

Sven Jungmann: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich TÜV

Kartenansicht der Teilnehmer in Norderstedt


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

TÜV

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Norderstedt, die das Thema Straßenverkehrsrecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Diese bieten Ihnen Rat und Unterstützung zu Ihrer Frage zum Thema TÜV – sowohl im Rahmen einer Beratung als auch bei einer Vertretung vor Gericht.

Rechtstipps zum Thema TÜV

2014-03-06, Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken Az. 4 U 66/13 (140 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken hat das Urteil im Berufungsverfahren über die Klage einer 64-jährigen Frau aus Ludwigshafen gegen den TÜV-Rheinland wegen angeblich fehlerhafter Brustimplantate verkündet. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
Autor: Dr. Claudia Böhm/FAin für GewRS von BOETTICHER Rechtsanwälte, München
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 03/2016
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Ein Vertragsstrafevertrag kommt auch dann noch zustande, wenn zwischen der Abgabe der strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung und der Annahmeerklärung ein Zeitraum liegt, der so lang ist, dass die Unterlassungsansprüche, die mit der Abgabe der strafbewehrten Unterlassungsverpflichtungserklärung ausgeräumt wurden, im Zeitpunkt der Annahmeerklärung verjährt gewesen wären. Das Auffinden der vom Schuldner des Unterlassungsversprechens zu unterlassenden Angabe bei einer Internetrecherche mit der Suchmaschine Google kann eine Zuwiderhandlung begründen, mit der die Vertragsstrafe verwirkt wird.

2013-03-14, BGH VIII ZR 172/12 (64 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich in einer aktuellen Entscheidung mit der Frage befasst, ob die in einem Kaufvertrag enthaltene Klausel "positive Begutachtung nach § 21c StVZO (Oldtimer) im Original" eine Beschaffenheitsvereinbarung darstellt, mit der ...

2009-03-01, Autor Sven Skana (3164 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Rechtstipp aus den Rechtsgebieten: Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht, Strafrecht Erneut hat die Staatsanwaltschaft Berlin Anklage gegen eine Fahrschule erhoben. Wieder geht es um angeblich erkaufte Führerscheine. Bereits im Jahr 2006 flog die ...

2013-06-11, Autor Sven Skana (877 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 13.03.2013 erklärt, dass der Verkäufer eines Oldtimers bei Hinweis auf die Oldtimerzulassung durch den TÜV nach § 21c StVZO (heute: § 23 StVZO) mit dem Käufer eine Beschaffenheit des Fahrzeugs vereinbart. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht