Ihren Fachanwalt für Sozialrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Filtern nach Orten

Das Sozialrecht

Der Titel „Fachanwalt für Sozialrecht“ ist eine der ältesten in Deutschland verliehenen Fachanwaltsbezeichnungen. Anfang 2013 waren 1.567 Fachanwälte für Sozialrecht bei den Kammern verzeichnet.

Was umfasst das Rechtsgebiet Sozialrecht?

Das Sozialrecht ist ein Untergebiet des öffentlichen Rechts. Es soll der Wahrung des Sozialstaatsprinzips dienen und zeichnet sich durch ein Über- und Unterordnungsverhältnis zwischen öffentlicher Verwaltung und dem Bürger aus, der mit diesem Rechtsgebiet als Sozialversicherter, Antragsteller oder Leistungsempfänger in Berührung kommt. Wichtige Gesetze in diesem Bereich sind unter anderem die Sozialgesetzbücher I bis XII, welche verschiedene Unterbereiche abdecken. So enthält etwa das 1. Buch Sozialgesetzbuch (SGB I) die allgemeinen Regeln, welche für verschiedene Bereiche des Sozialrechts gelten. Außerdem befassen sich z.B. Ein Fachanwalt im Sozialrecht muss sich insbesondere auskennen mit
  • dem allgemeinen Sozialrecht inklusive des Verfahrensrechtes,
  • dem besonderen Sozialrecht,
  • dabei speziell mit
  • dem Arbeitsförderungs- und Sozialversicherungsrecht (Kranken-, Unfall-, Renten- und Pflegeversicherung) ,
  • dem Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden,
  • dem Recht des Familienlastenausgleichs,
  • dem Recht der Eingliederung Behinderter,
  • dem Sozialhilferecht,
  • dem Ausbildungsförderungsrecht.

Wie wird man Fachanwalt?

Den Titel des Fachanwalts erhält nur, wer zuvor eine Fachanwaltsausbildung durchlaufen hat. Diese vermittelt sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse insbesondere in den oben genannten Bereichen des Sozialrechts. Das theoretische Wissen wird im Rahmen von drei schriftlichen Leistungskontrollen geprüft. In praktischer Hinsicht erfordert die Fachanwaltsqualifikation den Nachweis, dass der angehende Fachanwalt innerhalb der letzten drei Jahre vor Antragstellung mindestens 60 Rechtsfälle aus mindestens drei Gebieten des besonderen Sozialrechts eigenständig bearbeitet hat. Von diesen Fällen muss es sich bei mindestens 20 um gerichtliche Verfahren gehandelt haben. Diese Fallzahlen muss der Fachanwalts-Anwärter anhand von Unterlagen nachweisen können.

Rechtstipps zum Thema Sozialrecht

Schwarzarbeit: Arbeit ohne Rechnung © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-04-28 09:25:20.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (96 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Schwarzarbeit ist nach wie vor weit verbreitet. Besonders in der Baubranche, aber auch bei Handwerkerarbeiten in Privathäusern oder Putzhilfen in Privathaushalten kommt dies vor. ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
2007-10-24, (69 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Weigert sich die Schulleitung, ein auf der Schulbuchliste befindliches Buch für die eigene Bibliothek anzuschaffen und kauft sich eine Lehrkraft das Buch deshalb selbst, kann sie Erstattung der Aufwendungen vom Dienstherrn verlangen. Dazu muss sie...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Frank Sievert (3190 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Buchbesprechung Dr. Susanne Motamedi : Konfliktmanagement vom Konfliktvermeider zum Konfliktmanager : Grundlagen, Techniken Lösungswege ISBN : 3-89749-002-1 GABAL Verlag GmbH Dr. Susanne Motamedi : Konfliktmanagement vom ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (7 Bewertungen)
2010-11-01, Bundesfinanzhof VI R 53/09 (70 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass Aufwendungen eines Lehrers für Bücher und Zeitschriften als Werbungskosten abgezogen werden können, wenn die Literatur unmittelbar zur Erledigung der dienstlichen Aufgaben dient und ausschließlich oder...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2013-03-11, Redaktion Anwalt-Suchservice (71 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Eine Reise zu Hause am Computer zu buchen ist komfortabel. Doch hier ist auch Vorsicht geboten: Nach aktueller Rechtsprechung werden Eingabefehler oft zu Lasten des Buchenden gewertet. ...

sternsternsternsternstern  4,8/5 (4 Bewertungen)
2016-12-06, Autor Bernd Fleischer (151 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Die zunehmende Digitalisierung hat auch Auswirkungen auf das Urheberrecht. Mit Urteil vom 16. November 2016 hat der Europäische Gerichtshof die Urheberrechte von Autoren gestärkt (Az.: C-301/15). Das Gericht führte aus, dass nationale Regelungen ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (15 Bewertungen)
Verbraucher: Gibt es ein Widerrufsrecht bei Ebooks? © kwarner - Fotolia.com
2016-05-14, Redaktion Anwalt-Suchservice (336 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Buch kauft man und behält es einfach. Online gekauft, kann es innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden. Was aber gilt, wenn es nur in Form einer Datei existiert, die man sich inzwischen kopiert hat?...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (30 Bewertungen)
2007-07-10, Verbraucherzentrale Sachsen e.V. vom 09.07.2007 (75 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

CDs und DVDs mit Musik oder Computerspielen sind teuer. Warum da nicht auf Internettauschbörsen zurückgreifen, wo man die gesamte Palette der Musikwelt meist ganz umsonst bekommt. "Die Nutzung solcher nahezu paradiesischen Angebote verstößt jedoch...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
Emanzipation: Ist eine Tierärztin eine Doctora? © DragoNika - Fotolia.com
2016-06-19, Redaktion Anwalt-Suchservice (161 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Für viele ursprünglich männliche Berufsbezeichnungen gibt es ein weibliches Pendant. Denn immerhin werden diese Berufe gleichermaßen von Frauen ausgeübt. In einigen Fällen wird es jedoch sprachlich schwierig, die Gleichberechigung umzusetzen. So...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (11 Bewertungen)
2012-11-16, VG Berlin VG 3 K 1026.11 (238 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Berliner Elternpaar ist vor dem Verwaltungsgericht Berlin mit einer Klage gescheitert, mit der es die Befreiung ihres Sohnes vom Ethikunterricht erreichen wollte.

Der 1998 geborene Sohn der Kläger besucht eine öffentliche Schule in...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (22 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Fachanwälte für Sozialrecht
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK