Ihren Anwalt für Betreuung in Augsburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Familienrecht in Augsburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Betreuung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Betreuung...

Anwälte für Betreuung in Augsburg

Joseph-Haas-Straße 34
86161 Augsburg
Sachkundige Rechtsberatung in Augsburg bei Christine Schmid-Weichselbaumer
Prinzregentenstraße 7
86150 Augsburg
Gabriele Ammer-Barwitz aus Augsburg berät und begleitet Sie im Themenkomplex Betreuung - schnell und rechtssicher
Maximilianstraße 29-31
86150 Augsburg
Christian Göller: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Betreuung
Schaezlerstraße 17
86150 Augsburg
Bei Rechtsfragen zum Thema Betreuung hilft Ihnen Sarah Faber, Augsburg - schnell & detailliert
Volkhartstraße 14
86152 Augsburg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Augsburg erhalten Sie gerne bei Stefan Holzbock
Gögginger Straße 57
86159 Augsburg
Christa Gropper: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Betreuung
Schaezlerstraße 17
86150 Augsburg
Brigitte Ketterle-Faber aus Augsburg berät und begleitet Sie im Themenkomplex Betreuung - schnell und rechtssicher
Klinkertorplatz 1
86152 Augsburg
Thomas Hockauf aus Augsburg: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Betreuung
Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Dr. Judith Freund: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Betreuung vor Ort in Augsburg

Familienrechtsanwälte zum Thema Betreuung in Augsburg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Augsburg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Betreuung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Betreuung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Augsburger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Familienrecht in Augsburg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Rechtstipps zum Thema Betreuung

2016-01-26, Autor Kerstin Prange (389 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Der Betreuungsauftrag, eine Möglichkeit den Mißbrauch einer Betreuungs- und Vorsorgevollmacht zu vermeiden. Die Zahl älterer Menschen, die aufgrund eines körperlichen Gebrechens oder nachlassender geistiger Fähigkeiten nicht mehr ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (52 Bewertungen)
2014-10-10, Autor Erik Hauk (339 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Allgemeines Bei der rechtlichen Betreuung erhält ein Betreuer unter gerichtlicher Aufsicht die Vertretungsmacht für einen Volljährigen. Zweck der Betreuung ist es, Rechtshandlungen im Namen des Betreuten zu ermöglichen, die dieser selbst nicht mehr ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2011-09-01, Autor Erik Hauk (2650 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Zuständigkeit für die Gewährung des Elterngeldes: gemäß § 12 Abs. 1 Bundeselterngeld und Elternzeitgesetz soll das Bundeselterngeld und Elternzeitgesetz von den Ländern im Bundesauftrag entsprechend Art. 85 des Grundgesetzes durchgeführt werden. Die ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2016-04-12, Autor Kerstin Prange (298 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Das Betreuungsbehördengesetz regelt, dass die Betreuungsbehörde für die Beglaubigung einer Unterschrift unter einer Betreuungs- und Vorsorgevollmacht zuständig ist und diese Beglaubigung eine öffentliche Beglaubigung im Sinne des Gesetzes ist. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (28 Bewertungen)
2016-04-12, Autor Kerstin Prange (273 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Betreuungsvollmacht, Vorsorgevollmacht, Kosten,, Betreuungsbehörde, Notar Betreuungs- und Vorsorgevollmachten sind ein wichtiger Bestandteil der Vorsorge für das Alter und für den Krankheitsfall. Letztlich sollte jeder von uns eine solche ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (30 Bewertungen)
2013-11-23, Autor Anton Bernhard Hilbert (1168 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Eine liebevoll-individuelle Versorgung im Alter statt der kaltherzig-anonymen Betreuung - das ist eines der wichtigsten Ziele der Vorsorgevollmacht. Der Gesetzgeber unterstützt das Vorhaben: Hat der Betroffene eine Vorsorgevollmacht erteilt, darf ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (25 Bewertungen)
2011-06-15, Autor Mathias Henke (3165 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer aktuellen Entscheidung zur Frage des Betreuungsunterhaltes über das 3te Lebensjahr des Kindes hinaus erneut dem alten „Altersphasenmodell“ eine Absage erteilt. (Urteil vom 30.03.2011 - BGH XII ZR 3/09). ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (9 Bewertungen)
2014-10-29, Verwaltungsgericht Dresden (Az. 1 K 1114/13 und 1 K 1123/13) (212 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Eine Wohngemeinschaft intensiv pflegebeduerftiger Menschen stellt nicht automatisch eine stationaere Einrichtung im Sinne des Saechsischen Betreuungs- und Wohnqualitaetsgesetzes (SaechsBeWoG) dar. Insoweit kommt es auf die Umstaende des Einzelfalls...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
2013-02-12, Redaktion Anwalt-Suchservice (94 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Kommt es zu einer Lebenssituation, die eine Betreuung notwendig macht, kann der Betreute grundsätzlich selbst entscheiden, wer diese Betreuung für ihn übernehmen soll. Besteht allerdings die Gefahr, dass dieser Betreuer seine Aufgabe nicht zum Wohle...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (5 Bewertungen)
2017-03-17, Autor Dirk Uptmoor (84 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Eltern, die ihrer Arbeit fernbleiben, weil sie sich um ihr erkranktes Kind kümmern müssen, erleiden dadurch oft einen Einkommensverlust. Gesetzlich versicherte Eltern können diese finanzielle Einbuße durch die Beantragung von sog. Kinderkrankengeld ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Interaktive Formulare
Betreuungsverfügung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK