Anwalt Elternunterhalt Fischbachau

Das Rechtsthema Elternunterhalt spielt in mehreren Rechtsgebieten eine Rolle:

Familienrecht Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht
Ihr Anwalt für Familienrecht , Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht in Fischbachau unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Elternunterhalt - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Elternunterhalt...

Anwälte für Elternunterhalt in Fischbachau

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Elternunterhalt aus der Umgebung von Fischbachau angezeigt.

Entfernung: 12.022113475915534 km

Thomas Fischer, Fischbachau: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Elternunterhalt
Entfernung: 19.420902849994302 km

Michael Rienäcker: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Elternunterhalt vor Ort in Fischbachau
Entfernung: 19.645102937593954 km

Dipl.-Jur. Raphael Botor aus Fischbachau berät und begleitet Sie im Themenkomplex Elternunterhalt - schnell und rechtssicher
Entfernung: 19.69134442130455 km

Sachkundige Rechtsberatung in Fischbachau bei Dr. iur. Gerd Walter Hartlieb
Entfernung: 19.91163468240346 km

Barbara Stadler, Fischbachau: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Elternunterhalt
Entfernung: 19.929854462145933 km

Manuela Denneborg: Schnelle Rechtshilfe in Fischbachau zu Themen im Bereich Elternunterhalt

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Familienrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrechtsanwälte zum Thema Elternunterhalt in Fischbachau

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Fischbachau Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Elternunterhalt. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Elternunterhalt (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Fischbachauer Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Familienrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht in Fischbachau auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Elternunterhalt 13.02.2017
Können Eltern im Alter finanziell nicht mehr für sich aufkommen, sind ihre Kinder unter bestimmten Voraussetzungen zur Zahlung von Elternunterhalt verpflichtet. Rechtsfragen beantwortet je nach Sachlage ein Anwalt für Familienrecht oder für Sozialrecht/Sozialversicherungsrecht. mehr...

Rechtstipps zum Thema Elternunterhalt

2014-07-12, Autor Niklas Böhm (551 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der folgende Beitrag dient der Schaffung eines Überblicks über die beim Elternunterhalt in der Praxis am häufigsten auftretende Konstellation der Inanspruchnahme der Kinder durch das Sozialamt. Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wächst. ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (28 Bewertungen)
2013-08-28, BGH - XII ZB 269/12 (167 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der Bundesgerichtshof hatte die Frage zu beantworten, ob der Antragsgegner aus seinem Einkommen oder Vermögen Elternunterhalt schuldet. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (9 Bewertungen)
2014-02-12, Autor Andreas Jäger (1102 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Besteht der Anspruch auf Elternunterhalt auch dann, wenn der Kontakt für mehrere Jahre abgebrochen wurde? Der BGH hat in dieser Frage am 12.02.2014 entschieden. Dass Eltern für ihre Kinder Unterhalt zahlen müssen, ist hinlänglich bekannt - immer öfter ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
2013-08-23, Redaktion Anwalt-Suchservice (111 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Wer pflegebedürftig wird muss oft hohe Kosten für die häusliche Pflege, Heimunterbringung oder medikamentöse Versorgung aufbringen. Reicht das Vermögen der Eltern nicht, oder ist es irgendwann aufgebraucht, werden die Kinder zur Zahlung der...

sternsternsternsternstern  4,8/5 (8 Bewertungen)
Autor: RA Jörn Hauß, FAFamR, Duisburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 04/2014
Rubrik: Familienrecht

1. Der Wohnvorteil eines Unterhaltspflichtigen ist auch bei der Inanspruchnahme auf Elternunterhalt dem Einkommen hinzuzurechnen und nicht lediglich im Rahmen der vom Selbstbehalt umfassten Wohnkosten zu berücksichtigen. (amtlicher Leitsatz)2. Kosten...

Autor: RA Moritz Härdle, Hauß & Nießalla, Duisburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 07/2015
Rubrik: Familienrecht

1. Für den zur Zahlung von Elternunterhalt Verpflichteten, der verheiratet ist und kein eigenes Erwerbseinkommen erzielt, besteht grundsätzlich kein Bedürfnis für die Bildung eines eigenen Altersvorsorgevermögens (Abgrenzung zu Senatsurt. v....

2015-07-13, Autor Holger Hesterberg (326 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der BGH hat mit Beschluss vom 29.04.2015 (BGH Beschl. v. 29.04.2015, AZ XII ZB 236/14) das Bedürfnis eines verheirateten, nicht erwerbstätigen Kindes zur Bildung von Altersvorsorgevermögen verneint. Der BGH hat entschieden, daß ein zur Zahlung ...

Wenn die Kinder zahlen müssen – Elternunterhalt © DOC RABE Media - www.fotolia.co
2014-12-01, Redaktion Anwalt-Suchservice (417 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Unterhaltspflichten gibt es nicht nur unter Ehepartnern und gegenüber Kindern. Erwachsene Kinder müssen unter Umständen auch ihren Eltern Unterhalt zahlen. Meist wird dieser Anspruch jedoch nicht von den Eltern selbst geltend gemacht, sondern von...

2014-09-09, Autor Manuela Möller (268 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Was geschieht, wenn Eltern sich aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht mehr selbst versorgen können und in ein Pflegeheim müssen? Der Elternunterhalt wird immer mehr zum Thema in unserer Gesellschaft. Wir werden immer älter und wenn wir uns in der ...

2014-02-27, Autor Holger Hesterberg (818 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Gem. § 1601 BGB sind Verwandte in gerader Linie gegenseitig unterhaltspflichtig. Ausnahmen gelten bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 1611 BGB, z.B. bei schwerer Verfehlung. § 1611 BGB regelt die Beschränkung oder den Wegfall der ...

weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps