Ihren Anwalt für Scheidung in Gifhorn finden Sie hier

Ein Anwalt spielt bei einer Scheidung eine wichtige Rolle. Denn hier sind viele Entscheidungen zu treffen, die das künftige Leben der bisherigen Partner stark beeinflussen und die hohe Kosten verursachen können.

mehr zum Thema Scheidung...

Anwälte für Scheidung in Gifhorn

Steinweg 60
38518 Gifhorn
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Gifhorn durch Tina Odebrecht
Torstraße 13
38518 Gifhorn
Kai Löwenberger aus Gifhorn berät und begleitet Sie im Themenkomplex Scheidung - schnell und rechtssicher
Steinweg 60
38518 Gifhorn
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Scheidung bei Ing.agr.(grad.) Werner Brüns, Gifhorn
Steinweg 60
38518 Gifhorn
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Gifhorn erhalten Sie gerne bei Monika Richter

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Wann benötigt man einen Anwalt für Scheidung in Gifhorn?

Sie sind auf der Suche nach einem Scheidungsanwalt in Gifhorn?

Die Folgen, die eine Scheidung hat, sind für viele Ehepaare im Vorhinein oft noch unklar. Mit einem erfahrenen Juristen an Ihrer Seite können Sie sich jedoch rechtlich absichern und sich ganz um Ihre privaten Belange kümmern. Vor dem Familiengericht besteht zudem Anwaltspflicht! Sie müssen sich also anwaltlich vertreten lassen, wenn Sie Ihre Scheidung beantragen wollen.

Trennungsjahr - was gibt es zu beachten?

Nach § 1566 BGB müssen die Ehegatten mindestens ein Jahr getrennt leben, bevor die Scheidung beantragt werden kann. Dieses Jahr soll dem Ehepaar vor allem die Möglichkeit einer Versöhnung geben und vor übereilten Entschlüssen schützen. Entscheidend für das Getrenntleben ist die "Trennung von Tisch und Bett", so darf beispielsweise keinesfalls das Ehebett weiterhin geteilt werden. Das Beantragen der Scheidung zu einem früheren Zeitpunkt ist nach dem Gesetz nur in speziellen Härtefällen möglich. Da jeder Fall unterschiedlich ist, empfiehlt sich eine fundierte Beratung vom Scheidungsanwalt in Gifhorn!

Was passiert nach der Scheidung mit Haus und Vermögen?

Die Aufteilung eines gemeinsamen Vermögens ist einer der größten Streitpunkte in Scheidungsverfahren und hängt im Wesentlichen vom Güterstand ab. Besteht kein notarieller Ehevertrag, so leben die Ehepartner gem. § 1363 BGB in einer Zugewinngemeinschaft. Hierbei kann einer der beiden Partner nach der Scheidung die hälftige Aufteilung des in der Ehe entstandenen Vermögenszuwachses beantragen. Eine Ausgleichszahlung kann nur monetär eingefordert und gegebenenfalls auch gestundet werden - so lässt sich beispielsweise der Verkauf von Immobilie vermeiden. Abweichend hiervon können sich die Ehegatten im Rahmen eines Ehevertrags auch auf eine Gütertrennung oder Gütergemeinschaft einigen.

Anwaltliche Hilfe in Unterhaltsfragen

Eine Scheidung bringt meist auch die Frage der finanziellen Versorgung mit sich - aus rechtlicher Sicht gibt es hierbei jedoch erhebliche Unterschiede: So sind beispielsweise die Mindestbeträge der Zahlungen für Kinder in der Düsseldorfer Tabelle genau geregelt. Die Zahlungen für getrennt lebende Ehepartner sind hingegen davon abhängig, inwieweit einer von beiden finanziell auf den anderen angewiesen ist. Der Anspruch auf nachehelichen Unterhalt besteht indes nur solange, wie der Unterhaltsgrund fortbesteht – etwa eine zeitweilige Erwerbsunfähigkeit wegen Krankheit. Solche Fragen sind immer individuell zu entscheiden sowie mitunter schwierig und sollten daher mit einem auf Scheidung spezialisierten Rechtsanwalt in Gifhorn erörtert werden.

Warum Sie sich bei gemeinsamen Kindern anwaltlich beraten lassen sollten

Das Wohl der Kinder steht für Ehepaare an erster Stelle - oft auch trotz anstehender Scheidung. Daher bleibt das gemeinsame Sorgerecht grundsätzlich auch nach der Scheidung bestehen. Die Übertragung dieses Rechts auf einen einzigen Elternteil kommt nur in Betracht, wenn sich die Eltern über die Angelegenheiten des Kindes nicht einigen können. Das Recht auf Besuch und Umgang mit den Kindern bleibt aber auch dann in aller Regel weiterhin bestehen. Damit Ihre Kinder möglichst wenig unter der Situation leiden, sollten genaue Abmachungen in Abstimmung mit einem Rechtsanwalt in Gifhorn getroffen werden!

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Scheidungsanwalt!

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der in Gifhorn tätigen Rechtsanwälte mit Spezialisierung auf das Thema Scheidung. Die Kanzleiprofile enthalten nützliche Informationen über Tätigkeitsschwerpunkte und Arbeitsweise der jeweiligen Anwälte. Beispielsweise kann Ihnen Ihr Anwalt dabei helfen die Scheidungsdauer zu verkürzen, indem bestimmte Vorbereitungen online getroffen werden. Möchten Sie einen Termin vereinbaren, versenden Sie einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich dann zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Scheidung in Gifhorn gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Ehescheidung, Scheidung Kosten, Scheidungsrecht, Scheidungsvereinbarung, Unternehmerscheidung.