Ihren Anwalt für Scheidung in Kirchen (Sieg) finden Sie hier

Ein Anwalt spielt bei einer Scheidung eine wichtige Rolle. Denn hier sind viele Entscheidungen zu treffen, die das künftige Leben der bisherigen Partner stark beeinflussen und die hohe Kosten verursachen können.

mehr zum Thema Scheidung...

Anwälte für Scheidung in Kirchen (Sieg)

Bahnhofstraße 36
57548 Kirchen (Sieg)
Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Scheidung erhalten Sie bei Anja Dornhoff, Kirchen (Sieg)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Wann ist es ratsam, einen Anwalt für Scheidung in Kirchen (Sieg) aufzusuchen?

Ihren Scheidungsanwalt in Kirchen (Sieg) finden Sie hier!

Eine Scheidung hat einschneidende Konsequenzen - dessen sind sich viele Ehepaare gar nicht bewusst. Mit einem erfahrenen Juristen an Ihrer Seite können Sie sich jedoch rechtlich absichern und sich ganz um Ihre privaten Belange kümmern. Darüber hinaus ist der Anwaltszwang beim Familiengericht zu beachten: Der Scheidungsantrag kann nur von einem Anwalt eingereicht werden.

Darum ist anwaltliche Unterstützung bei gemeinsamen Kindern ratsam

Auch in den schwierigen Zeiten einer anstehenden Scheidung stehen die Kinder für die Ehepartner an erster Stelle. Deshalb lässt auch der Gesetzgeber das gemeinsame Sorgerecht nicht durch die Scheidung entfallen. Die Übertragung dieses Rechts auf einen einzigen Elternteil kommt nur in Betracht, wenn sich die Eltern über die Angelegenheiten des Kindes nicht einigen können. Auch dann bleibt allerdings das Recht auf Besuch und Umgang mit den Kindern bestehen - und kann nur in Ausnahmefällen verweigert werden. Damit Ihren Kindern unnötige Auseinandersetzungen erspart bleiben, empfiehlt sich daher eine frühzeitige Beratung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt in Kirchen (Sieg).

Darum empfiehlt sich eine anwaltliche Beratung zum Trennungsjahr

Für das Einreichen des Scheidungsantrags ist es gem. § 1566 BGB erforderlich, dass die Ehegatten mehr als ein Jahr getrennt voneinander leben. In diesem Jahr sollen Sie Gelegenheit haben, darüber nachzudenken ob Sie die Ehe wirklich beenden wollen. Entscheidend für das Getrenntleben ist die "Trennung von Tisch und Bett", so darf beispielsweise keinesfalls das Ehebett weiterhin geteilt werden. Ausnahmen von der Ein-Jahres-Frist kann es nur in Härtefällen geben, beispielsweise wenn ein Ehepartner gewalttätig ist. Worauf in Ihrem persönlichen Fall zu achten ist, klären Sie am besten im persönlichen Gespräch mit Ihrem Scheidungsanwalt in Kirchen (Sieg).

Wem gehören Haus und Vermögen nach der Scheidung?

Auseinandersetzungen während der Scheidung betreffen meist die Aufteilung des Vermögens, die ihrerseits vom Güterstand abhängig ist: Wird keine abweichende Vereinbarung getroffen, besteht der gesetzlich geregelte Fall der Zugewinngemeinschaft (§ 1363 BGB). Hierbei kann einer der beiden Partner nach der Scheidung die hälftige Aufteilung des in der Ehe entstandenen Vermögenszuwachses beantragen. Wichtig: Die Auszahlung kann nur in Geld verlangt werden, eine gemeinsame Immobilie muss also nicht zwingend verkauft werden. Im Rahmen eines Ehevertrags kann alternativ auch eine Gütertrennung oder eine Gütergemeinschaft vereinbart werden.

Warum juristischer Beistand in Unterhaltsfragen empehlenswert sein kann

Auf die Scheidung folgt oft die Frage nach der finanziellen Versorgung, die im Gesetz unterschiedlich geregelt ist: So ist der für Kinder zu zahlende Mindestbetrag in der Düsseldorfer Tabelle beispielsweise genau festgelegt. Die Zahlungen für getrennt lebende Ehepartner sind hingegen davon abhängig, inwieweit einer von beiden finanziell auf den anderen angewiesen ist. Für den nachehelichen Unterhalt gibt es keinen klaren Endtermin; wichtig ist, ob die Gründe für die Zahlung weiter bestehen. Da solche finanziellen Fragen stets einzelfallbezogen sind, empfiehlt sich eine Beratung durch einen auf das Thema Scheidung spezialisierten Rechtsanwalt in Kirchen (Sieg).

Der Anwalt-Suchservice unterstützt Sie dabei, den richtigen Scheidungsanwalt zu finden

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen ausgewählte Rechtsanwälte, die in Kirchen (Sieg) schwerpunktmäßig im Bereich Scheidung tätig sind. Die jeweiligen Profile enthalten Steckbriefe der ausgesuchten Rechtsanwälte - mit Angaben zur Arbeitsweise und Expertise. Beispielsweise kann Ihnen Ihr Anwalt dabei helfen die Scheidungsdauer zu verkürzen, indem bestimmte Vorbereitungen online getroffen werden. Haben Sie sich für einen der Anwälte entschieden, können Sie diesem über unser Kontaktformular eine Anfrage senden. Sie erhalten dann zeitnah einen Rückruf zur Terminvereinbarung.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Scheidung in Kirchen (Sieg) gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Ehescheidung, Scheidung Kosten, Scheidungsrecht, Scheidungsvereinbarung, Unternehmerscheidung.