Ihren Anwalt für Bußgeld in Wolfratshausen finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Bußgeld-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Bußgeld...

Anwälte für Bußgeld in Wolfratshausen

Rechtsanwalt Holger Hesterberg
Bgm.-Finsterwalder-Ring 10
82515 Wolfratshausen

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Erfahrene Rechtsanwälte in Sachen Bußgeld in Wolfratshausen können Sie bei uns finden.

Wurde gegen Sie ein hohes Bußgeld verhängt? Vielleicht noch verbunden mit weiteren Folgen, zum Beispiel einem Fahrverbot? Nicht immer ist dies rechtens. Behörden machen bei solchen Verfahren immer wieder Fehler. Ein guter Anwalt kann Ihnen helfen, sich zu verteidigen. Wir helfen Ihnen dabei, schnell und unkompliziert einen erfahrenen Anwalt für Fragen zum Thema Bußgeld zu finden!

Was sind die häufigsten Fehler bei Tempokontrollen?

Bedienungsfehler sind nicht ungewöhnlich, etwa ein falscher Ausrichtungswinkel zur Fahrbahn. Lichtreflexe von blanken Flächen oder Glasscheiben, verunreinigte Sensoren, mehrere Fahrzeuge, die gleichzeitig den Blitzer passieren – all das kann Fehler verursachen. Die Messergebnisse mancher Gerätetypen werden vor Gericht häufig angezweifelt. Geschwindigkeitsmessungen durch Privatunternehmen im Auftrag der Gemeinden sind rechtlich umstritten. Derartige Fehler liefern einem erfahrenen Anwalt in Wolfratshausen die „Munition“, um gegen Ihren Bußgeldbescheid vorzugehen.

Welche Fehler machen Behörden in anderen Bußgeldsachen, etwa bei Verstößen gegen Corona-Auflagen?

Ein redaktioneller Fehler in der Verordnung verhinderte in Niedersachsen eine Zeit lang Geldbußen wegen Verstößen gegen Corona-Regeln. In Thüringen kippte der Verfassungsgerichtshof zeitweise die Ahndung von Corona-Verstößen: Zu unklare Formulierungen in der Verordnung waren der Grund. Auch einzelne Regelungen in den Auflagen selbst können rechtswidrig sein – dann darf wegen Verstößen keine Strafe verhängt werden. Bei einem Widerspruch kann vor Gericht auch der Sachverhalt anders dargestellt werden, vielleicht durch Zeugenaussagen. Ein erfahrener Anwalt für Strafrecht kann Ihnen beim Widerspruch gegen Ihren Bußgeldbescheid helfen.

Welche Schritte kann man unternehmen, um gegen ein Bußgeld vorzugehen?

Wollen Sie dagegen Einspruch einlegen, ist eine Frist von zwei Wochen ab Zugang des Bescheides zu beachten. Sie sollten vorher abwägen, ob sich ein Einspruch lohnt. Besonders bei Fahrverboten oder sehr hohen Bußgeldern kann dies der Fall sein. Hebt die Behörde den Bescheid nicht wieder auf – womit kaum zu rechnen ist – kommt es zu einem Gerichtsverfahren mit Ihnen als Beschuldigtem. Vor Gericht müssen Sie gute Argumente oder Beweise vorbringen können. Ein verlorenes Verfahren bedeutet, dass Sie die Kosten tragen müssen. Ein guter Rechtsanwalt für Bußgeldsachen kann für Sie zuerst Akteneinsicht nehmen. Nach Prüfung der Beweislage kann er Ihre Chancen beurteilen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage dürfen Behörden Bußgelder verhängen?

Eine solche Zahlung wird nach der Begehung einer Ordnungswidrigkeit fällig. Die Einzelheiten regelt das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG). Eine Vielzahl von Gesetzen schreibt Geldbußen bei Gesetzesverstößen vor – vom Straßenverkehr bis zu den Corona-Regeln. Im gerichtlichen Verfahren kommen die Regelungen über das Strafverfahren zur Anwendung. Nicht immer bleibt es bei einem Geldbetrag, so ist zum Beispiel auch zusätzlich ein Fahrverbot möglich. Vor Gericht kann Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für das jeweilige Rechtsgebiet zur Seite stehen, etwa für Verkehrsrecht.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen, den richtigen Anwalt für Ihre Bußgeldsache zu finden.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen mehrere Rechtsanwälte in Wolfratshausen vor, die sich auf das Bußgeldrecht spezialisiert haben. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" finden Sie das Profil des jeweiligen Anwalts. Für Ihre Kontaktaufnahme mit dem Rechtsanwalt Ihrer Wahl können Sie unser Kontaktformular nutzen. Die Verwendung des Kontaktformulars hat keine Zahlungspflichten oder anderen Verpflichtungen zur Folge. Der Rechtsanwalt Ihrer Wahl meldet sich dann so schnell wie möglich bei Ihnen! Wurde gegen Sie ein hohes Bußgeld verhängt? Vielleicht noch verbunden mit weiteren Folgen, zum Beispiel einem Fahrverbot? Nicht immer ist dies rechtens. Behörden machen bei solchen Verfahren immer wieder Fehler. Ein guter Anwalt kann Ihnen helfen, sich zu verteidigen. Wir helfen Ihnen dabei, schnell und unkompliziert einen erfahrenen Anwalt für Fragen zum Thema Bußgeld zu finden!

Was sind die häufigsten Fehler bei Tempokontrollen?

Bedienungsfehler sind nicht ungewöhnlich, etwa ein falscher Ausrichtungswinkel zur Fahrbahn. Lichtreflexe von blanken Flächen oder Glasscheiben, verunreinigte Sensoren, mehrere Fahrzeuge, die gleichzeitig den Blitzer passieren – all das kann Fehler verursachen. Die Messergebnisse mancher Gerätetypen werden vor Gericht häufig angezweifelt. Geschwindigkeitsmessungen durch Privatunternehmen im Auftrag der Gemeinden sind rechtlich umstritten. Derartige Fehler liefern einem erfahrenen Anwalt in Wolfratshausen die „Munition“, um gegen Ihren Bußgeldbescheid vorzugehen.

Welche Fehler machen Behörden in anderen Bußgeldsachen, etwa bei Verstößen gegen Corona-Auflagen?

Ein redaktioneller Fehler in der Verordnung verhinderte in Niedersachsen eine Zeit lang Geldbußen wegen Verstößen gegen Corona-Regeln. In Thüringen kippte der Verfassungsgerichtshof zeitweise die Ahndung von Corona-Verstößen: Zu unklare Formulierungen in der Verordnung waren der Grund. Auch einzelne Regelungen in den Auflagen selbst können rechtswidrig sein – dann darf wegen Verstößen keine Strafe verhängt werden. Bei einem Widerspruch kann vor Gericht auch der Sachverhalt anders dargestellt werden, vielleicht durch Zeugenaussagen. Ein erfahrener Anwalt für Strafrecht kann Ihnen beim Widerspruch gegen Ihren Bußgeldbescheid helfen.

Welche Schritte kann man unternehmen, um gegen ein Bußgeld vorzugehen?

Wollen Sie dagegen Einspruch einlegen, ist eine Frist von zwei Wochen ab Zugang des Bescheides zu beachten. Sie sollten vorher abwägen, ob sich ein Einspruch lohnt. Besonders bei Fahrverboten oder sehr hohen Bußgeldern kann dies der Fall sein. Hebt die Behörde den Bescheid nicht wieder auf – womit kaum zu rechnen ist – kommt es zu einem Gerichtsverfahren mit Ihnen als Beschuldigtem. Vor Gericht müssen Sie gute Argumente oder Beweise vorbringen können. Ein verlorenes Verfahren bedeutet, dass Sie die Kosten tragen müssen. Ein guter Rechtsanwalt für Bußgeldsachen kann für Sie zuerst Akteneinsicht nehmen. Nach Prüfung der Beweislage kann er Ihre Chancen beurteilen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage dürfen Behörden Bußgelder verhängen?

Eine solche Zahlung wird nach der Begehung einer Ordnungswidrigkeit fällig. Die Einzelheiten regelt das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG). Eine Vielzahl von Gesetzen schreibt Geldbußen bei Gesetzesverstößen vor – vom Straßenverkehr bis zu den Corona-Regeln. Im gerichtlichen Verfahren kommen die Regelungen über das Strafverfahren zur Anwendung. Nicht immer bleibt es bei einem Geldbetrag, so ist zum Beispiel auch zusätzlich ein Fahrverbot möglich. Vor Gericht kann Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für das jeweilige Rechtsgebiet zur Seite stehen, etwa für Verkehrsrecht.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen, den richtigen Anwalt für Ihre Bußgeldsache zu finden.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen mehrere Rechtsanwälte in Wolfratshausen vor, die sich auf das Bußgeldrecht spezialisiert haben. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" finden Sie das Profil des jeweiligen Anwalts. Für Ihre Kontaktaufnahme mit dem Rechtsanwalt Ihrer Wahl können Sie unser Kontaktformular nutzen. Die Verwendung des Kontaktformulars hat keine Zahlungspflichten oder anderen Verpflichtungen zur Folge. Der Rechtsanwalt Ihrer Wahl meldet sich dann so schnell wie möglich bei Ihnen!

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Bußgeld in Wolfratshausen gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Bußgeldbescheid, Bußgeldrecht, Bußgeldverfahren, Fahrtenbuchauflage, Geschwindigkeitsüberschreitung, Ladungssicherung, Lenkzeit, Sicherheitsabstand, Strafzettel, Umweltplakette.