Umweltstrafrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Informationen zum gesuchten Thema Umweltstrafrecht finden Sie hier
mehr lesen...

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Umweltstrafrecht

Marktstraße 23/25
99084 Erfurt (Zweigniederlassung)
Odenthaler Strasse 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Seite 1 von 6 Weitere Rechtsanwälte für Umweltstrafrecht Weitere Anwälte anzeigen

Umweltstrafrecht

Das Umweltstrafrecht und seine zahlreichen Gesetze

Der Bereich der Umweltstraftaten wird als Umweltstrafrecht bezeichnet und stellt eine Mischmaterie dar, dessen Wirkungskreis dem öffentlich-rechtlichen Umweltrecht nahe steht. Es existiert kein einheitliches Gesetz zum Umweltstrafrecht. Die maßgeblichen Normen sind unter anderem im Strafgesetzbuch (StGB, §§ 324 ff. StGB), dem Chemikaliengesetz, dem Bundesnaturschutzgesetz, der Gefahrstoffverordnung oder dem Pflanzenschutzgesetz zu finden. Die Regelungen sind Bestandteil des sog. Nebenstrafrechts.

Geschützte Rechtsgüter

Dem Regelungsbereich des Umweltstrafrechts unterfallen der Boden- und Gewässerschutz, der allgemeine Naturschutz, der Strahlenschutz, der Schutz vor unsachgemäßen Umgang mit Abfall und der Schutz vor Immissionen.

Straftatbestände des Umweltstrafrechts (Hauptstrafrecht des StGB) sind beispielsweise die Gewässerverunreinigung in § 324 StGB, die Bodenverunreinigung in § 324a StGB oder der unerlaubte Betrieb einer Rohrleitungsanlage.

Rechtstipps zum Thema Umweltstrafrecht

10.03.2016, Autor Frank M. Peter (68 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Geschenke erhalten die Freundschaft? Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (6 Bewertungen)
30.10.2014, Autor Ralf Kaiser (335 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Bielefeld): Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornografie (§ 184 b StGB) – Teil 1 Der Straftatbestand der Verbreitung, des Erwerbs und Besitzes von Kinderpornografie (§ 184b StGB) setzt als Tatgegenstand und ...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (141 Bewertungen)
14.10.2007, Autor Christian Demuth (3919 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer wegen eines Verkehrsdeliktes beschuldigt wird muss neben der drohenden Kriminalstrafe auch mit negativen Folgen für seine Fahrberechtigung rechnen. Die Verurteilung wegen einer Verkehrsstraftat bedeutet nicht zwangsläufig den Verlust der ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
17.12.2014, Autor Ralf Kaiser (463 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Bielefeld): Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornographie (§ 184 b StGB) – Teil 2 Der Straftatbestand der Verbreitung, des Erwerbs und Besitzes von Kinderpornographie (§ 184 b StGB) setzt in Absatz 1 Nr. 1 ...

sternsternsternsternstern  4,9/5 (144 Bewertungen)
10.12.2011, Autor Hermann Kulzer (2196 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Insolvenzverschleppung wann liegt sie vor? Wie verhält man sich im Ermittlungsverfahren? Wie hoch ist die Strafhöhe? Wann erfolgt eine Einstellung ? Wann liegt Vorsatz und wann Fahrlässigkeit vor? Was ist ein Irrtum? Was braucht ein guter ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps im Strafrecht weitere Rechtstipps im Strafrecht