Anwalt Baurecht Vilsbiburg - jetzt hier finden

Bei allen Rechtsfragen und juristischen Problemen finden Sie in Vilsbiburg kompetente Rechtsanwälte für Baurecht. Weitere allgemeine Informationen zum Baurecht lesen Sie hier.

mehr lesen...

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Baurecht in der Nähe Ihres Standorts (Vilsbiburg)

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Baurecht aus der Umgebung von Vilsbiburg angezeigt.

Entfernung: 17.39211805932291 km

Stefan Horner: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Baurecht
Entfernung: 17.48870462614041 km

Karl-Rüdiger Heindl nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Vilsbiburg gerne an
Entfernung: 18.009649006332502 km

Darja Fontanari: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Baurecht
Entfernung: 19.399578417321695 km

Klaus Kitzinger aus Vilsbiburg: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Baurecht

Kartenansicht der Teilnehmer in Vilsbiburg


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt Baurecht Vilsbiburg

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Vilsbiburg für Baurecht ? Bei uns finden Sie kompetente Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Vilsbiburg für Ihre rechtlichen Fragen im Baurecht.

Sie erhalten Hilfe und Beratung in allen Bereichen rund um das Baurecht, beispielsweise Baugenehmigung, Bauvertrag, Bauaufsicht, Baumängel, Ersatzvornahme aber auch Bebauungsplan, Abstandsfläche, Nutzungsänderung, Städtebaurecht sowie bei allen weiteren rechtlichen Problemen mit baurechtlichem Bezug.

Mit der Anwaltssuche des Anwalt-Suchservice finden Sie in Vilsbiburg sofort einen geeigneten Rechtsanwalt, der Sie persönlich, schnell & kompetent beraten kann. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Rechtstipps zum Thema Baurecht

2015-11-23, Autor Oliver Schöning (659 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Was können Betroffene bei optischen Baumängeln tun? Wenn die eigenen vier Wände gebaut werden ist die Vorfreude auf den Einzug verständlicherweise groß. Genauso nachvollziehbar ist dann auch, dass diese Vorfreude getrübt wird, ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (75 Bewertungen)
2011-08-30, Autor Holger Hesterberg (2707 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wenn die Schimmelbildung in der Bausubstanz begründet ist, kommt Mietminderung oder Schadensersatz in Betracht. Ein Minderungstatbestand ist regelmäßig gegeben, wenn die Schimmelbildung nicht ausschließlich auf falsches Lüftungsverhalten ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (15 Bewertungen)
2007-10-29, (70 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Der Landkreis Ahrweiler darf von einem Bauherrn die Kosten für die Sanierung eines Hanges in Sinzig verlangen, der infolge einer Baumaßnahme in diesem Bereich ins Rutschen geraten war. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (7 Bewertungen)
2010-09-30, OVG Münster Aktenzeichen: 7 B 985/10 (86 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Führt die Errichtung einer Solarenergieanlage auf einem Gebäude zu einer Nutzungsänderung des Gebäudes, so bedarf diese der Baugenehmigung...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (10 Bewertungen)
2010-05-29, Autor Wolfgang Raithel (6199 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Die Frage der Einhaltung von Abstandsflächen gehört bei Sonderbauten zum Prüfungsumfang der Baugenehmigungsbehörde (Art. 60, 2 BayBO). Klage vor dem Verwaltungsgericht München erfolgreich. Nach der Novellierung der Bayerischen Bauordnung (BayBO) ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (14 Bewertungen)
Baugenehmigung: Wann wird sie erteilt? © bluedesign - Fotolia.com
2016-06-23, Redaktion Anwalt-Suchservice (241 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wer den Traum vom eigenen Neubau verwirklichen oder sein Gebäude vergrößern möchte, muss sich zuerst um eine Baugenehmigung bemühen. Doch dabei sind einige Formalien zu beachten und nicht in allen Fällen gibt das Bauamt grünes Licht für das geplante...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (23 Bewertungen)
2008-02-27, PM VZ Thüringen vom 20.02.2008 (45 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Vertragsangebote und vollmundige Versprechungen erwecken oft den Anschein, dass man sich als künftiger Bauherr um nichts mehr kümmern muss. Ein Trugschluss, der im Extremfall zur finanziellen Kraftprobe werden kann. Vor Unterzeichnung eines...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Baurecht