Ihren Anwalt für Berufsrecht der Steuerberater hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Der Beruf des Steuerberaters und des Steuerbevollmächtigten zählt zu den "freien Berufen". Steuerberater betreiben wie Rechtsanwälte oder Ärzte kein Gewerbe, sondern vertreten die Interessen ihrer Mandanten und sind dem Gemeinwohl verpflichtet. Sie unterliegen bei der Berufsausübung dem Berufsrecht der Steuerberater.

Recht der freien Berufe: Berufsrecht der Steuerberater

Regelungen des Berufsrechts für Steuerberater

Steuerberater und Steuerbevollmächtigte unterliegen seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts nicht mehr der Gewerbeordnung, sondern dem Berufsrecht der Steuerberater. Steuerberater sind unabhängige Organe der Steuerrechtspflege und unterliegen unterschiedlichen gesetzlichen und berufsständischen Regelungen, die vor allem der Sicherung der Qualität im Steuerberaterwesen dienen sollen.

Zu den wichtigsten Regelungen des Berufsrechts der Steuerberater zählt das Steuerberatungsgesetz (StBerG). Aber auch in der Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB) und in der Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB) sind Rechte und Pflichten für die Ausübung des Berufs des Steuerberaters festgelegt. Zudem zählen Vorschriften zur Vergütung der Arbeit eines Steuerberaters zum Berufsrecht für Steuerberater: In der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) wird allerdings keine feste Gebühr für bestimmte Beratungsleistungen festgelegt, sondern lediglich ein Rahmen für die Gebühren, die Steuerberater erheben dürfen.

Wie Rechtsanwälte den Titel "Fachanwalt" erwerben können, ist es Steuerberatern möglich den Titel "Fachberater" zu erwerben und zu führen. Die Voraussetzungen nach dem Berufsrecht für Steuerberater finden sich in der Fachberaterordnung (FBO).

Berufspflichten

Steuerberater sind der Steuerrechtspflege und den Interessen ihrer Mandanten verpflichtet. Aus diesem Grund zählt die Pflicht zur Verschwiegenheit, die ein Auskunftsverweigerungsrecht bzw. Zeugnisverweigerungsrecht nach der ZPO und der StPO zur Folge hat, zu den wichtigsten Pflichten aus dem Berufsrecht für Steuerberater. Außerdem zählen die Verpflichtung zur Unabhängigkeit und die Pflicht zur Eigenverantwortlichkeit zu den wichtigsten Pflichten für die Berufsausübung eines Steuerberaters, ebenso die Pflicht zur kontinuierlichen Fortbildung. Auch hinsichtlich der Möglichkeit Werbung zu machen, unterliegen Steuerberater Beschränkungen: berufswidrige Werbung ist Steuerberatern untersagt.

Die Aufsicht über die Einhaltung der berufsrechtlichen Pflichten und Vorgaben obliegt den Steuerberaterkammern, Entscheidungen der Steuerberaterkammern können von berufsständischen Gerichten überprüft werden.

Besonderer Tipp

Der Vorwurf der Pflichtverletzung kann für Steuerberater schwerwiegende Folgen haben. Professioneller Rat von einem Rechtsanwalt mit Kenntnissen im Berufsrecht für Steuerberater kann für Steuerberater so beispielsweise in Haftungsprozessen und in Verfahren vor den Berufsgerichten sowie in Auseinandersetzungen mit einer Haftpflichtversicherung von existenzieller Bedeutung sein.

Sind Sie Steuerberater und suchen einen Rechtsanwalt mit Kenntnissen im Berufsrecht der Steuerberater? Finden Sie einen Rechtsanwalt, der sich auf das Berufsrecht für Steuerberater spezialisiert hat mit Hilfe des Anwalt-Suchservice!

Rechtstipps zum Thema Berufsrecht der Steuerberater

2010-02-25, Autor Holger Syldath (4100 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Steuerberater im Visier der Staatsanwaltschaft Belehrung über Insolvenzantragspflicht reicht nicht aus Wer als Steuerberater Unternehmen mit wirtschaftlichen Problemen berät, kann leicht in das Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Die Gefahr ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (15 Bewertungen)
2014-08-27, Autor Dirk Mahler (315 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Boom der Selbstanzeigen in Berlin - die Steuerberater und Steuerrechtler in der Hauptstadt betreuen immer mehr Steuerhinterzieher. Noch immer scheint die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung zu steigen. Die Berliner Finanzbehörden ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (24 Bewertungen)
2011-02-08, Autor Hartmut Göddecke (3254 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Die Film- und Entertainment VIP Medienfonds 3 GmbH & Co. KG (VIP 3) sowie der Nachfolgerfonds Film- und Entertainment VIP Medienfonds 4 GmbH & Co. KG stehen seit längerem im Feuer der Gerichte. Am 02.08.2010 hatte das Oberlandesgericht München (OLG ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (25 Bewertungen)
2013-10-08, Autor Hartmut Göddecke (966 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Es ist ein Fall, der sicherlich nicht jeden Tag auf den Tisch eines Finanzbeamten kommt. Ein Ärzteehepaar, das selbstständig eine Praxis betrieb, erwirtschaftete 2001 einen Gewinn in Höhe von etwa DM 450.000,00. Den gesamten erwirtschafteten ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (20 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Berufsrecht der freien Berufe weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Berufsrecht der freien Berufe

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Berufsrecht der Steuerberater in Großstädten Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Aachen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Augsburg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Berlin Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Bielefeld Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Bochum Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Bonn Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Braunschweig Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Bremen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Chemnitz Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Dortmund Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Dresden Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Duisburg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Düsseldorf Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Erfurt Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Essen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Frankfurt am Main Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Freiburg im Breisgau Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Gelsenkirchen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Hagen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Hamburg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Hamm Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Hannover Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Heidelberg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Ingolstadt Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Karlsruhe Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Kassel Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Kiel Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Krefeld Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Köln Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Leipzig Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Leverkusen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Ludwigshafen am Rhein Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Lübeck Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Magdeburg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Mainz Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Mannheim Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Mönchengladbach Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Mülheim an der Ruhr Anwalt Berufsrecht der Steuerberater München Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Münster Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Nürnberg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Oberhausen Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Oldenburg Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Osnabrück Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Saarbrücken Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Stuttgart Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Wiesbaden Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Wuppertal Anwalt Berufsrecht der Steuerberater Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK