Ihren Anwalt für Hinterbliebenenrente in Bennewitz hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Rentenversicherungsrecht in Bennewitz unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Hinterbliebenenrente - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Hinterbliebenenrente...

Anwälte für Hinterbliebenenrente in Bennewitz

Hinweis: Es werden auch Rechtsanwälte für Hinterbliebenenrente aus der Umgebung von Bennewitz angezeigt.

Entfernung: 23.685685575274185 km

Dr. jur. Karina Woinikow: Schnelle, umfangreiche Fachberatung bei Ihren Fragen im Bereich Hinterbliebenenrente

Rentenversicherungsrechtsanwälte zum Thema Hinterbliebenenrente in Bennewitz

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Bennewitz Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Hinterbliebenenrente. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Hinterbliebenenrente (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Bennewitzer Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Rentenversicherungsrecht in Bennewitz auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Hinterbliebenenrente 15.02.2017
Der Tod eines Menschen kann dazu führen, dass Unterhaltsleistungen, die dieser Mensch zuvor erbracht hat, plötzlich wegfallen. Die so entstehenden finanziellen Einbußen werden in bestimmten Fällen bei Angehörigen des Verstorbenen mit der Hinterbliebenenrente aufgefangen, um eine gewisse soziale Absicherung für Angehörige zu gewährleisten. mehr...

Rechtstipps zum Thema Hinterbliebenenrente

2015-08-18, Autor Volker Schneider (241 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Erstes Urteil gegen Diskriminierung zur Altersvorgabe bei der Hinterbliebenenrente gefällt Das ist eine Premiere in der Rechtsprechung: Erstmals äußerte sich Anfang August 2015 das Bundesarbeitsgericht (BAG) seit Inkrafttreten des ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2008-09-25, Hessische Landessozialgericht AZ L 3 U 9/07 (64 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Steht nicht zweifelsfrei fest, dass ein Versicherter zum Zeitpunkt eines tödlichen Unfalls einer versicherten Tätigkeit nachging, besteht kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente. So lautet eine aktuelle Entscheidung des Hessischen...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
2014-07-01, Sozialgericht Braunschweig Az. S 5 LW 4/10 (193 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Lebenspartner haben dieselben Ansprüche auf Leistungen wie Ehepartner. Das entschied das Sozialgericht Braunschweig. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
2013-11-29, Redaktion Anwalt-Suchservice (148 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten übernimmt die gesetzliche Unfallversicherung unter anderem die Kosten für die Behandlung des Verletzten, Lohnersatz oder im Todesfall auch die Hinterbliebenenrente. Gestritten wird zwischen dem...

sternsternsternsternstern  3,3/5 (6 Bewertungen)
2007-11-26, Landessozialgericht Sachsen-Anhalt - L 3 RJ 126/05 - (33 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Stirbt ein gesetzlichen Rentenversicherter vor Ablauf von einem Jahr seit der Heirat, hat der Ehegatte nach dem Willen des Gesetzgebers grundsätzlich keinen Anspruch auf Hinterbliebenenrente. Vielmehr wird vermutet, dass Zweck der Heirat die...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2008-08-18, BSG Az.: B 5 R 32/07 R , u.a. (22 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Das Bundessozialgericht sieht eine ausreichende gesetzliche Ermächtigungsgrundlage für die Praxis der Rentenversicherungsträger, die Rente bereits vor dem 60. Lebensjahr des Versicherten zu mindern. ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK