Ihren Anwalt für Nutzungsausfallentschädigung in Rastatt hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Verkehrszivilrecht in Rastatt unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Nutzungsausfallentschädigung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Nutzungsausfallentschädigung...

Anwälte für Nutzungsausfallentschädigung in Rastatt

Lortzingstraße 7
76437 Rastatt
Sachkundige Rechtsberatung in Rastatt bei Christopher Müller

Nutzungsausfallentschädigung in Rastatt

Die Nutzungsaufallentschädigung kommt immer dann zum Tragen, wenn ein Gerät oder ein Fahrzeug ohne eigenes Verschulden nicht genutzt werden kann. Nutzungsausfallentschädigungen kommen regelmäßig im Verkehrsrecht vor. Wer nach einem Unfall das Auto in Reparatur geben muss und deshalb einen Mietwagen benötigt, kann die Kosten für den Mietwagen dem Unfallverursacher in Rechnung stellen. Wichtig ist allerdings u.a. die Tatsache, dass der Geschädigte auch tatsächlich einen Ausfall erleidet. Liegt er mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, kann er für diese Zeit keine Entschädigung geltend machen. Besprechen Sie Ihren Fall bei einem Anwalt für Verkehrsrecht oder Vertragsrecht. Anwälte in Rastatt gleich hier anfragen.

Rechtstipps zum Thema Nutzungsausfallentschädigung

2014-05-13, Autor Wolfgang Schrimpf (263 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Ihr erster Weg nach einem Verkehrsunfall sollte Sie zum Anwalt führen. Warum, lesen Sie hier. http://www.anwaltskanzlei-wolfgang-schrimpf.de ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
Autor: RA Thomas Elteste, LL.M., Frankfurt/M.
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 11/2017
Rubrik: IT-Recht

Vorlagebeschluss zu UBER Black und unionsrechtlicher Dienstleistungsfreiheit
Die unmittelbare Auftragserteilung an Fahrer von Mietwagen bei UBER Black verstößt gegen das personenbeförderungsrechtliche Rückkehrgebot (§ 49 Abs. 4 PBefG). UBER ist dabei zumindest Teilnehmer am Wettbewerbsverstoß der Mietwagenunternehmer.Dem EuGH...

2007-04-16, Autor Thomas Eschle (3298 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Unfallschäden - Ihre Rechte als Unfallopfer Rechtstipps von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Sie sind bei einem Unfall geschädigt worden ( Sachschaden und /oder Personenschaden ) und der Unfallgegner ist alleine schuld, dann stehen Ihnen ...

2013-02-24, Autor Sven Hufnagel (1409 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Nach einer in Zusammenarbeit mit dem AvD entstandenen Sachverständigenstudie sollen 85 Prozent aller Bußgeldbescheide nach Verkehrsüberschreitungen angreifbar sein und mehr oder weniger gravierende Fehler im Messverfahren verdecken. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK