Ihren Anwalt für Unterhalt in Rodgau finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Unterhalt-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Unterhalt...

Anwälte für Unterhalt in Rodgau

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Was Sie zur Suche nach einem Anwalt für Unterhalt in Rodgau wissen müssen

Ein Prozess um Unterhalt kann eine aufwändige und komplizierte Sache sein. Fachkundige Beratung kann Sie vor erheblichem Schaden bewahren. Damit Sie keine weitere Zeit verlieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostenlos eine Anfrage an den Unterhaltsrechts-Anwalt Ihrer Wahl zu senden!

Nachehelicher Unterhalt: Was muss man dazu wissen?

Beide Partner müssen gemäß dem Grundsatz der Eigenverantwortung nach Beendigung der Ehe für sich selbst sorgen. Ein Unterhaltsanspruch kann jedoch durch besondere Grunde, wie Umschulung oder Kinderbetreuung, gerechtfertigt sein. Ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt setzt die Leistungsfähigkeit des Unterhaltszahlers voraus. Dem Zahler verbleibt ein gewisser Selbstbehalt, um seine eigene Existenz zu sichern. Ein Anwalt für Unterhaltsrecht in Rodgau kann Ihnen entscheidend bei Ihrem Streit um nachehelichen Unterhalt helfen.

Unter welchen Voraussetzungen müssen Geschiedene Kindesunterhalt leisten?

Der Elternteil, bei dem das Kind wohnt, leistet Naturalunterhalt durch die tägliche Versorgung des Kindes. Der andere Elternteil muss seinen Teil beitragen, indem er Barunterhalt in Form von Geld beisteuert. Wie viel Geld zu zahlen ist, wird unter Verwendung der Düsseldorfer Tabelle berechnet. Dabei spielen das Alter des Kindes und das Einkommen des Unterhaltspflichtigen eine große Rolle. Ein erfahrener Anwalt für Unterhaltsrecht in Rodgau kann Ihnen bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung zur Seite stehen.

Welche Besonderheiten gelten für die Unterhaltszahlung?

Die rechtskräftige Auflösung der Ehe beendet die Zahlungen beim Unterhalt für Getrennte. Mögliche Gründe für ein Ende der Zahlungen beim nachehelichen Unterhalt sind eine neue Ehe oder geänderte finanzielle Verhältnisse. Kindesunterhalt ist zu leisten, bis das Kind seine Berufsausbildung beendet hat – womöglich einschließlich Studium. Ein Unterhaltsanspruch kann auch verwirkt sein, etwa bei einer verfestigten Beziehung mit einem neuen Partner. Wie lange in Ihrem Fall Zahlungen zu leisten sind, können Sie von einem versierten Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Rodgau erfahren.

Trennungsunterhalt: Wer hat Anspruch darauf und wie wird er berechnet?

Bei einem Ehepaar, das nicht mehr zusammen ist, muss der finanziell stärkere Partner dem anderen Unterhalt zahlen. Für den nachehelichen Unterhalt gelten andere Vorschriften; dieser ist erst nach der gerichtlichen Beendigung der Ehe zu zahlen. Die Höhe des Unterhalts vor dem endgültigen Ende der Ehe ist nicht pauschal geregelt und hängt vom Lebensstandard in der Ehezeit ab. Hat einer der Ehepartner während der Ehe nicht gearbeitet, muss er in diesem Zeitraum nicht damit anfangen. Mit einem erfahrenen Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Rodgau steigen Ihre Chancen vor Gericht.

Der Anwalt-Suchservice unterstützt Sie bei der Suche nach einem kompetenten Rechtsbeistand im Unterhaltsrecht.

Auf dieser Seite finden Sie einige Rechtsanwälte aufgelistet, die Ihnen in Rodgau bei allen Fragen zum Unterhaltsrecht helfen können. Für nähere Informationen über die jeweiligen Anwälte reicht ein Klick auf den Button "Kontaktdaten" aus. Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können Sie ganz bequem einen Anwalt um Rückruf bitten! Die Nutzung des Kontaktformulars ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Anwalt Ihrer Wahl und können einen Termin vereinbaren.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Unterhalt in Rodgau gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Düsseldorfer Tabelle, Ehegattenunterhalt, Unterhalt Kinder, Unterhalt Trennung, Unterhaltsberechnung, Unterhaltspflicht, Unterhaltsrecht, Unterhaltsvorschuss, Vormundschaft.