Lufttransportrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Der Transport von Gütern und Waren mittels Flugzeugen bekommt immer größere Bedeutung: In keiner anderen Sparte des Frachtverkehrs wurden in den letzten 40 Jahren derartige Zuwachsraten vermeldet wie im Luftfrachtverkehr. Auch dieser Sektor des Transportrechts unterliegt umfassenden rechtlichen Bestimmungen, die dem sogenannten Lufttransportrecht zugeordnet werden.

Rechtsanwälte für Lufttransportrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

B D E F G H I K L M N O P R S T W Z

Mit Rat vom Rechtsanwalt auch Lufttransportrecht sicher unterwegs

Güterverkehr und Warenverkehr in der Luft: Die Luftfracht

Sämtliche Güter, die durch den Verkehr in der Luft und mit einem Luftfrachtbrief transportiert werden, sind dem Begriff der Luftfracht zuzuordnen. Werden Güter auf dem Luftverkehrsweg transportiert, werden zwangsläufig viele Länder überflogen. Überflüge bedürfen einer rechtlichen Grundlage, weshalb sich im Lufttransportrecht im Laufe der Zeit eine Vielzahl internationaler Abkommen entwickelt hat, die Überflüge ermöglichen. Die westlichen Länder haben zur Festlegung und Überwachung der Standards im Lufttransportrecht eine eigene Organisation gegründet, die International Civil Aviation Organization (ICAO, deutsch: Internationale Zivilluftfahrtorganisation). Deren Mitglieder sind Staaten, die in der UNO wählbar sind und zivilen, internationalen Luftverkehr betreiben.

Der Luftfrachtvertrag

Der Luftfrachtvertrag ist ein Werkvertrag, das heißt der Transport der Fracht ist elementarer Bestandteil des Vertrages. Grundsätzlich ist der Luftfrachtvertrag formfrei und könnte mündlich geschlossen werden. Vertragsparteien sind der Absender (englisch "shipper") und der Luftfrachtführer (englisch "carrier"). Durch den Vertrag verpflichtet sich der Luftfrachtführer, die Güter per Flugzeug zu transportieren und an dem vereinbarten Ort dem Empfänger zu übergeben. Unter Umständen ist zwischen Absender und Luftfrachtführer zusätzlich ein Spediteur eingeschaltet. Damit der Luftfrachtvertrag erfüllt werden kann, müssen viele nationale und internationale Abkommen sowie Gesetze berücksichtigt werden. Dazu zählen zum Beispiel die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertrages (IATA-Beförderungsbedingungen), das Handelsgesetzbuch (HGB), das Montrealer Übereinkommen oder das Warschauer Abkommen bzw. Haager Protokoll. Trotz der nationalen gesetzlichen Grundlage im HGB müssen die Vertragspartner des Luftfrachtvertrags eine Reihe von weiteren internationalen Regelungswerken beachten. Die rechtlich einwandfreie Gestaltung von Luftfrachtverträgen sollte somit zumindest von einem Rechtsanwalt für Lufttransportrecht überwacht werden, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Der besondere Hinweis

Auch Privatleute können mit dem Lufttransportrecht im weitesten Sinne in Berührung kommen: Wer einen Flug bucht und dann nicht oder verspätet geflogen wird, der muss sich langwierigen Auseinandersetzungen mit Fluggesellschaften stellen. Unter Umständen steht dem Fluggast dann Schadenersatz zu, der mit Hilfe eines qualifizierten Rechtsanwalts eingefordert werden kann.

Sie benötigen rechtlichen Beistand im Lufttransportrecht? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu einem erfahrenen Rechtsanwalt für Lufttransportrecht auf und finden Sie über den Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Lufttransportrecht

Anwalt Internationales Versicherungsrecht
Die zunehmende Globalisierung macht auch vor der Versicherungsbranche keinen Halt. Immer öfter kommt es auch im Versicherungsrecht zu Fällen mit Auslandsbezug. Das internationale Versicherungsrecht legt fest, welches nationale Recht bei einem Versicherungsfall mit Auslandsbezug zur Anwendung kommt. mehr ...

Anwalt Internationales Kaufrecht
Internet und Globalisierung machen es möglich: Man kauft heutzutage nicht mehr nur um die Ecke, in der gleichen Stadt oder im eigenen Land ein. Wer einen Artikel in Deutschland nicht bekommt, kauft – meist via Internet – einfach im Ausland. Schon stellt sich die Frage: Ist internationales Kaufrecht anwendbar? mehr ...

Anwalt Internationales Familienrecht
Internationales Familienrecht ist Teil des Internationalen Privatrechts (IPR). Auch das internationale Familienrecht besteht aus nationalen Rechtsvorschriften die klären, in welchem Fall mit Auslandsbezug welches nationale Familienrecht anzuwenden ist und welche Gerichte zuständig sind. mehr ...

Anwalt Internationales Privatrecht
Die Globalisierung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Damit steigt auch die Zahl der Rechtsverhältnisse mit Auslandsbezug. Nationales Recht muss hier im Zweifel festlegen, welches Recht auf Vertragsverhältnisse, Familienverhältnisse und internationale Erbfälle mit Auslandsbezug anzuwenden ist. mehr ...

Anwalt Internationales Erbrecht
Ein Erbanfall ist oft bereits ohne internationalen Bezug eine rechtlich nicht ganz einfache Angelegenheit, bei der die Unterstützung durch einen versierten Rechtsanwalt bares Geld wert sein kann. Noch mehr gilt das, wenn ein Erbfall Auslandsbezug hat. mehr ...

Anwalt Internationales Recht
Das internationale Recht umfasst die Gesamtheit der Normen und Verträge, die das Verhältnis der einzelnen Staaten untereinander und zueinander regeln. Außerdem ist das internationale Recht ein Synonym für das Völkerrecht. Dabei ist das Völkerrecht eine überstaatliche Rechtsordnung, mittels derer die Beziehungen von Völkerrechtssubjekten (in den meisten Fällen Staaten) geregelt werden. mehr ...

Anwalt Transportrecht
Als Teil des Handelsrechts beinhaltet das Transportrecht sämtliche Normen, die den Transport von Waren und Gütern regeln. Das Speditionsrecht ist ein spezieller Teil des Transportrechts. Zu dem Rechtsgebiet des Transportrechts gibt es eine entsprechende Zeitschrift mit dem Titel „Transportrecht“. mehr ...

Anwalt Seerecht
Das Seerecht beinhaltet die Normen und Vorschriften für den Verkehr auf See und die Nutzung der See. Besonderheiten im Seerecht ergeben sich meist aus der fehlenden staatlichen Souveränität auf hoher See. Dabei wir unterschieden zwischen dem privaten und öffentlichen Seerecht. mehr ...

Anwalt Luftverkehrsrecht
Das Luftverkehrsrecht (auch Luftfahrtrecht oder Luftrecht genannt) befasst sich auf nationaler und auf internationaler Ebene mit allen rechtlichen Fragen der Luftfahrt (Englisch "Aviation"). Zentrales Gesetz des Luftverkehrsrechts ist das Luftverkehrsgesetz (LuftVG). mehr ...

Anwalt Internationales Steuerrecht
Das internationale Steuerrecht regelt grenzüberschreitende Sachverhalte des Steuerrechts für natürliche Personen und Personen- und Kapitalgesellschaften. Dagegen ist das nationale Steuerrecht ausschließlich mit rechtlichen Steuerfragen im Inland – also in Deutschland – befasst. mehr ...

Anwalt Vermögensgesetz
Mit Hilfe von Enteignungen wurde in der ehemaligen DDR oftmals Privateigentum in Volkseigentum überführt, teils waren davon auch Vermögenswerte von Bürgern der BRD betroffen. Um Betroffenen nach dem Mauerfall den Rückerhalt des Eigentums oder eine Entschädigung zu ermöglichen, wurde das Vermögensgesetz (VermG) erlassen. mehr ...

Anwalt Schwarzgeld
Schwarzgeld ist Einkommen, dass nicht versteuert wurde. Schwarzgeld wird oft in zweifelhafte Anlagen gesteckt oder ins Ausland transferiert. Nicht nur Großverdiener haben Schwarzgeld - dies fängt schon beim kleinen Handwerker an, der ab und zu nach Feierabend arbeitet. Schwarzgeld bringt ernste rechtliche Konsequenzen mit sich, denn das deutsche Steuerrecht hat mit Steuersündern kein Erbarmen. mehr ...

Anwalt Bestechung
Schmiergeld gab es als klassische Form der Bestechung schon im Mittelalter. Heute enthalten zahlreiche Verträge zwischen Unternehmen gesonderte Antikorruptionsklauseln. Im deutschen Strafrecht droht für Bestechung – aber auch für Bestechlichkeit! - Freiheitsstrafe. mehr ...

Anwalt Handelsrecht
Das Handelsrecht ist ein Untergebiet des Zivilrechts, das die besonderen Rechtsverhältnisse von Kaufleuten regelt. Heute enthält dieses Rechtsgebiet auch Vorschriften, die für Handwerksbetriebe und Unternehmen aller Art relevant sind. Verwandte Rechtsbereiche sind das Gesellschaftsrecht und das Umwandlungsrecht. mehr ...

Anwalt Handelsvertreterrecht
Handelsvertreter ist, wer als selbstständiger Gewerbetreibender ständig für ein Unternehmen tätig ist und in fremden Namen und für fremde Rechnung Geschäfte abschließt oder vermittelt. Das Handelsvertreterrecht beschäftigt sich mit allen Rechtsfragen, die bei der Tätigkeit bzw. beim Einsatz von Handelsvertretern entstehen können. mehr ...

Anwalt Unternehmensrecht
Das Unternehmensrecht ist eine Querschnittsmaterie, die sich mit dem Verkauf und der Rechtsstellung eines Unternehmens befasst. Ein einheitliches Gesetzeswerk zum Unternehmensrecht gibt es nicht. Die wichtigsten Vorschriften finden sich unter anderem im Handelsrecht, dem Arbeitsrecht, dem Steuerrecht und dem Wettbewerbsrecht. mehr ...

Anwalt Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer
Fehler eines Wirtschaftsprüfers können Unternehmen teuer zu stehen kommen. Das Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer regelt die Folgen von Beratungsfehlern eines Steuerberaters. mehr ...

Anwalt Wettbewerbsverbot
Da der Wettbewerb für eine funktionierende freie Marktwirtschaft existenziell ist, hat die wirtschaftliche Entfaltungsfreiheit der Marktteilnehmer grundsätzlich einen hohen Stellenwert. Ein Wettbewerbsverbot gibt es deshalb nur selten. mehr ...

Anwalt Handelsvertreter
Handelsvertreter sind in der Wahrnehmung vieler Menschen vor allem die Staubsaugervertreter von früher. Aber Handelsvertreter sind viel mehr als das. Der rechtliche Rahmen für die Tätigkeit als Handelsvertreter findet sich im Handelsgesetzbuch (HGB) und natürlich im Handelsvertretervertrag. mehr ...

Anwalt Zivilrecht
Das Zivilrecht beinhaltet gesetzliche Regelungen, die rechtliche Beziehung von natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts (z.B. der eingetragene Verein „e.V.“) untereinander normieren. Das Zivilrecht wird häufig Privatrecht genannt. Aufgeteilt wird das Privatrecht in die Bereiche des allgemeinen Privatrechts, eben das Zivilrecht oder auch genannt Bürgerliches Recht, und den Bereich des Sonderprivatrechts. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Lufttransportrecht

2009-12-09, Autor Gabriele Renken-Röhrs (4245 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Es finden sich in vielen Staaten internationale Erbrechte, die sich in unterschiedlicher Weise nach diversen Anknüpfungskriterien richten. Ein Internationales Erbrecht im eigentlichen Sinne gibt es nicht; deshalb bleibt es ausdrücklich anzuraten, bei ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2008-11-14, Autor Svenja Schmidt-Bandelow (2480 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

In diesem Artikel sollerklärt werden, wann die deutschen Familiengerichte sich für international zuständig erklären. Internationale Zuständigkeit in Ehesachen 1. Allgemeines Die internationale Zuständigkeit eines deutschen Familiengerichts ist ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2012-02-16, Autor Holger Hesterberg (1635 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Deutschland wird das internationale Urheberrechtsabkommen zunächst nicht unterschreiben. Die Politik hadert mit der neuen Internetkultur. Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA, (dt. Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen) ist ein geplantes ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (13 Bewertungen)
2015-05-06, Autor Hartmut Göddecke (283 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Durch das Internet werden Grenzen faktisch aufgehoben und vermehrt rücken internationale Beziehungen in den Fokus. Die Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE geht den Schritt über den nationalen Tellerrand hinaus und wird zukünftig in Rechtsfragen des ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2013-12-03, Amtsgericht München AZ 222 C 6207/13 (106 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Die Internationale Handwerksmesse ist keine Freizeitveranstaltung. Bei einem dort geschlossenen Kaufvertrag besteht daher kein Widerrufsrecht nach den Grundsätzen der Haustürgeschäfte.

Ein Münchner war im März 2012 auf der Internationalen...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (4 Bewertungen)
2011-03-11, Autor Lars Jaeschke (13678 mal gelesen)
Rubrik: Berufsrecht der freien Berufe

LL.M. (lat. Legum Magister/Magistra, wobei LL. die lateinische Abkürzung für den Plural „Rechte“ ist) ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung des akademischen Grades eines „Master of Laws” (Meister der Rechte). ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (448 Bewertungen)
Grenzkontrollen – was bedeutet das Schengener Abkommen und brechen wir es gerade? © Frank Eckgold - Fotolia.com
2015-09-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (322 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Im sogenannten Schengen-Raum sind die Grenzkontrollen abgeschafft. Trotzdem hat die Flüchtlingswelle zur Folge, dass derzeit wieder Kontrollen stattfinden. Hier ein Überblick zum Schengener Abkommen und seinen Ausnahmen. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2012-08-01, Autor Frank Müller (3167 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Das neue deutsch-spanische Doppelbesteuerungsabkommen 2012 | Zusammenfassende und vergleichende Übersicht und Gegenüberstellung des alten mit dem neuen Doppelbesteuerungsabkommen (Synopse). Zusammenfassende und vergleichende Übersicht und ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (14 Bewertungen)
Kindesentführung ins Ausland: Muss deutsche Mutter Unterhalt zahlen? © detailblick - Fotolia.com
2016-08-31, Redaktion Anwalt-Suchservice (227 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Für Schlagzeilen sorgt derzeit der Fall einer Mutter, deren Sohn vor drei Jahren vom Vater ins Ausland entführt wurde. So etwas kommt immer wieder vor. In diesem Fall aber ist das Bundesamt für Justiz bei der Mutter vorstellig geworden – mit der...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (17 Bewertungen)
2008-07-24, Landessozialgericht Rheinland-Pfalz Az.: L 5 KR 129/07 (25 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Behinderte, die in einem Kraftfahrzeug nur in einem Rollstuhl sitzend transportiert werden können und zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Schulpflicht auf einen solchen Transport angewiesen sind, haben gegen die gesetzliche Krankenversicherung Anspruch...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht