Staatsangehörigkeitsrecht Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Im Staatsangehörigkeitsrecht sind vor allem die doppelte Staatsangehörigkeit und dazugehörige Regelungen immer wieder Thema der öffentlichen Diskussion. Grundlage hierfür ist das Staatsangehörigkeitsrecht.

Rechtsanwälte für Staatsangehörigkeitsrecht in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B D E F G H K L M N O P R S T U V W

Nicht nur doppelte Staatsangehörigkeit: Das Staatsangehörigkeitsrecht

Die rechtlichen Grundlagen des Staatsangehörigkeitsrechts

Das Staatsangehörigkeitsrecht regelt, unter welchen Voraussetzungen eine Person deutscher Staatsangehöriger ist. Die Rechtgrundlagen des Staatsangehörigkeitsrechts sind vielfältig: Auch wenn sie sich inzwischen hauptsächlich in einem Gesetz wiederfinden, sind die Ursprünge der Staatsangehörigkeit auf mehrere Vorschriften zurückzuführen. Das wichtigste Regelungswerk ist das Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) , ergänzt wurde es durch das Ausländergesetz. 2005 wurden die Normen des Ausländergesetzes durch das Zuwanderungsgesetz in das Staatsangehörigkeitsgesetz integriert. Auch im Grundgesetz (GG) finden sich in Art. 116 GG Anknüpfungspunkte für das Staatsangehörigkeitsrecht. Der dort gewählte Begriff der "Deutschen" ist aber weiter zu verstehen als im Staatsangehörigkeitsrecht, da ebenfalls die sog. Statusdeutschen erfasst sind.

Die deutsche Staatsangehörigkeit

Die Zugehörigkeit zum deutschen Staat kann entweder kraft Gesetztes oder durch Verwaltungsakt begründet werden. Ein Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit ist grundsätzlich nicht möglich. Nur wenn der Verlust nicht zu vermeiden ist, beispielsweise durch Adoption im Ausland, ist es vorstellbar, dass die deutsche Staatsangehörigkeit aufgegeben wird. Um per Gesetz die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben gibt es verschiedene Wege. Ist ein Elternteil Deutscher, wird ein Kind durch Geburt ebenfalls deutsch. Das gilt auch bei Adoption. Wer als Kind zweier ausländischer Elternteile nach Januar 2000 in Deutschland geboren wird, wird Deutscher, wenn mindestens ein Elternteil seit acht Jahren in Deutschland lebt und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt (Optionsmodell).

Einbürgerung

Die deutsche Staatsangehörigkeit kann allerdings nicht nur durch Geburt erlangt werden, sondern auch durch Einbürgerung. Die Einbürgerung ist ein Verwaltungsakt und wird auf Antrag vorgenommen, wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen. Dabei muss unterschieden werden zwischen der Einbürgerung, die aufgrund eines Antrags vorgenommen werden muss, vorgenommen werden soll und vorgenommen werden kann. Allein diese Unterscheidung und die dafür entscheidenden Kriterien sind ein Argument, sich im Staatsangehörigkeitsrecht durch einen qualifizierten Rechtsanwalt beraten zu lassen. Zu den Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, damit eine Einbürgerung überhaupt möglich ist zählt z. B. das unbefristete Aufenthaltsrecht (Frage des Asylrechts), ein bestandener Einbürgerungstest, ein mindestens achtjähriger gewöhnlicher und rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland, die eigenständige Sicherung des Lebensunterhalts ohne Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II, ausreichende Deutschkenntnisse, keine Verurteilung wegen einer Straftat und das Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland. Eine Verkürzung der notwendigen Mindestaufenthaltsdauer auf sieben Jahre ist nach dem erfolgreichen Besuch eines Integrationskurses möglich.

Der besondere Tipp

Das Staatsangehörigkeitsrecht regelt staatsbürgerliche Rechte und Pflichten. Es ist ebenso Anknüpfungspunkt, welches Recht im Falle der Eheschließung, des Todes, der Pflegschaft oder Betreuung etc. zur Anwendung kommt. Doch gerade im Staatsangehörigkeitsrecht mischen sich oft juristische Halbwahrheiten in die Beurteilung der Rechtslage. Deshalb sollte im Staatsangehörigkeitsrecht auf den Rat eines erfahrenen Rechtsanwalts vertraut werden.

Sie suchen einen Anwalt für Staatsangehörigkeitsrecht? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und finden Sie ihn über den Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Staatsangehörigkeitsrecht

Anwalt Lastenausgleichsrecht
Personen, die durch den 2. Weltkrieg oder dessen Folgen Vermögensschäden oder sonstige schwerwiegende Nachteile erlitten haben, können unter Umständen Anspruch auf Entschädigung nach dem Lastenausgleichsrecht haben. mehr ...

Anwalt Computerstrafrecht
Computer sind aus der heutigen Welt nicht mehr weg zu denken. Auch das Strafrecht macht vor den technischen Errungenschaften unserer Zeit keinen Halt. Längst können mit Hilfe des Computers Straftaten begangen werden. Doch ebenso schnell wie die Entwicklung der Gerätschaften ändert sich auch die Auslegung des Strafrechts in Bezug auf Computer, Daten etc. - einer von vielen Gründen im Bereich Computerstrafrecht auf qualifizierte anwaltliche Unterstützung zu setzen. mehr ...

Anwalt Internationales Familienrecht
Internationales Familienrecht ist Teil des Internationalen Privatrechts (IPR). Auch das internationale Familienrecht besteht aus nationalen Rechtsvorschriften die klären, in welchem Fall mit Auslandsbezug welches nationale Familienrecht anzuwenden ist und welche Gerichte zuständig sind. mehr ...

Anwalt Internationales Erbrecht
Ein Erbanfall ist oft bereits ohne internationalen Bezug eine rechtlich nicht ganz einfache Angelegenheit, bei der die Unterstützung durch einen versierten Rechtsanwalt bares Geld wert sein kann. Noch mehr gilt das, wenn ein Erbfall Auslandsbezug hat. mehr ...

Anwalt Lebensversicherungsrecht
Lebensversicherungen gehören zu den beliebtesten Formen der Altersvorsorge. Das Lebensversicherungsrecht ist Versicherungsrecht, das sich thematisch der Lebensversicherung bzw. dem Lebensversicherungsvertrag widmet. Rechtsgrundlagen für das Lebensversicherungsrecht finden sich im allgemeinen Versicherungsrecht. mehr ...

Anwalt Elternunterhalt
Können Eltern im Alter nicht mehr für ihren Lebensunterhalt bzw. für anfallende Pflegekosten aufkommen, sind ihre Kinder unter bestimmten Voraussetzungen zur Zahlung von Elternunterhalt verpflichtet. Je nach Schwerpunkt wenden Sie sich für Ihre Frage zum Elternunterhalt bitte an einen Anwalt für Familienrecht oder für Sozialrecht/Sozialversicherungsrecht. mehr ...

Anwalt strafbefreiende Selbstanzeige
Seit dem Steuerbetrug eines prominenten Fußballmanagers wird die strafbefreiende Selbstanzeige wieder viel diskutiert. Trotz aller Kritik hat der Gesetzgeber die strafbefreiende Selbstanzeige nicht abgeschafft, sondern lediglich die Grenzen enger gezogen. mehr ...

Anwalt Rücktrittsklausel
Eine Rücktrittsklausel kann helfen, einen Vertrag nach Unterzeichnung loszuwerden – auch wenn es oft schwierig ist, sich von einem Vertrag zu lösen, wenn er einmal abgeschlossen wurde. mehr ...

Anwalt Internationales Privatrecht
Die Globalisierung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Damit steigt auch die Zahl der Rechtsverhältnisse mit Auslandsbezug. Nationales Recht muss hier im Zweifel festlegen, welches Recht auf Vertragsverhältnisse, Familienverhältnisse und internationale Erbfälle mit Auslandsbezug anzuwenden ist. mehr ...

Anwalt Ausländerrecht
Das Ausländerrecht ist ein Teil des Ordnungsrechts, das im Kern die Einreise und den Aufenthalt von Menschen regelt, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen. Regelungen, die nicht an die Staatsangehörigkeit, sondern nur an andere Merkmale (wie etwa den Wohnsitz) anknüpfen, fallen hingegen nicht unter den Begriff. Dies gilt etwa für Regelungen des Steuerrechts oder des Familienrechts mit Auslandsbezug, die nur an einen Wohnsitz anknüpfen. mehr ...

Anwalt Markenrecht
Das Markenrecht ist Teil des gewerblichen Rechtsschutzes bzw. des Kennzeichenrechts. Der Schutz einer Marke kann international, auf europäischer Ebene oder national erfolgen. Art und Umfang des Markenschutzes ist vom Einsatzgebiet der Marke und oft von finanziellen Möglichkeiten abhängig. mehr ...

Anwalt Verfassungsrecht
Das Verfassungsrecht ist der Bereich des öffentlichen Rechts, der sich mit den Regelungen der Verfassung der Bundesrepublik befasst. Die BRD verfügt über eine Verfassung, die seit ihrem Inkrafttreten Grundgesetz genannt wird. mehr ...

Anwalt Markenanmeldung
Geschützte Markenrechte können auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene bestehen. Sie stellen einen wichtigen Teil des gewerblichen Rechtschutzes dar und schützen das unternehmerische Produkt. Entsprechend wichtig ist eine korrekte, umfassende Markenanmeldung. mehr ...

Anwalt EU-Führerschein
Der Begriff „EU-Führerschein“ wird in zwei Zusammenhängen verwendet: Einmal als Bezeichnung für das in allen EU-Staaten anerkannte vereinheitlichte Dokument der Fahrerlaubnis, zweitens im Zusammenhang mit der Erlangung eines neuen Führerscheins im EU-Ausland, wenn die deutsche Fahrerlaubnis entzogen wurde. mehr ...

Anwalt Recht der ehemaligen DDR
Rechtsverhältnisse, die vor dem 3. Oktober 1989 zustande kamen, sollten nach dem Mauerfall nicht sofort unwirksam werden, sondern eine Zeit weiter fortwirken. Unter welchen Voraussetzungen die Fortwirkungen eintritt und für wie lange, ist im Recht der ehemaligen DDR geregelt. mehr ...

Anwalt Zollrecht
Das Zollrecht beinhaltet die Gesamtheit der Normen und Regelungen rund um die rechtlichen Fragen des Zolls. Ein Zoll ist die Abgabe, die beim Verkehr von Waren über Grenzen anfällt. Es gibt beispielsweise Einfuhrzölle, Durchfuhrzölle oder Ausfuhrzölle. mehr ...

Anwalt Binnenschifffahrtsrecht
Das Binnenschifffahrtsrecht ist eine schwer verständliche Materie, da es neben der Binnenschifffahrtsstraßenverordnung zahlreiche Verkehrsvorschriften gibt, die für einzelne Flüsse gelten. Zudem weist das Binnenschifffahrtsrecht Bezug auch zu einigen internationalen Gesetzeswerken auf. mehr ...

Anwalt Unterhaltspflicht
Sie sorgt immer wieder für Streit, vor allem nach einer Trennung oder Scheidung: Die Unterhaltspflicht. Wer schuldet wem in welcher Höhe und für welchen Zeitraum Unterhalt? Darüber entscheiden die gesetzlichen Regeln zur Unterhaltspflicht. mehr ...

Anwalt Gewerbeerlaubnis
Die Gewerbeerlaubnis ist ein Verwaltungsakt einer Behörde, durch den einem Gewerbetreibenden die Erlaubnis erteilt wird, ein bestimmtes Gewerbe zu betreiben. In der Bundesrepublik gilt der Grundsatz der Gewerbefreiheit. Jeder kann sich gewerblich niederlassen und eine Gewerbe betreiben. mehr ...

Anwalt Berufsrecht der Rechtsanwälte
Die Ausübung des freien Berufs des Rechtsanwaltes ist gesetzlich reglementiert. Vorschriften des Berufsrechts für Rechtsanwälte beinhalten Regelungen zum Erwerb und zur Berechtigung zum Führen des Titels Rechtsanwalt, beinhalten aber auch etliche Berufspflichten. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Staatsangehörigkeitsrecht

2013-09-12, Autor Peter von Auer (1429 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Über den Sinn und die Rechtmäßigkeit der sogenannten Optionspflicht in § 29 StAG (= Staatsangehörigkeitsgesetz), nach welcher Doppelstaatern mit Erreichen der Volljährigkeit der Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit droht, wenn sie die ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (21 Bewertungen)
2015-09-03, Autor Barbara Brauck-Hunger (487 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Zahlreiche Menschen arbeiten im Ausland, manch ein Rentner verbringt dort seinen Lebensabend. Manche besitzen im Ausland ihre Ferienimmobilie oder haben ihr Vermögen angelegt. In Deutschland leben Menschen mit einer ausländischen Staatsangehörigkeit. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (23 Bewertungen)
2012-09-11, VG Berlin VG 23 L 283.12 (108 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Ein in der Ukraine von einer ukrainischen Leihmutter geborenes Kind hat nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin auch dann keinen Anspruch auf Ausstellung eines deutschen Reisepasses, wenn es genetisch von deutschen Staatsangehörigen...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
2009-03-16, Autor Barbara Brauck-Hunger (4976 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ausländische Staatsangehörigkeit des Erblassers oder der Erben, Vermögen im Ausland , die neue EU Erbrechtsverordnung - gilt dann weiterhin das deutsche Erbrecht oder das ausländische? Welche Folgen hat es, wenn die ausländische Rechtsordnung den ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (13 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (4249 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (7 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (3126 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (13 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (3850 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (4534 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (46 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (3037 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (6 Bewertungen)
2012-04-09, Autor Frank Müller (1993 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Anwendbares Erbrecht Deutschland-Spanien - Möglichkeit der Rechtswahl und Nachlassspaltung. Testament Deutschland - Spanien. Erbschaftssteuer Spanien – Schenkungssteuer Spanien, Doppelbesteuerung, beschränkte Steuerpflicht Erbschaftssteuer oder ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (16 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Ausländerrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Ausländerrecht