Rechtsanwalt Michael Henn

Rechtsanwalt Michael Henn

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Erbrecht



Standort / Anfahrt

Startadresse

Allgemeine Informationen zur Kanzlei
Ich freue mich, dass Sie mein Profil gefunden haben.

Gerne stehe ich Ihnen für Ihre Fragen und rechtlichen Probleme in den Rechtsgebieten Erbrecht und Arbeitsrecht zur Verfügung. In diesen Bereichen bin ich seit mehr als 20 Jahren tätig, habe vielfältige Erfahrungen gesammelt und trage die entsprechenden Fachanwaltstitel. Außerdem habe ich mich auf das Vorsorgerecht / Vorsorgevollmachten  spezialisiert.

Haben Sie rechtliche Fragen zu Themen wie Testamentsgestaltung, Testamentsvollstreckung, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügung oder Kündigung, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Gerne vertrete ich Sie auch bei Erbauseinandersetzungen oder der Durchsetzung oder Abwehr von Pflichtteilsansprüchen und/oder Pflichtteilsergänzungsansprüchen.

Soweit Sie im Einzelfall in anderen Bereichen Beratungsbedarf haben, in welchen ich mich nicht sehr gut auskenne, sage ich Ihnen dies und empfehle Ihnen einen Kollegen – entweder aus meiner Kanzlei, Dr. Gaupp & Coll. Rechtsanwälte mit Sitz in Stuttgart, oder auch aus anderen Kanzleien. Denn wir übernehmen Mandate nur in den Rechtsgebieten, in denen wir uns auch gut auskennen. Denn nur dann können wir Sie auch gut beraten und vertreten.

Gerne teile ich Ihnen auch vorab mit, welche Kosten bei einer Beratung oder Vertretung voraussichtlich entstehen. Es ist unser Prinzip, bei Streitigkeiten unsere Mandanten deutlich über die Risiken zu informieren und von "unnützen" oder wenig erfolgversprechenden Streitigkeiten abzuraten. Denn auch dies gehört zu einer guten Beratung und nur zufriedene Mandanten empfehlen uns weiter.

Bitte rufen Sie mich bei Fragen einfach an, durch ein erstes Telefonat entstehen keine Kosten.

Mitgliedschaften:
Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV)
Deutsche Vereinigung für Vorsorge- und Betreuungsrecht (dvvb)
Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein
Vizepräsident der Deutschen Anwalts-, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht (DANSEF)
Präsident des Verbandes Deutscher ArbeitsrechtsAnwälte (VdAA)

Kontaktaufnahme mit dieser Kanzlei

Nutzen Sie bitte bevorzugt das Kontaktformular , um sich mit unserer Kanzlei in Verbindung zu setzen. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!

Qualitätssiegel / Fortbildungszertifikate

Diesen Anwalt bewerten

Meine Rechtstipps
2016-02-04, Autor Michael Henn (309 mal gelesen)

Das Bundesarbeitsgericht hat soeben dem dem Gerichtshof der Europäischen Union mehrere Fragen zur Beschränkung der Lizenz älterer Piloten vorgelegt. (Stuttgart) Das Bundesarbeitsgericht hat soeben dem dem Gerichtshof der Europäischen Union ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (26 Bewertungen)
2014-10-29, Autor Michael Henn (396 mal gelesen)

(Stuttgart) Ein mangels Unterschrift der Ehefrau gescheitertes gemeinschaftliches Ehegattentestament ist grundsätzlich kein Einzeltestament des den Entwurf verfassenden Ehemanns. Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn der Ehemann den Testamentsentwurf - ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (16 Bewertungen)
2014-10-29, Autor Michael Henn (371 mal gelesen)

(Stuttgart) Erklärt ein Abkömmling nach dem Tode seines Vaters in einem notariellen Erbauseinandersetzungsvertrag mit seiner Mutter, er sei mit der Zahlung eines bestimmten Betrages “vom elterlichen Vermögen unter Lebenden und von Todes wegen ein für ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2014-10-29, Autor Michael Henn (304 mal gelesen)

(Stuttgart) Der u.a. für Betreuungssachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu beantworten, unter welchen Voraussetzungen das Betreuungsgericht den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen genehmigen muss. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
2014-07-03, Autor Michael Henn (450 mal gelesen)

(Stuttgart) Das Bundesarbeitsgericht hat soeben über eine Stufenzuordnung nach dem TVöD bei einer Höhergruppierung im Anschluss an eine vorübergehende Übertragung der höherwertigen Tätigkeit entschieden. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (17 Bewertungen)
2014-07-02, Autor Michael Henn (313 mal gelesen)

Stuttgart) Auch die Arbeitsverträge von Betriebsratsmitgliedern können nach Maßgabe des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) wirksam ohne Sachgrund befristet werden. Die Weigerung des Arbeitgebers, nach Ablauf der Befristung mit dem ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (8 Bewertungen)
2014-07-02, Autor Michael Henn (329 mal gelesen)

(Stuttgart) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat soeben entschieden, dass der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub geht mit seinem Tod nicht untergeht! Darauf verweist der Stuttgarter Fachanwalt für Arbeitsrecht Michael Henn, ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (12 Bewertungen)
2014-07-02, Autor Michael Henn (366 mal gelesen)

(Stuttgart) Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat einen Personalberater zu Schadenersatz verurteilt, weil er einer abgelehnten Bewerberin mitteilte, dass sein Auftraggeber sie als Frau nicht einstellen wollte. ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (14 Bewertungen)
2014-07-02, Autor Michael Henn (352 mal gelesen)

(Stuttgart) Der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz findet keine Anwendung, wenn ein Arbeitgeber mit einer Gewerkschaft im Rahmen von Tarifverhandlungen vereinbart, für deren Mitglieder bestimmte Zusatzleistungen zu erbringen. Aufgrund der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
2014-05-12, Autor Michael Henn (367 mal gelesen)

(Stuttgart) Nach § 1 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) hat jeder Arbeitnehmer in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Diese Vorschrift ist nach § 13 Abs. 1 Satz 1 und Satz 3 BUrlG unabdingbar. Die Entstehung des gesetzlichen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (11 Bewertungen)
2014-05-06, Autor Michael Henn (376 mal gelesen)

(Stuttgart) Das Arbeitsgericht Cottbus hat soeben eine Klage des Jobcenters Oberspreewald-Lausitz gegen einen Rechtsanwalt zurückgewiesen, weil dieser in seiner Kanzlei zwei Bürokräfte für Stundenlöhne von nur 1,54 Euro beziehungsweise 1,65 Euro ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2014-05-06, Autor Michael Henn (379 mal gelesen)

(Stuttgart) Der Bundesgerichtshof hat soeben über die Vererblichkeit des Anspruchs auf Geldentschädigung wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts entschieden. Darauf verweist der Stuttgarter Fachanwalt für Erbrecht Henn, Vizepräsident der Deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (13 Bewertungen)
2014-05-06, Autor Michael Henn (390 mal gelesen)

(Stuttgart) Das Bundesarbeitsgericht hatte sich soeben in einer Entscheidung erneut Fragen zu Anpassung von Betriebsrenten unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Versorgungsschuldners zu befassen. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (9 Bewertungen)
2013-07-11, Autor Michael Henn (911 mal gelesen)

Zum Umfang des Beurkundungserfordernisses bei Anfechtung eines Erbvertrags (Stuttgart) Der unter anderem für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Witwe des bekannten ehemaligen Frankfurter ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (11 Bewertungen)
2013-07-11, Autor Michael Henn (980 mal gelesen)

(Stuttgart) Der Betriebsrat des Entleiherbetriebs kann seine Zustimmung zum Einsatz von Leiharbeitnehmern verweigern, wenn diese dort nicht nur vorübergehend eingesetzt werden sollen. Darauf verweist der Stuttgarter Fachanwalt für Arbeitsrecht Michael ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2013-07-11, Autor Michael Henn (1087 mal gelesen)

(Stuttgart) Die gesetzlichen Beschränkungen einer Vorerbschaft entfallen, wenn der Erblasser testamentarisch verfügt hat, dass die Vorerbin „frei“ über den Nachlass verfügen kann, sobald die zu Nacherben eingesetzten pflichteilberechtigten Kinder ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (10 Bewertungen)
2013-06-11, Autor Michael Henn (1086 mal gelesen)

Seit 26 Jahren beschäftigte Bankangestellte muss weiterbeschäftigt werden (Stuttgart) Das Hessische Landesarbeitsgericht hat soeben der Kündigungsschutzklage einer Bankangestellten stattgegeben, bei der die Bank der Klägerin die vorsätzliche ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (10 Bewertungen)
2012-07-09, Autor Michael Henn (1650 mal gelesen)

(Stuttgart) Das Hessische Landesarbeitsgericht hat entschieden, dass ein Chefarzt fristlos gekündigt werden kann, wenn sich herausstellt, dass die bei seiner Einstellung abgegebene Erklärung zu fehlenden Vorstrafen und laufenden Ermittlungsverfahren ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
2012-05-11, Autor Michael Henn (2186 mal gelesen)

(Stuttgart) Sieht eine Versorgungsordnung in Gestalt einer Gesamtzusage vor, dass sich die Höhe der Betriebsrente nach der anzurechnenden Dienstzeit und dem zuletzt bezogenen rentenfähigen Arbeitsverdienst richtet und dass sich bei ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (12 Bewertungen)
2012-05-11, Autor Michael Henn (1763 mal gelesen)

(Stuttgart) Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (20 Bewertungen)

Standort / Anfahrt

Startadresse

Dieses Kanzleiprofil ...

Kanzlei:

Dr. Gaupp & Coll. Rechtsanwälte

Anschrift:

Kronprinzstraße 14
70173 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon:
Nummer anzeigen
Telefax:
Nummer anzeigen
Kontaktaufnahme
E-Mail:

Internet:
www.drgaupp.de

Mein weiterer Beruf:
Testamentsvollstrecker (DVEV)

Meine Rechtsgebiete:

  • Arbeitsrecht
  • Kündigungsschutzrecht
  • Erbrecht
  • Pflichtteilsrecht
  • Unternehmensnachfolgerecht
  • Recht der Testamentsgestaltung
  • Recht der Testamentsvollstreckung

Spezialist für:

  • Erbauseinandersetzungen
  • Pflichtteilsrecht

Anbieterkennzeichnung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK