Ihren Anwalt für Arbeitsrecht hier finden

Das Arbeitsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Ausgangspunkt für ein Arbeitsverhältnis ist normalerweise der Arbeitsvertrag.

Wann hilft ein Anwalt für Arbeitsrecht?

Was kann ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht für Arbeitnehmer tun?

Jedem Arbeitnehmer kann es passieren, dass er unerwartet in die Situation kommt, einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht zu benötigen: Jahrelang läuft im Job alles gut, und dann flattert plötzlich eine Kündigung in den Briefkasten. Gründe für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann es viele geben. Vielleicht hat das Verhalten des Mitarbeiters für Ärger gesorgt, etwa durch Zuspätkommen, Krankfeiern oder Manipulationen bei der Zeiterfassung. Auch Entlassungen wegen geringfügiger Diebstähle sorgen immer wieder für Schlagzeilen, ebenso wie wegen unbedachter Äußerungen in den sozialen Medien. Hier wird ein Anwalt gebraucht, der sich im Arbeitsrecht gut genug auskennt, um zu prüfen, ob die Gründe des Chefs ausreichen, um sich von diesem Beschäftigten zu trennen. Viele Urteile der Arbeitsgerichte zeigen, dass dies oft genug nicht der Fall ist.

Vielleicht liegt der Auslöser aber auch gar nicht beim Mitarbeiter: Denn allzuoft sorgen auch Probleme des Betriebes dafür, dass das Personal reduziert werden muss – oder ein Konzern strukturiert ganz einfach seine Organisation um, um effektiver zu arbeiten. Erfolgt die Entlassung des Mitarbeiters aus betriebsbedingten Gründen, muss der Arbeitgeber so einiges beachten: Zum Beispiel darf er nicht einfach jemanden "feuern", der ihm nicht passst, sondern er muss eine sogenannte Sozialauswahl treffen. Unter mehreren in Frage kommenden Arbeitnehmern muss er also denjenigen auswählen, der am Arbeitsmarkt die besten Chancen hat und der den Verlust des Arbeitsplatzes am besten verkraftet. Auch hier gibt es wieder Arbeit für den Rechtsanwalt: Anhand seiner Kenntnisse im Arbeitsrecht kann er prüfen, ob die Sozialauswahl korrekt erfolgt ist. Dazu kommt noch die Überprüfung diverser Formalien, etwa der Kündigungsfrist und des korrekten Inhalts des Entlassungsschreibens. Findet der Jurist Fehler, wird er dem Mandanten raten, Kündigungsschutzklage zu erheben. Dafür hat er nach Erhalt der Kündigung drei Wochen Zeit.

Natürlich kann im Arbeitsrecht nicht nur die Beendigung des Arbeitsvertrages den Einsatz eines Rechtsanwaltes nötig machen. Viele weitere Fragen können auftauchen, zum Beispiel nach der Zulässigkeit einer Abmahnung oder nach einer möglichen Diskriminierung bei Bewerberauswahl oder Beförderung. Auch der Inhalt eines Arbeitszeugnisses kann mit Hilfe eines Anwalts angefochten werden. Mobbing kann ein großes Problem sein. Und nicht zuletzt gibt es den großen Bereich der Mitbestimmung, der Rechte des Betriebsrates.

Wie kommt man nun zu einen Anwalt für Arbeitsrecht?

Eine gute Möglichkeit bietet hier der Anwalt-Suchservice. Hier kann man ganz einfach das Rechtsgebiet und seine Stadt in die Suchmaske eintragen, und bekommt dann Rechtsanwälte im jeweiligen Ort aufgelistet, die sich mit dem Arbeitsrecht beschäftigen. Ein Klick auf den Namen des Anwalts oder der Kanzlei bringt den Nutzer auf eine Seite, auf der sich der jeweilige Jurist vorstellt und erläutert, welche besonderen Kenntnisse und Qualifikationen er hat. So kann man vergleichen und sich den Rechtsanwalt aussuchen, der einem am besten zusagt. Von dieser Seite aus kann der Nutzer direkt eine Nachricht an die Anwaltskanzlei schicken, sich die Kontaktdaten ausdrucken und auch Standort und Anfahrt auf einer Karte ansehen.

Auf dem Weg zum Anwaltstermin

Wenn nun die Auswahl getroffen ist, führt der nächste Weg zum Anwalt. Besonders wichtig ist es hier, dass der Ratsuchende alle wichtigen Unterlagen mit zum Termin nimmt, etwa Arbeitsvertrag, mögliche Zeugnisse oder Schriftwechsel. Geht es um bestimmte Vorkommnisse, sollte man sich schon vor dem Termin überlegen, was für Beweise es geben könnte – hat zum Beispiel ein Kollege einen Akt des Mobbing mitbekommen und ist bereit, auszusagen?

Was kostet ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht?

Im Rahmen der Erstberatung nimmt der Rechtsexperte eine erste Einschätzung des Falles vor und gibt einen Überblick über die bestehenden Möglichkeiten. Dann kann der Rechtsuchende sich entscheiden, ob er diesen Anwalt beauftragt. Ein erstes Beratungsgespräch im Arbeitsrecht kostet maximal 190 Euro plus Mehrwertsteuer, oft weniger. Im weiteren Verlauf richtet sich die Gebühr des Rechtsanwalts nach dem Gegenstandswert und auch nach den jeweils nötigen Tätigkeiten des Rechtsanwalts. Beim Prozess vor dem Abeitsgericht zahlt jeder seinen Anwalt selbst, der Verlierer muss also nicht den gegnerischen Anwalt bezahlen. Ihr Rechtsanwalt wird Ihnen bei der Erstberatung auch Auskunft über die anfallenden Kosten erteilen.

Praxistipp

Ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen helfen, Ihren Arbeitsplatz zu retten, zu einem fairen Zeugnis zu kommen oder eine gerechtere Behandlung im Job zu erwirken. Wichtig ist es hier, einen gerade auf dieses Rechtsgebiet spezialisierten Juristen zu wählen. Denn: Das Arbeitsrecht ist ein großes Gebiet, in dem es eine Vielzahl unterschiedlicher Gerichtsurteile zu kennen und zu beachten gilt. Eine Spezialisierung ist dabei zum Vorteil des Klienten.

zuletzt aktualisiert am 17.05.2019

Rechtsberatung Arbeitsrecht zum Festpreis

Anbieter: Rechtsanwalt Ass. jur. Ruben Meyer

Der Abschluss eines Aufhebungsvertrages ist Verhandlungssache. Mit meiner Beratung liegt Ihnen eine rechtssichere Einschätzung vor und Sie haben Sicherheit für Ihre Verhandlung zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Ihre ...

Entgelt: 120.00 € inkl. MwSt.
Anbieter: Rechtsanwalt Gerd Klier

Sie haben eine Kündigung vom Arbeitgeber erhalten? Die Klagefrist von 3 Wochen für die Kündigungsschutzklage läuft! Ich fertige für Sie den Entwurf einer Kündigungsschutzklage, führe vorab mit Ihnen ein ...

Entgelt: 297.50 € inkl. MwSt.
Anbieter: Rechtsanwältin Elke Mannheims

Haben Sie als Arbeitnehmer die Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses erhalten, prüfe ich die Rechtmäßigkeit unter besonderer Berücksichtigung des gegebenenfalls anzuwendenden ...

Entgelt: 119.00 € inkl. MwSt.

alle Beratungsangebote alle Beratungsangebote
Anwalt für Arbeitsrecht in Großstädten mehr zeigen