Ihren Anwalt für Trennung in Kesselsdorf finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Trennung benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Trennung in Kesselsdorf

Erste Hilfe-Infos bei der Suche nach einem Anwalt für Trennung in Kesselsdorf

Eine Trennung ist ein harter Einschnitt im Leben und erfordert oft rechtliche Beratung – über Kinder, Unterhaltsfragen oder die Wohnsituation. Oft kann eine zeitnahe Rechtsberatung dabei helfen, Fehler zu vermeiden, die später für Probleme sorgen. Über unsere Seite können Sie schnell und einfach ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt für Familienrecht vereinbaren.

Was müssen Sie zum Trennungsjahr wissen?

Wollen Sie sich scheiden lassen, ist dieses eine der Grundvoraussetzungen. Das Familiengericht wird sich zuerst dafür interessieren, ob Sie schon mindestens ein Jahr getrennt leben. Freizeit und Haushaltsarbeiten müssen nun getrennt voneinander stattfinden. Nicht nur beim Schlafen, sondern auch beim Essen darf es nun keine Zweisamkeit mehr geben – Ausnahme sind gemeinsame Mahlzeiten mit Kindern. Ein erfahrener Rechtsanwalt kann Sie dazu beraten, was in dieser Zeit zu beachten ist.

Wer bleibt nach einer Trennung in der Wohnung?

Eine gesetzliche Pflicht, sofort getrennte Wohnungen zu beziehen, gibt es nicht. Es gibt jedoch in bestimmten Fällen einen Anspruch auf Überlassung der Wohnung zur Alleinnutzung. Ist das Wohl gemeinsamer Kinder in Gefahr, kann dies einen solchen Anspruch begründen – ebenso wie Gewalt oder Drohungen gegen den Partner. Dieser Schritt hat keinerlei Einfluss auf die Eigentumsverhältnisse an der Wohnung oder auf den Bestand des Mietvertrages. Um einen solchen Anspruch bei einer Trennung durchzusetzen, empfiehlt sich die Beratung eines erfahrenen Anwalts in Kesselsdorf.

Was ist bei einer Trennung zu beachten, wenn man Kinder hat?

Das Sorgerecht liegt bei verheirateten Paaren meist bei beiden Elternteilen. Geht es um entscheidende Fragen für das Kind, ist daher gemeinsames Entscheiden Pflicht, bei eher alltäglichen Dingen ist der Wille des Elternteils maßgeblich, bei dem das Kind wohnt. Das Recht, sein Kind zu sehen, nennt man Umgangsrecht. Es steht beiden Elternteilen zu. Notfalls entscheidet das Gericht, wie es ausgeübt wird. Kindesunterhalt ist zu zahlen, wenn die Kinder beim anderen Partner wohnen. Dessen Höhe richtet sich nach dem Einkommen des Elternteils und nach dem Alter der Kinder. Bei Beratungsbedarf zum Thema Kinder und Trennung sollten Sie sich an einen versierten Rechtsanwalt in Kesselsdorf wenden.

Was muss man zum Trennungsunterhalt wissen?

Unterhaltsansprüche gibt es bereits, bevor die Ehe geschieden ist. Sie richten sich nach eigenen Regeln. Ist ein Partner nicht dazu in der Lage, seine laufenden Kosten selbst zu bestreiten, kann er vom anderen Unterstützung fordern – sofern dieser leistungsfähig ist. Wer bisher nicht berufstätig war, muss vor der Auflösung der Ehe auch keine Tätigkeit anfangen. Wie hoch der zu zahlende Betrag ist, richtet sich nach dem Lebensstandard während der Ehe und dem Einkommen des Zahlungspflichtigen. Bei der Berechnung Ihres Anspruchs hilft Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt in Kesselsdorf.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Trennungsfragen!

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste von in Kesselsdorf zugelassenen Anwälten für Familienrecht zur Verfügung. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" finden Sie das Profil des jeweiligen Anwalts für Informationen über dessen Arbeit. Unser Kontaktformular ermöglicht es Ihnen, einfach und bequem einen Anwalt um einen Rückruf zu bitten! Eine Verwendung unseres Kontaktformulars ist für Sie nicht mit Zahlungspflichten oder anderen Verpflichtungen verbunden. Der von Ihnen ausgewählte Jurist wird sich dann zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Trennung in Kesselsdorf gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Trennungsjahr, Trennungsvereinbarung.