Ihren Anwalt für Aufenthaltsbestimmungsrecht in Ludwigshafen am Rhein hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Sorgerecht in Ludwigshafen am Rhein unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht...

Anwälte für Aufenthaltsbestimmungsrecht in Ludwigshafen am Rhein

Bayernstraße 71
67061 Ludwigshafen am Rhein
Stefan Hauck: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Aufenthaltsbestimmungsrecht

Sorgerechtsanwälte zum Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht in Ludwigshafen am Rhein

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Ludwigshafen am Rhein Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Aufenthaltsbestimmungsrecht. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Ludwigshafen am Rheiner Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Sorgerecht in Ludwigshafen am Rhein auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Aufenthaltsbestimmungsrecht 13.03.2017
Wer dieses Recht innehat, darf bestimmen, wo sich eine andere Person aufhält. Das Familienrecht enthält Bestimmungen zum Aufenthaltsbestimmungsrecht der Eltern gegenüber minderjährigen Kindern. mehr...

Rechtstipps zum Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht

Autor: DirAG Dr. Michael Giers, Neustadt a. Rbge.
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 01/2016
Rubrik: Familienrecht

1. Die Entziehung des Sorgerechts zur Trennung des Kindes von seinen Eltern ist nur bei einer Gefährdung des Kindeswohls zulässig, wobei an die Annahme einer Kindeswohlgefährdung hohe Anforderungen zu stellen sind. Erforderlich ist eine nachhaltige...

2015-12-14, Autor Niklas Böhm (455 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

(08.12.2015) Beabsichtigt bei gemeinsamer elterlicher Sorge der das Kind betreuende Elternteil mit dem Kind ins Ausland auszuwandern, so lässt sich dieses Vorhaben bei Ablehnung des anderen Elternteils nur verwirklichen, wenn dem betreuenden ...

2011-01-17, Autor Andreas Jäger (6384 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Das Oberlandesgericht Hamm hat in einem aktuellen Fall entschieden, dass ein Umzug zweier Kinder mit der vom Vater getrennt lebenden Mutter ins Ausland nicht dem Kindeswohl entspricht (Beschluss vom 15.11.2010 – Az.: 8 WF 240/10). Als Konsequenz aus ...

Gemeinsames Sorgerecht: Was tun beim Umzug? © detailblick - Fotolia.com
2015-03-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (11926 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Viele Eltern haben auch nach der Scheidung das gemeinsame Sorgerecht für ihre Kinder. Allerdings wird es mit der Ausübung dieses Sorgerechts schwierig, wenn der Partner, bei dem die Kinder wohnen, umzieht. ...

2013-10-23, Oberlandesgericht Hamm (8 UF 17/13) (80 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Eltern kann im Wege der einstweiligen Anordnung das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Recht zur Gesundheitsfürsorge für eine Fünfzehnjährige zu entziehen sein, damit die verhaltensauffällige Jugendliche im Kindesschutzverfahren ordnungsgemäß...

Autor: RAin Monika Clausius, FAinFamR, Saarbrücken
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 12/2015
Rubrik: Familienrecht

§ 166 Abs. 3 FamFG geht bei einer zuvor abgelehnten kindesschutzrechtlichen Maßnahme § 1696 Abs. 1 BGB als Prüfungsmaßstab vor, wobei § 1626a Abs. 2 BGB eine widerlegliche Vermutung zum Kindeswohl aufstellt....

2007-04-16, Autor Thomas Eschle (3931 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

„Eltern bleiben Eltern auch nach der Trennung” Tipps zum Sorgerecht und Umgangsrecht von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Bei der Trennung der Eltern ist zu klären, wer sich weiter um die Kinder kümmert. Auch wenn die Partner sich trennen, ...

Väter ohne Trauschein – das Sorgerecht © detailblick - Fotolia.com
2015-03-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (923 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Immer mehr Kinder werden geboren, ohne dass deren Eltern verheiratet sind. Vor 2013 hatten unverheiratete Väter keine Chance, das Sorgerecht für ihr Kind zu erhalten, wenn die Mutter nicht aktiv mitspielte. Inzwischen hat der Gesetzgeber einige...

2017-01-25, Autor Iris Koppmann (179 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Das gemeinsame Sorgerecht besteht immer dann, wenn die Eltern miteinander verheiratet sind. Wie ist es aber, wenn die Eltern nicht verheiratet sind? Wann liegen die Voraussetzungen für die Übertragung des Sorgerechts vor? Das ...

2010-08-13, Autor Mathias Henke (4113 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat unlängst (Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/09 -) die bisherigen gesetzlichen Regelungen zum Sorgerecht nicht verheirateter Väter für verfassungswidrig erklärt. Das BVerfG folgte damit den auch seitens ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK