Arbeitszeugnis und Smiley

07.03.2014, Autor: Frau Sylvia True-Bohle / Lesedauer ca. 1 Min. (502 mal gelesen)
Arbeitszeugnis muss übliches Smiley enthalten


Enthält die normale Unterschrift des Arbeitgebers einen lachenden Smiley, so muss er das Arbeitszeugnis eines Arbeitnehmers ebenfalls mit dem lachenden Smiley unterschreiben. So nun das ArbG Kiel mit Urteil vom 18.04.2013, Az.: 5 Ca 80b/13 entschieden und der Arbeitgeber musste sein Zeugnis berichtigen.


Das Arbeitszeugnis war vom Arbeitgeber unterschrieben worden. Die Unterschrift hatte einen Smiley mit negativen Gesichtszügen enthalten.

Normalerweise hatte der Arbeitgeber mit einem lachenden Smiley unterschrieben. Der Arbeitnehmer klagte daher auf Zeugnisberichtigung, weil der darin einen negative Bewertung gesehen hat.

Dem folgte das Arbeitsgericht und der Arbeitgeber muss nun mit einem lachenden Smiley unterschreiben.




Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Bohle, True-Bohle Rechtsanwälte

   (1 Bewertung)
Weitere Rechtstipps (19)

Anschrift
Damm 2
26135 Oldenburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 0441-26726

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Bohle, True-Bohle Rechtsanwälte

   (1 Bewertung)
Weitere Rechtstipps (19)

Anschrift
Damm 2
26135 Oldenburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 0441-26726

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle