Ihren Anwalt für Franchiserecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Franchising ("Konzessionsverkauf") ist eine Mischung aus indirektem direktem Verkauf von Waren. Der Franchisegeber gestattet dem Franchisenehmer per Vertrag die Nutzung eines Geschäftskonzeptes gegen Entgelt.

Franchiserecht - eine echte Mischmaterie

Franchiserecht und Franchisevertrag

Das Franchiserecht ist eine echte Mischmaterie - ein Gesetz zum Franchising existiert nicht. Regelungen des allgemeinen Zivilrechts (AGB-Recht, Vertragsrecht) , des Arbeitsrechts, des Wettbewerbsrechts, des Kartellrechts und des Lizenzrechts spielen eine wichtige Rolle im Franchiserecht, aber auch Regelungen des Handelsrechts oder des Markenrechts.

Der Franchisevertrag und seine Anlagen, für den als Ratenlieferungsvertrag zwingend die Schriftform einzuhalten ist, ist die wichtigste Quelle des Franchiserechts. Hier werden konkrete Rechte und Pflichten der Franchisenehmer und Franchisegeber festgelegt. Im Franchisevertrag können z. B. Nutzungsrechte an Warenzeichen (Marken) oder Geschmacksmustern (Designs) lizenziert werden oder die Vermittlung von Knowhow als Verpflichtung des Franchisegebers definiert werden.

Pflichten aus dem Franchisevertrag und persönliche Abhängigkeit

Der Franchisevertrag wird normalerweise über eine feste Vertragslaufzeit geschlossen. Innerhalb dieser Vertragslaufzeit ist eine vorzeitige ordentliche Kündigung nur nach den Vorgaben des Vertrages möglich. Auch sonst enthalten derartige Verträge meist viele, strikte Vorgaben und Ziele (Absatzzahlen, etc.), deren Einhaltung durch Vertragsstrafen sanktioniert wird. Im Franchiserecht wird wegen der starken Bindung des Franchisenehmers an den Franchisegeber immer wieder das Problem der Scheinselbstständigkeit diskutiert. Die Meinungen divergieren hier. Teils wird generell abgelehnt, dass ein Franchisevertrag ein Arbeitsverhältnis begründen könnte. Überwiegend wird aber die Auffassung vertreten, dass ein Franchisevertrag durchaus als Arbeitsvertrag gewertet werden kann, wenn sich aus den Verpflichtungen des Franchisevertrages eine so starke persönliche Anhängigkeit des Franchisenehmers ergibt, dass er wie ein Arbeitnehmer verpflichtet wird.

Besonderer Tipp

Franchising scheint für viele eine sichere Sache ohne finanzielles Risiko zu sein. Schließt man sich doch einem erfolgreichen Konzept an, das bei so vielen zu funktionieren scheint. Allerdings sind mit Franchiseverträgen für den Franchisenehmer oft erhebliche rechtliche und finanzielle Risiken verbunden: starre Vertragslaufzeiten, bestimmte Vorgaben für Absatzmengen etc.. Kann man als Franchisenehmer die oft strikten und hoch angesetzten Ziele nicht erreichen, drohen meistens drakonische Vertragsstrafen, die zu den laufenden Ausgaben für den Betrieb hinzukommen. Und auch das Problem der Scheinselbstständigkeit kann für den Franchisenehmer erhebliche rechtliche Konsequenzen haben, die ohne Beratung durch einen qualifizierten Rechtsanwalt im Bereich Franchiserecht kaum zu überblicken sind. Das Risiko hier in eine Schuldenfalle zu geraten ist erheblich, der Rat eines Rechtsanwaltes mit Erfahrung im Franchiserecht daher bereits VOR Vertragsunterzeichnung unabdingbar.

Finden Sie Ihren Rechtsanwalt für Franchiserecht mit dem Anwalt-Suchservice.

Rechtstipps zum Thema Franchiserecht

2016-06-23, Autor Joachim Cäsar-Preller (384 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Das sieht nicht gut aus: Der Fall der Fitnesskette "Hard Candy" wirft erneut Fragen nach dem Risiko von Franchise-Unternehmungen auf. Die Berliner Jopp AG hatte vor dem Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Insolvenzantrag gestellt. Rechtsanwalt ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (29 Bewertungen)
2016-05-24, Autor Joachim Cäsar-Preller (273 mal gelesen)
Rubrik: Handelsrecht

Drum prüfe wer sich ewig bindet! - Das alte deutsche Sprichwort bekommt in der Bewertung von aktuellen Franchiseverträgen ein ganz besonderes Gewicht. Denn das Thema "Laufzeit" sorgt immer wieder für Streit zwischen Franchisenehmer und ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2016-07-26, Autor Joachim Cäsar-Preller (463 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

"Geben und nehmen" - das ist im Grundsatz das Prinzip "Franchise", bei dem ein Franchisenehmer ein übergebenes Recht in Anspruch nimmt und dafür zahlt und ein Franchisenehmer Leistungen und Rechte ausgibt und dafür bezahlt wird. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (34 Bewertungen)
2016-09-16, Autor Martin J. Warm (174 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Was ist charakteristisch für einen Franchise-Vertrag? Wie stark darf ein Franchise-Geber seinen Franchise-Nehmer einschränken? Welche Vorschriften sind rechtswirksam, welche gehen zu weit? Vor dem OLG Düsseldorf stritten 2 Parteien um die ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (15 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Handelsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Handelsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Franchiserecht in Großstädten Anwalt Franchiserecht Aachen Anwalt Franchiserecht Augsburg Anwalt Franchiserecht Berlin Anwalt Franchiserecht Bielefeld Anwalt Franchiserecht Bochum Anwalt Franchiserecht Bonn Anwalt Franchiserecht Braunschweig Anwalt Franchiserecht Bremen Anwalt Franchiserecht Chemnitz Anwalt Franchiserecht Dortmund Anwalt Franchiserecht Dresden Anwalt Franchiserecht Duisburg Anwalt Franchiserecht Düsseldorf Anwalt Franchiserecht Erfurt Anwalt Franchiserecht Essen Anwalt Franchiserecht Frankfurt am Main Anwalt Franchiserecht Freiburg im Breisgau Anwalt Franchiserecht Gelsenkirchen Anwalt Franchiserecht Hagen Anwalt Franchiserecht Hamburg Anwalt Franchiserecht Hamm Anwalt Franchiserecht Hannover Anwalt Franchiserecht Heidelberg Anwalt Franchiserecht Ingolstadt Anwalt Franchiserecht Karlsruhe Anwalt Franchiserecht Kassel Anwalt Franchiserecht Kiel Anwalt Franchiserecht Krefeld Anwalt Franchiserecht Köln Anwalt Franchiserecht Leipzig Anwalt Franchiserecht Leverkusen Anwalt Franchiserecht Ludwigshafen am Rhein Anwalt Franchiserecht Lübeck Anwalt Franchiserecht Magdeburg Anwalt Franchiserecht Mainz Anwalt Franchiserecht Mannheim Anwalt Franchiserecht Mönchengladbach Anwalt Franchiserecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Franchiserecht München Anwalt Franchiserecht Münster Anwalt Franchiserecht Nürnberg Anwalt Franchiserecht Oberhausen Anwalt Franchiserecht Oldenburg Anwalt Franchiserecht Osnabrück Anwalt Franchiserecht Saarbrücken Anwalt Franchiserecht Stuttgart Anwalt Franchiserecht Wiesbaden Anwalt Franchiserecht Wuppertal Anwalt Franchiserecht Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK