Ihren Anwalt für Versicherungsfall in Bergen hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Bergen für Versicherungsfall in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Wir haben mehrere Orte ähnlichen Namens in unserem System. Bitte wählen Sie aus einem der folgenden Links:

Rechtstipps zum Thema Versicherungsfall

2013-07-10, Oberlandesgericht Karlsruhe AZ: - 12 U 153/12 - (81 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Immer wieder schließen Patienten eine private Zahnzusatzversicherung ab, nachdem bei einem Zahnarztbesuch die Behandlungsbedürftigkeit ihres Gebisses festgestellt worden ist. Das kann später zu Schwierigkeiten mit dem Versicherer führen, wie zwei vom...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2010-08-12, OLG Düsseldorf Aktenzeichen I-4 U 162/09 (34 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat entschieden, dass ein Versicherungsnehmer bei sogenannten "Altverträgen" nur dann an dem für seinen Wohnsitz zuständigen Gericht klagen kann, wenn der Versicherungsfall ab dem 1.1.2009 eingetreten ist. ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2011-06-29, BGH - IV ZR 225/10 (50 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Kläger nimmt die Beklagte aus einer bei dieser bestehenden Fahrzeugvollversicherung wegen eines Unfalls in Anspruch. Am 13. Juli 2008 kam der sich auf einer Rückfahrt von einem Rockkonzert befindende Kläger gegen 7.15 Uhr mit seinem PKW außerorts...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (3 Bewertungen)
2009-09-11, Autor Sven Skana (2719 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Das einmalige, versehentliche und von außen nicht erkennbare Zurücklassen eines Fahrzeugschlüssels im Fahrzeuginneren und ein danach erfolgter Diebstahl des Fahrzeuges führen nicht zur Befreiung der Leistungsverpflichtung des Versicherers, da es ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (13 Bewertungen)
2011-10-20, Autor Sven Skana (2041 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bei einer grob fahrlässigen Herbeiführung des Versicherungsfalles durch den Versicherungsnehmer (VN), z.B. infolge einer Trunkenheitsfahrt, ist der Versicherer unter Abwägung der Einzelfallumstände berechtigt seine Leistung vollständig zu versagen. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (20 Bewertungen)
2009-07-15, Autor Sven Skana (2674 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Versicherungsfälle Brand und Diebstahl stehen selbständig nebeneinander. Wenn das versicherte Kraftfahrzeug also durch einen Brand zerstört wurde, aber streitig ist, ob dem ein Diebstahl vorausgegangen ist, so kann sich der Versicherungsnehmer ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (15 Bewertungen)
2010-03-31, Autor Sven Skana (3785 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Vorliegend verlangte der Versicherungsnehmer aus der Vollkaskoversicherung von der Versicherung Entschädigung wegen eines Unfallschadens an seinem Pkw. Nach einem Überholmanöver verlor der VN die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (29 Bewertungen)
2016-06-28, Autor Ronny Jänig (128 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Gleich mit zwei Urteilen vom 13. April 2016 hat der Bundesgerichtshof die Rechte der D&O-Versicherten gestärkt (Az.: IV ZR 304/13 und IV ZR 51/14). Der BGH stellte klar, dass der versicherte Manager (Vorstände, Aufsichtsräte, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (11 Bewertungen)
2009-06-29, Autor Sven Skana (2734 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Versicherung kann sich nicht auf Ihre Leistungsfreiheit wegen Verletzung der Obliegenheit nach § 21 Nr. 1 c VHB berufen, wenn sie den Versicherungsnehmer nicht darauf hingewiesen hat, dass eine Stehlgutliste auch bei der Polizei einzureichen ist. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (14 Bewertungen)
2008-07-10, PM VZ Sachsen 09.07.2008 (146 mal gelesen)
Rubrik: Versicherungsrecht

Viele Kunden haben sich in der Vergangenheit langfristig an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Vorzugsweise Rechtsschutz- und Unfallversicherungen wurden oft mit Laufzeiten von 5 Jahren abgeschlossen. Eine vorzeitige Kündigung dieses...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Versicherungsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK