Ihren Anwalt für Unterhalt in Tübingen finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Unterhalt-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Unterhalt...

Anwälte für Unterhalt in Tübingen

Rechtsanwalt Hans-Christoph Geprägs
Doblerstraße 8
72074 Tübingen
Hans-Christoph Geprägs: Schnelle Rechtshilfe in Tübingen zu Themen im Bereich Unterhalt

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Wann ist es ratsam, einen Anwalt für Unterhalt in Tübingen aufzusuchen?

Versierte Rechtsanwälte für Unterhaltsrecht in Tübingen finden Sie auf unserer Seite.

Ein Rechtsstreit um Unterhalt kann erhebliche Folgen für Ihre finanzielle Existenz haben. Fachkundige Beratung kann Sie vor erheblichem Schaden bewahren. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenlos einen Termin mit einem Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht vereinbaren.

Wer kann nachehelichen Unterhalt verlangen?

Nach Beendigung der Ehe gilt der Grundsatz der Eigenverantwortung: Beide Partner müssen für sich selbst sorgen. Allerdings besteht ein Unterhaltsanspruch, wenn man sich aus einem besonderen Grund nicht ausreichend selbst versorgen kann. Eine Voraussetzung ist auch die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unterhaltszahlers. Dem Zahler verbleibt ein gewisser Selbstbehalt, um seine eigene Existenz zu sichern. Ein erfahrener Anwalt für Unterhaltsrecht in Tübingen kann Ihnen bei der Unterhaltsberechnung helfen.

Kindesunterhalt: Wann müssen Geschiedene zahlen?

Als Naturalunterhalt bezeichnet man die Versorgung eines Kindes durch den Elternteil, der es aufzieht. Barunterhalt nennt man den Unterhalt in Geld, den der Elternteil leistet, bei dem das Kind nicht wohnt. Mit Hilfe der Düsseldorfer Tabelle kann man die Höhe der Zahlungen berechnen. Dabei spielen das Alter des Kindes und das Einkommen des Unterhaltspflichtigen eine große Rolle. Bei einem Streit um Unterhalt für Ihr Kind steht Ihnen ein erfahrener Anwalt für Unterhaltsrecht in Tübingen zur Seite.

Wie lange besteht die Pflicht zur Unterhaltszahlung weiter?

Beim Unterhalt für Getrennte enden die Zahlungen mit der rechtskräftigen Beendigung der Ehe. Nachehelicher Unterhalt wird gezahlt, bis zum Beispiel der Unterhaltsgrund wegfällt, der Empfänger selbst genug verdient oder neu heiratet. Die Zahlungen des Kindesunterhalts laufen bis zum Ende der Berufsausbildung, die auch ein Studium einschließen kann. Ein Unterhaltsanspruch kann auch verwirkt sein, etwa bei einer verfestigten Beziehung mit einem neuen Partner. Ein erfahrener Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Tübingen kann Sie umfassend zu Ihrem Fall beraten.

Wer kann Trennungsunterhalt verlangen?

Haben sich zwei Ehepartner von einander losgesagt, darf der finanziell schwächere vom anderen Unterhalt beanspruchen. Der nacheheliche Unterhalt fällt erst nach der endgültigen Beendigung der Ehe an und richtet sich nach anderen Regeln. Die Höhe des Unterhalts im Zeitraum vor Beendigung der Ehe richtet sich nach den bisher üblichen Lebensverhältnissen. Hat einer der Ehepartner während der Ehe nicht gearbeitet, muss er in diesem Zeitraum nicht damit anfangen. Bei der Auseinandersetzung um derartige Zahlungen hilft Ihnen ein erfahrener Anwalt für Unterhaltsrecht in Tübingen.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen, den richtigen Anwalt für Ihren Fall aus dem Unterhaltsrecht zu finden.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Rechtsanwälte vor, die in Tübingen im Bereich Unterhaltsrecht tätig sind. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" finden Sie das Profil des jeweiligen Anwalts. Über unser Kontaktformular können Sie einem der Rechtsanwälte eine Nachricht schicken. Die Nutzung des Kontaktformulars ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Der ausgewählte Anwalt wird Sie dann zeitnah zur Terminvereinbarung zurückrufen.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Unterhalt in Tübingen gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Düsseldorfer Tabelle, Ehegattenunterhalt, Unterhalt Kinder, Unterhalt Trennung, Unterhaltsberechnung, Unterhaltspflicht, Unterhaltsrecht, Unterhaltsvorschuss, Vormundschaft.