Ihren Anwalt für Versorgungsausgleich in Würzburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Scheidungsrecht in Würzburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Versorgungsausgleich - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Versorgungsausgleich...

Anwälte für Versorgungsausgleich in Würzburg

Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg
Dr. Peter Auffermann: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Versorgungsausgleich
Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Versorgungsausgleich durch Dr. Gabriele Hitzlberger
Eichhornstraße 20
97070 Würzburg
Gudrun Bohnert aus Würzburg berät und begleitet Sie im Themenkomplex Versorgungsausgleich - schnell und rechtssicher
Ludwigstraße 23
97070 Würzburg
Elisabeth Wilhelm: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Versorgungsausgleich
Ludwigstraße 4
97070 Würzburg
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Versorgungsausgleich durch Dr. Heinz Kracht, Würzburg
Theaterstraße 2
97070 Würzburg
Mathias Herrmann, Würzburg: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Versorgungsausgleich
Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Würzburg erhalten Sie gerne bei Werner Nied
Ludwigstraße 23
97070 Würzburg
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Versorgungsausgleich bei Ralph Gurk, Würzburg
Eichhornstraße 21
97070 Würzburg
Dr. iur. Ralf Bornhorst: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Versorgungsausgleich
Unterdürrbacher Straße 101
97080 Würzburg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Würzburg erhalten Sie gerne bei Hans-Henning Klein

Scheidungsrechtsanwälte zum Thema Versorgungsausgleich in Würzburg

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Würzburg Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Versorgungsausgleich. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Versorgungsausgleich (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Würzburger Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Scheidungsrecht in Würzburg auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Versorgungsausgleich 21.02.2017
Eine Scheidung ist nicht nur unangenehm, sondern hat auch zahlreiche rechtliche Folgen. Der Versorgungsausgleich ist einer dieser Folgen. Die gesetzlichen Regelungen zum Versorgungsgleich finden sich im Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG). mehr...

Rechtstipps zum Thema Versorgungsausgleich

2009-03-11, PM BMJ vom 06.03.09 (92 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Der Bundesrat hat der vorgeschlagenen Reform des Versorgungsausgleichs zugestimmt. Damit ist der Weg frei für eine grundlegende Erneuerung und inhaltliche Verbesserung der Regelungen über den Versorgungsausgleich. Das Ziel des Versorgungsausgleichs -...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (8 Bewertungen)
2009-03-10, PM DANSF vom 21.01.2009 (61 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Am 01.09.2009 soll aller Voraussicht nach ein neues Versorgungsausgleichsrecht in Kraft treten. Hierbei steht das neue Recht unter dem Anspruch, den Ausgleich zum Zeitpunkt der Scheidung vollständig durchzuführen und gleichzeitig den Ehefrauen einen...

sternsternsternsternstern  3,4/5 (5 Bewertungen)
2008-02-26, Autor Karsten Mauersberger (3948 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Im Scheidungsverfahren führt das Gericht von Amts wegen den Versorgungsausgleich durch. Hierbei handelt es sich um den Ausgleich der Rentenansprüche. Scheidung und Versorgungsausgleich Die gesetzliche Regelung gemäß § 623 ZPO schreibt vor, dass bei ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
2009-10-14, Autor Andreas Jäger (3408 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Neue Rechtslage vereinfacht den Verzicht und beschleunigt Scheidungsverfahren Die Reform des Versorgungsausgleichs sei „ein weiterer Baustein für ein modernes Familienrecht“ erklärte Bundesjustizministerin Zypries anlässlich des neuen Reformgesetzes, ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (12 Bewertungen)
Autor: RiOLG Frank Götsche, Brandenburg/Havel
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 06/2012
Rubrik: Familienrecht

a) Verschweigt die Ehefrau ihrem Ehemann, dass ein während der Ehe geborenes Kind möglicherweise von einem anderen Mann abstammt, kann dies zu einem vollständigen oder teilweisen Ausschluss des Versorgungsausgleichs führen.b) Beruft sich im...

2014-09-26, Autor Andreas Jäger (349 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Wird bei einer Scheidung der Versorgungsausgleich zwischen den Partnern wirksam ausgeschlossen, so darf das Finanzamt nicht steuerlich erfassen, wenn anstelle des Versorgungsausgleiches andere Ausgleichszahlungen von einem an den anderen Partner ...

2014-09-19, Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen AZ. L 10 R 309/10; (271 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Das Landesozialgericht Niedersachsen - Bremen (LSG) hat entschieden, dass ein Anspruch auf Gewährung einer Altersrente ohne Kürzung aufgrund Versorgungsausgleichs nicht besteht, wenn ein wirksamer gegenseitiger Unterhaltsverzicht vorliegt. ...

Autor: RiOLG Frank Götsche, Brandenburg/Havel
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 02/2014
Rubrik: Familienrecht

1. Der Versorgungsausgleich kann nur einheitlich entweder nach dem bis 31.8.2009 geltenden Recht oder nach dem seit 1.9.2009 geltenden Recht durchgeführt werden.2. Der Versorgungsausgleich ist auch dann nach dem seit 1.9.2009 geltenden Recht...

Autor: RA Klaus Weil, FAFamR, Marburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 05/2011
Rubrik: Familienrecht

Eine nach Ehezeitende und vor der Entscheidung des Gerichts über den Versorgungsausgleich gekündigte und ausgezahlte Lebensversicherung, die ursprünglich dem Versorgungsausgleich unterfallen wäre, ist nicht im Weg der internen Teilung auszugleichen....

2011-11-18, Autor Michael Zecher (1701 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Für den Antrag auf Durchführung des Versorgungsausgleichs bei einer kurzen Ehe i.S. des § 3 III VersAusglG gift nicht die Zwei-Wochen-Frist des § 137 II 1 FamFG OLG Brandenburg, Beschluss vom 1. 2. 2011 — 13 UF 94/10 ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK