Schmerzensgeld Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Rechtsthema Schmerzensgeld spielt in mehreren Rechtsgebieten eine Rolle:

Arzthaftungsrecht Medizinrecht Verkehrsrecht Verkehrszivilrecht

Wird bei einem Verkehrsunfall ein Mensch verletzt, kann gegen den Unfallverursacher ein Anspruch auf Schmerzensgeld bestehen. Ob und in welcher Höhe ein solcher Anspruch gerechtfertigt ist, kann ein im Verkehrsrecht erfahrener Rechtsanwalt feststellen.

Rechtsanwälte für Schmerzensgeld in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö Ü

Schmerzensgeld: Ein Unfall ist schnell passiert

Ein Moment der Unachtsamkeit reicht aus, und schon hat es "gekracht". Bei vielen Verkehrsunfällen kommt es zu Personenschäden. Werden Sie verletzt, ohne etwas dafür zu können, stehen die Chancen auf einen finanziellen Ausgleich gut: Das Schmerzensgeld soll einen Ausgleich darstellen für ein nicht materielles Leiden.

Schadenssatz und Schmerzensgeld

Meist bestehen sowohl Ansprüche auf Schadenersatz als auch auf Schmerzensgeld. Die Kosten für eine medizinische Behandlung etwa, für eine zerstörte Brille oder sechs Wochen Krankengymnastik lassen sich leicht in Geld ausdrücken - hier ist ein ganz konkreter finanzieller Schaden entstanden, für den der Unfallverursacher - bzw. seine Haftpflichtversicherung - geradestehen muss. Nur - wie beziffert man die Schmerzen durch eine Verletzung, die Leiden während wiederholter Operationen, die mühsame Reha, um wieder richtig laufen zu lernen? Auch für diese Dinge können Sie als Verletzter einen Ausgleich verlangen - in Form von Schmerzensgeld.

Die Höhe des Schmerzensgeldes

Feste Beträge für bestimmte Verletzungen gibt es nicht. Die Gerichte beurteilen jeden Fall individuell. Tabellen in Presseveröffentlichungen haben nur den Wert von ungefähren Anhaltspunkten.

Mitverschulden

Haben Sie selbst den Unfall oder die Verletzung mitverschuldet - z.B. durch überhöhte Geschwindigkeit, Fahren ohne Sicherheitsgurt oder ohne Helm auf dem Motorrad, reduziert sich Ihr Anspruch auf Schmerzensgeld. Unter Umständen müssen Sie sogar Schmerzensgeld an den Unfallgegner zahlen, wenn beide verletzt wurden.

Besondere Umstände

Eine Menge besonderer Umstände können bei der Höhe des Schmerzensgeldes eine Rolle spielen. Wird durch den Unfall "nur" eine vorhandene Verletzung verschlimmert, wird nicht der gleiche Betrag fällig wie bei einer neuen Verletzung. Dauerhafte, bleibende Schäden werden mit höheren Schmerzensgeldern entschädigt. Schwere psychische Folgen und der Verlust der Nutzbarkeit von Gliedmaßen oder Sinnesorganen wiegen besonders schwer.

Beweise sammeln

Sind Sie von einem Unfall mit besonders schlimmen Folgen betroffen, sollten Sie frühzeitig dokumentieren, wie es Ihnen geht - mit Fotos, Arztberichten und ggf. Tagebuchführung. So können Sie vor Gericht glaubhaft machen, über welchen Zeitraum und in welchem Maße Sie Schmerzen oder Beeinträchtigungen erlitten haben.

Folgen bedenken - Anwalt befragen

Beim Kontakt mit der gegnerischen Haftpflicht-Versicherung kann es entscheidend sein, sich rechtzeitig mit einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht zu beraten - insbesondere, wenn die Gegenseite eine Abfindung anbietet. Diese kann eine gerichtlich zugesprochene Entschädigung übersteigen - aber sie beendet oft den Fall und lässt keinen Raum mehr dafür, später auftretende Folgeschäden einzuklagen. Hier ist auch die Beratung mit einem Arzt sinnvoll. Inwieweit man auf Angebote der gegnerischen Versicherung eingehen sollte und welcher Schmerzensgeld-Betrag angemessen ist, klären Sie am Besten mit einem erfahrenen Anwalt für Verkehrsrecht. Das Schmerzensgeld wird nach einem Verkehrsunfall von der gegnerischen Haftpflichtversicherung gezahlt. Bei einem Mitverschulden oder Vorerkrankungen kann es sein, dass diese den Schmerzensgeldbetrag reduziert.

Weiterführende Informationen zu Schmerzensgeld

Anwalt Schmerzensgeld Behandlungsfehler
Ist man krank und muss sich in ärztliche Behandlung begeben ist das oft schlimm genug. Noch schlimmer ist es, wenn eine (falsche) Behandlung weiteren Schaden anrichtet. In manchen Fällen kann es dann dazu kommen, dass ein Patient nach der Behandlung Anspruch auf Schmerzensgeld hat. mehr ...

Anwalt Schmerzensgeldtabelle
Ob Hundebiss, Unfall, Arztfehler, Beleidigung oder schwere Straftat: In solchen Fällen wird häufig ein finanzieller Ausgleich in Form von Schmerzensgeld gefordert. Patientenanwalt, Rechtsanwälte und Gerichte werfen dann einen Blick in die Schmerzensgeldtabelle, um die korrekte Höhe zu bestimmen. mehr ...

Anwalt Opfervertretung
Opfer einer Straftat haben die Möglichkeit, sich mit der Nebenklage einem Strafverfahren anzuschließen. Auch in Verfahren, in denen kein Zwang zur anwaltlichen Vertretung besteht, haben sie die Möglichkeit sich durch einen Rechtsanwalt im Verfahren vertreten zu lassen – sogenannte Opfervertretung. Eine Opfervertretung kommt außerdem in Betracht, wenn sich der Verletzte einer Straftat eines Zeugenbeistands bedienen oder bereits im Strafverfahren Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche geltend machen möchte (Adhäsionsverfahren). Eine weitere Möglichkeit der Opfervertretung ist die Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG). mehr ...

Anwalt Fehldiagnose
Eine Fehldiagnose ist umgangssprachlich die Bezeichnung für die falsche Einschätzung eines Arztes über die Erkrankung eines Patienten. Der Fehler kann darin bestehen, dass der Patient nicht als krank erkannt oder seine Symptome der falschen Erkrankung zugerechnet werden. In beiden Fällen kann keine sachgerechte Behandlung stattfinden. mehr ...

Anwalt Wirtschaftsstrafrecht
Ein Teilbereich des Strafrechts ist das Wirtschaftsstrafrecht, zu dem kein eigenes, einheitliches Gesetz existiert. Ähnlich wie andere Teilbereiche des Strafrechts finden sich die Normen in verschiedensten Gesetzen wieder (Hauptstrafrecht des Strafgesetzbuches, Nebenstrafrecht). Insbesondere Sachverhalte der Wirtschaftskriminalität werden ebenso erfasst, wie der Bereich des Steuerstrafrechts (Steuerstraftaten). Das Gerichtsverfassungsgesetz legt fest, dass gewisse Straftatbestände des Wirtschaftsstrafrechts in die Zuständigkeit der Wirtschaftsstrafkammern an den Landgerichten fallen. mehr ...

Anwalt Unterlassungsanspruch
Im Medienrecht, aber auch im Markenrecht oder im Wettbewerbsrecht (Gewerblicher Rechtsschutz) ist er praktisch gesehen wohl der wichtigste Anspruch: Der Unterlassungsanspruch. Aber auch in anderen Rechtsbereichen kann ein Anspruch auf Unterlassung bestehen, z. B. im Immobilienrecht oder im Umweltrecht. mehr ...

Anwalt Bilderklau
Die unberechtigte Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Bildes wird umgangssprachlich oft Bilderklau genannt. Grundsätzlich wird der Begriff sowohl bei der unberechtigten Nutzung von Fotografien im Internet als auch im Printbereich benutzt. mehr ...

Anwalt Haftungsrecht der Rechtsanwälte
Normalerweise soll sich ein Rechtsanwalt um die rechtlichen Belange seiner Mandantschaft kümmern. Doch auch dabei läuft nicht immer alles fehlerlos. Erleidet der Mandant durch einen Fehler des Anwalts einen Schaden, greift oftmals das Haftungsrecht der Rechtsanwälte. mehr ...

Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht
Erfindungen können bares Geld wert sein. Was passiert aber, wenn man als Arbeitnehmer im Rahmen seiner arbeitsvertraglichen Verpflichtungen etwas erfindet? Wer hat die Rechte daran? Wer kann z. B. ein Patent anmelden? Mit diesen Fragen befasst sich das Arbeitnehmererfinderrecht. mehr ...

Anwalt Kfz-Unfall
Ein Kfz-Unfall ist für Betroffene oft ein Schock. Die Betroffenen – egal ob Unfallverursacher oder in den Unfall verwickelte – müssen im Anschluss an einen Unfall viele rechtliche Dinge beachten. Von den Kosten für einen Mietwagen, über Fragen zum Schadensersatz und Schmerzensgeld stellen sich viele Fragen. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfall
Er passiert leicht und kann ein tragisches Ende nehmen: Der Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben weltweit circa 2,2 Millionen Menschen an einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit. Aber was genau ist ein Arbeitsunfall und welche rechtlichen Folgen hat er? mehr ...

Anwalt Unfallflucht
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung gewährt Ihnen Schutz, wenn Sie durch einen Unfall dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigt werden. Versichert sind dabei die eigenen Schäden des Versicherungsnehmers, nicht die fremder Personen. Bei Vertragsstreitigkeiten oder strittigen Schadensfällen im Zusammenhang mit einer privaten Unfallversicherung hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Schadensregulierung
Im Straßenverkehr fährt ein gewisses Risiko immer mit und nach jedem Unfall stellt sich die Frage der Schadensregulierung. Aber was ist Schadensregulierung, wo spielt Schadensregulierung noch eine Rolle und wer trägt die Kosten für die Schadensregulierung? mehr ...

Anwalt Unfallversicherung
Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Bereich der Sozialversicherung. Sie schützt vor den Folgen von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten. Aber was genau ist die Unfallversicherung und wer muss eine Unfallversicherung abschließen? mehr ...

Anwalt Verkehrsunfall
Niemand rechnet damit und doch passiert es ständig: Bei Verkehrsunfällen werden täglich Menschen verletzt oder Sachschäden verursacht. Rechtlich wirft ein Verkehrsunfall viele Fragen auf, die das Verkehrsrecht und das Zivilrecht beantworten können. mehr ...

Anwalt Wertminderung
Durch einen Unfall sinkt der Verkaufswert eines Autos. Daran ändert auch eine fachgerechte Reparatur nichts. Die Wertminderung wird nur von der gegnerischen Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn sie durch entsprechende Gutachten nachgewiesen ist. mehr ...

Anwalt Mietwagen
Für die Verwendung eines Mietwagens (Leihwagen, Mietwagen für Selbstfahrer) gibt es verschiedenste Gründe: Nicht nur auf Urlaubsreisen, sondern auch nach Verkehrsunfällen, bei denen das eigene Fahrzeug zu Schaden kam, werden Mietwagen benötigt. Rein technisch wird dabei ein Fahrzeug gegen Entgelt für eine bestimmte Zeit an den Mieter ausgeliehen. mehr ...

Anwalt Eisenbahnrecht
Das Eisenbahnrecht beinhaltet Vorschriften des öffentlichen Rechts und Normen des Privatrechts, die sich unter anderem mit dem Bau, dem Betrieb und der Stellung der Eisenbahnunternehmen in der Bundesrepublik befassen. mehr ...

Anwalt Gewaltschutzrecht
Das Gewaltschutzrecht ist ein Rechtsbereich, dessen Vorschriften den Schutz einzelner Personen vor körperlicher Gewalt, Freiheitsberaubung, Bedrohung und auch vor Nachstellungen bzw. Stalking bezwecken. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Weitere Rechtstipps

2014-02-11, Autor Martin Jensch (848 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Schmerzensgeld- und Ausgleichsansprüche im Überblick Der Wert eines Menschen – Schmerzensgeld- und Ausgleichsansprüche in der Praxis - Schmerzensgeld ist ein weiter Begriff, welcher den gesamten Bereich des Ausgleichs immaterieller Schäden ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (37 Bewertungen)
Schmerzensgeld – oft schmerzhaft wenig © spotmatikphoto - Fotolia.com
2016-05-31, Redaktion Anwalt-Suchservice (226 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Schmerzensgeld soll die nicht materiellen Schäden wiedergutmachen, die jemand durch fremde Schuld erlitten hat. In Deutschland gibt es kein wirklich nachvollziehbares System, um die Höhe des Schmerzensgeldes zu berechnen. In vielen Fällen sprechen...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (19 Bewertungen)
2014-10-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (449 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Nach körperlichen Verletzungen wird dem Geschädigten oft von deutschen Gerichten neben dem Schadenersatz ein Schmerzensgeld zugesprochen. Es gibt jedoch viele Missverständnisse darüber, wann Anspruch darauf besteht – und in welcher Höhe. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (23 Bewertungen)
2013-07-22, Autor Hartmut Breuer (1045 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer bei einem fremdverschuldeten Unfall verletzt wird, kann Schmerzensgeld fordern. Wer bei einem fremdverschuldeten Unfall verletzt wird, kann Schmerzensgeld fordern. § 253 Abs. 2 BGB Ist wegen einer Verletzung des Körpers, der Gesundheit, der ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (15 Bewertungen)
Arzthaftung: Augenärztin muss 80.000 Euro Schmerzensgeld zahlen © spotmatikphoto - Fotolia.com
2016-06-28, Redaktion Anwalt-Suchservice (168 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Deutsche Gerichte sind bei der Höhe von Schmerzensgeldern eher zurückhaltend. Immerhin werden Patienten mittlerweile nach Behandlungsfehlern etwas höhere Beträge zugestanden als noch vor einigen Jahren. Das OLG Hamm hat nun einer Augenarzt-Patientin...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (14 Bewertungen)
2007-05-05, Autor Thomas Eschle (3305 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

So setzt man seine Schmerzensgeldansprüche durch - Ausführliche Informationen zum Schmerzensgeld von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Schmerzensgeld Was ist überhaupt Schmerzensgeld ? Das Schmerzensgeld ist ein Schadensersatz, der einen Ausgleich ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (8 Bewertungen)
Schockschaden: Wann gibt es Schmerzensgeld? © Oliver Boehmer - Fotolia.com
2017-01-09, Redaktion Anwalt-Suchservice (106 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

In bestimmten Fällen sprechen Gerichte auch dann ein Schmerzensgeld zu, wenn der Betreffende keine körperlichen Verletzungen erlitten hat, sondern einen Schock. Bei welcher Art von Schock kann man nun einen Anspruch geltend machen?...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (11 Bewertungen)
2012-07-15, Autor Thomas Eschle (1477 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der erfahrene Stuttgarter Rechtsanwalt Thomas Eschle schreibt über Schadensersatz und gibt hierzu Tipps. Schmerzensgeld Was ist überhaupt Schmerzensgeld ? Das Schmerzensgeld ist ein Schadensersatz, der einen Ausgleich für Schäden nicht ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (13 Bewertungen)
2009-05-06, Sozialgericht Aachen S 23 AS 2/08 (17 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Schmerzensgeld wegen eines Unfallschadens und die darauf gezahlten Zinsen sind bei Empfängern von Grundsicherung für Arbeitsuchende (sog. Hartz IV-Leistungen) nicht als Einkommen oder Vermögen leistungsmindernd anzurechnen.

Die 23. Kammer des...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps