Verkehrsunfall Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Niemand rechnet damit und doch passiert es ständig: Bei Verkehrsunfällen werden täglich Menschen verletzt oder Sachschäden verursacht. Rechtlich wirft ein Verkehrsunfall viele Fragen auf, die das Verkehrsrecht und das Zivilrecht beantworten können.

Rechtsanwälte für Verkehrsunfall in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ö

Verkehrsunfall: Einmal unaufmerksam - und schon hat es gekracht!

Sie haben sich einen Moment lang auf Ihr Autoradio, das Kind auf dem Rücksitz oder den Bekannten am Straßenrand konzentriert - und schon ist es passiert. Ein Unfall mit Blech - oder Personenschaden. Viele Verkehrsteilnehmer sind auf diese Situation nicht vorbereitet und reagieren kopflos. Rechtlich kann dies schlimme Folgen haben. Fachanwälte für Verkehrsrecht können davon "ein Lied singen".

Verhalten nach einem Unfall

Sind Sie an einem Unfall beteiligt, sollten Sie sich wie folgt verhalten:
  • Anhalten - Unfallflucht ist strafbar!
  • Unfallstelle absichern (Warnblinker, Warnweste, Warndreieck)
  • Verletzten helfen/li>
  • Wenn erforderlich: Rettungskräfte und Polizei alarmieren (110)
  • Personalien austauschen (Name, Adresse, Fahrzeugdaten, Kennzeichen)
  • ggf. Beweissicherung (Fotos, Namen von Zeugen).

Erste Hilfe und Notruf

Kaum jemand erinnert sich noch an alle Details aus dem Erste-Hilfe-Kurs. Trotzdem: Helfen Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten. Bei schwereren Verletzungen sollten Sie schnellstens Ihr Handy zücken und Hilfe rufen - und zwar mit genauen Angaben: Wer meldet, wo sind Sie, wieviele Opfer, welche Verletzungen, gibt es Rückfragen der Rettungsleitstelle? Unterlassen Sie diese Schritte, droht Ihnen womöglich eine Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung.

Polizei - wann braucht man sie?

Bei kleineren Sachschäden reicht es oft, wenn die Beteiligten ihre Daten austauschen, eine möglichst genaue Unfallbeschreibung anfertigen und des Rest ihren Versicherungen überlassen. Hat es jedoch Verletzte oder gar Tote gegeben oder ist der Sachschaden besonders hoch, sollten Sie generell über 110 die Polizei rufen. Zu empfehlen ist dies auch bei Streitigkeiten über die Schuldfrage und bei Beteiligung ausländischer Fahrzeuge.

Beweismittel

Kommt es zu einem Rechtsstreit über die Schuldfrage, sind Beweise unentbehrlich. Dies können Fotos sein, aber auch Zeugenaussagen. Schreiben Sie sich ggf. die Adressen von Unfallzeugen auf. Versicherungen und Automobil-Clubs bieten Formulare für den "Unfallbericht" an, auf denen Sie beschreiben können, was passiert ist, wie die Positionen der Fahrzeuge sind etc. Legen Sie ein solches Formular für alle Fälle in Ihr Handschuhfach!

Unfallbewältigung mit Rechtsanwalt

Ein im Verkehrsrecht kompetenter Rechtsanwalt kann die Beweismittel richtig beurteilen und Ihre Chancen vor Gericht einschätzen. Er kann Ihnen helfen, sich gegen Strafen und Bußgelder sowie einen möglichen Fahrerlaubnisentzug zur Wehr zu setzen. Vor Gericht hilft er Ihnen, Ihre Schadenersatzforderungen geltend zu machen oder die des Unfallgegners abzuwehren.

Mietwagen: Wurde Ihr Fahrzeug durch einen fremdverschuldeten Unfall beschädigt, können Sie einen Mietwagen beanspruchen - aber nur, wenn Sie ihn brauchen. Um die Frage, ob Sie dem Unfallgegner den teuren Unfallersatztarif aufbürden dürfen, hat es eine Vielzahl von Prozessen gegeben - hier berät Sie Ihr Rechtsanwalt.

Weiterführende Informationen zu Verkehrsunfall

Anwalt Verkehrsunfallrecht
Ob verschuldet oder unverschuldet, ein Verkehrsunfall ist schnell passiert und kann jedem zu jeder Zeit widerfahren. Sowohl finanziell, als auch gesundheitlich drohen schwere Beeinträchtigungen, wenn es zu einem Unfall gekommen ist. Deshalb sollte man gerade im Verkehrsunfallrecht auf einen Rechtsanwalt vertrauen, der sich in diesem Bereich auskennt. Er sollte der Ansprechpartner für die Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen sein. mehr ...

Anwalt Kfz-Unfall
Ein Kfz-Unfall ist für Betroffene oft ein Schock. Die Betroffenen – egal ob Unfallverursacher oder in den Unfall verwickelte – müssen im Anschluss an einen Unfall viele rechtliche Dinge beachten. Von den Kosten für einen Mietwagen, über Fragen zum Schadensersatz und Schmerzensgeld stellen sich viele Fragen. mehr ...

Anwalt Nutzungsausfallentschädigung
Zum Beispiel nach einem Unfall ist die Nutzungsausfallentschädigung oft eine interessante Alternative zu Reparatur oder zum Mietwagen. Aber was ist die Nutzungsausfallentschädigung, wann kommt sie in Betracht und an welche Voraussetzungen ist sie geknüpft? mehr ...

Anwalt Schmerzensgeld
Wird bei einem Verkehrsunfall ein Mensch verletzt, kann gegen den Unfallverursacher ein Anspruch auf Schmerzensgeld bestehen. Ob und in welcher Höhe ein solcher Anspruch gerechtfertigt ist, kann ein im Verkehrsrecht erfahrener Rechtsanwalt feststellen. mehr ...

Anwalt Schadensfall
Hat man eine Versicherung – vor allem eine Sachversicherung wie eine Kfz-Haftpflicht oder auch eine Tierhalterhaftpflicht – abgeschlossen, muss man der Versicherung einen „Schadensfall“ melden. Nur dann kann die Versicherung entscheiden, ob der Schadensfall auch ein „Versicherungsfall“ ist. mehr ...

Anwalt Verkehrsrecht
Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Gesetze, die die Ortsveränderung von Personen oder Gütern betreffen und ist rechtliche Grundlage für die Nutzung von Verkehrsmitteln. Außerdem wird mit verkehrsrechtlichen Normen der ordnungsgemäße Ablauf des Verkehrs geregelt. Der Verkehrsrechtsanwalt hilft bei allen verkehrsrechtlichen Fragen. mehr ...

Anwalt Arbeitsunfall
Er passiert leicht und kann ein tragisches Ende nehmen: Der Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben weltweit circa 2,2 Millionen Menschen an einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit. Aber was genau ist ein Arbeitsunfall und welche rechtlichen Folgen hat er? mehr ...

Anwalt Unfallflucht
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Private Unfallversicherung
Die private Unfallversicherung gewährt Ihnen Schutz, wenn Sie durch einen Unfall dauerhaft gesundheitlich beeinträchtigt werden. Versichert sind dabei die eigenen Schäden des Versicherungsnehmers, nicht die fremder Personen. Bei Vertragsstreitigkeiten oder strittigen Schadensfällen im Zusammenhang mit einer privaten Unfallversicherung hilft Ihnen ein auf das Versicherungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. mehr ...

Anwalt Schadensregulierung
Im Straßenverkehr fährt ein gewisses Risiko immer mit und nach jedem Unfall stellt sich die Frage der Schadensregulierung. Aber was ist Schadensregulierung, wo spielt Schadensregulierung noch eine Rolle und wer trägt die Kosten für die Schadensregulierung? mehr ...

Anwalt Unfallversicherung
Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Bereich der Sozialversicherung. Sie schützt vor den Folgen von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten. Aber was genau ist die Unfallversicherung und wer muss eine Unfallversicherung abschließen? mehr ...

Anwalt Wertminderung
Durch einen Unfall sinkt der Verkaufswert eines Autos. Daran ändert auch eine fachgerechte Reparatur nichts. Die Wertminderung wird nur von der gegnerischen Haftpflichtversicherung ersetzt, wenn sie durch entsprechende Gutachten nachgewiesen ist. mehr ...

Anwalt Mietwagen
Für die Verwendung eines Mietwagens (Leihwagen, Mietwagen für Selbstfahrer) gibt es verschiedenste Gründe: Nicht nur auf Urlaubsreisen, sondern auch nach Verkehrsunfällen, bei denen das eigene Fahrzeug zu Schaden kam, werden Mietwagen benötigt. Rein technisch wird dabei ein Fahrzeug gegen Entgelt für eine bestimmte Zeit an den Mieter ausgeliehen. mehr ...

Anwalt Eisenbahnrecht
Das Eisenbahnrecht beinhaltet Vorschriften des öffentlichen Rechts und Normen des Privatrechts, die sich unter anderem mit dem Bau, dem Betrieb und der Stellung der Eisenbahnunternehmen in der Bundesrepublik befassen. mehr ...

Anwalt Kaskoversicherung
Vollkasko, Teilkasko – Begriffe, die wohl jedem Eigentümer von einem Motorrad, Auto oder Boot ein Begriff sind. Vollständig heißen diese Versicherungen Vollkaskoversicherung oder Teilkaskoversicherung. Aber was ist eine Kaskoversicherung? mehr ...

Anwalt Fahrverbot
Ein Fahrverbot ist zwar deutlich weniger gravierend als der Entzug der Fahrerlaubnis - ärgerlich ist aber auch ein Fahrverbot. Es kann verhängt werden, wenn man wegen einer Straftat im Verkehrsstrafrecht verurteilt wird und zwar auch neben einer Geldstrafe oder Freiheitsstrafe. mehr ...

Anwalt Lenkzeit
Fahrzeugführer dürfen bestimmte Fahrzeuge im Straßenverkehr nur führen, wenn sie gesetzlich geregelte Pausenzeiten einhalten. Die maximale Dauer, in der der sie ihr Fahrzeug ohne Pause führen dürfen, nennt sich Lenkzeit. Gesetzliche Vorschriften über die Lenkzeit im gewerblichen Güterverkehr oder Personenverkehr finden sich in europäischen Verordnungen der Europäischen Gemeinschaft. mehr ...

Anwalt Wegerecht
Der Begriff „Wegerecht“ stammt aus dem zivilrechtlichen Bereich des Sachenrechts. Dieser befasst sich mit den Rechtsverhältnissen von beweglichen und unbeweglichen Sachen. Ein Wegerecht berechtigt seinen Inhaber, ein fremdes Grundstück zu Fuß oder mit einem Fahrzeug zu überqueren. mehr ...

Anwalt Gewaltschutzrecht
Das Gewaltschutzrecht ist ein Rechtsbereich, dessen Vorschriften den Schutz einzelner Personen vor körperlicher Gewalt, Freiheitsberaubung, Bedrohung und auch vor Nachstellungen bzw. Stalking bezwecken. mehr ...

Anwalt Patientenanwalt
Gerade wenn eine Behandlung nicht anschlägt oder eine Operation nicht den gewünschten Erfolg bringt, ist schnell die Rede vom ärztlichen Versagen, dem berühmten ärztlichen Kunstfehler oder gar von Ärztepfusch. Fachmann für all diese Fälle ist der Patientenanwalt. mehr ...

Anwalt Opferschutzrecht
Das Opferschutzrecht umfasst die Rechte von Verletzten einer Straftat. Als Straftat kommen unter anderem in Betracht die fahrlässige Tötung, Körperverletzungen, Sexualdelikte oder auch Eigentumsdelikte bzw. Vermögensdelikte. Opfern einer Straftat stehen im Strafverfahren unterschiedliche Möglichkeiten zu, ihre eigenen Rechte geltend zu machen. mehr ...

Anwalt Opfervertretung
Opfer einer Straftat haben die Möglichkeit, sich mit der Nebenklage einem Strafverfahren anzuschließen. Auch in Verfahren, in denen kein Zwang zur anwaltlichen Vertretung besteht, haben sie die Möglichkeit sich durch einen Rechtsanwalt im Verfahren vertreten zu lassen – sogenannte Opfervertretung. Eine Opfervertretung kommt außerdem in Betracht, wenn sich der Verletzte einer Straftat eines Zeugenbeistands bedienen oder bereits im Strafverfahren Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche geltend machen möchte (Adhäsionsverfahren). Eine weitere Möglichkeit der Opfervertretung ist die Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG). mehr ...

Anwalt Ordnungsrecht
Das Ordnungsrecht ist die Zusammenfassung aller öffentlich-rechtlichen Vorschriften, die sich mit der Abwehr von Gefahren und mit der Beeinträchtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung befassen. Das Ordnungsrecht ist dabei über fast alle Bereiche des besonderen Verwaltungsrechts verteilt. mehr ...

Anwalt Haftpflichtrecht
Das Haftpflichtrecht beschäftigt sich mit Schadensersatzansprüchen, die sich aus Gesetz oder aus Vertrag ergeben können. Zum Haftpflichtrecht zählt z. B. das Recht um die Anwaltshaftpflicht, die Arzthaftpflicht, die Bau- und Architektenhaftpflicht, aber auch die Tierhalterhaftpflicht und Umwelthaftpflicht. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Verkehrsunfall

2009-04-17, Autor Tim Geißler (3416 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Verkehrsunfälle mit Verletzten sind keine Seltenheit. Allein im Jahr 2008 waren in Nordrhein Westfalen rund 80000 Verletzungen zu verzeichnen, die durch Verkehrsunfälle hervorgerufen wurden. Für die Statistik kommt es dabei auf einen Unfall mehr oder ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (16 Bewertungen)
2014-07-04, Redaktion Anwalt-Suchservice (407 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Sommer, Sonne, Freibad- ein großer Spaß für die ganze Familie. Insbesondere Wasserrutschen erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch hier kommt es auch immer wieder zu Unfällen mit nicht unerheblichen Folgen für die Gesundheit der Badegäste. So urteilen...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (12 Bewertungen)
2013-05-22, Oberlandesgericht Hamm (6 U 167/12) (108 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Provoziert ein Autofahrer einen Unfall, willigt er in die Beschädigung seines Fahrzeugs ein, so dass ihm mangels Rechtswidrigkeit der Beschädigung kein Schadensersatzanspruch zusteht. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit das...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (7 Bewertungen)
2017-01-17, Autor Guido Lenné (27 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

In gleich zwei Entscheidungen stärkte der Bundesgerichtshof die Verbraucherrechte von deutschen Touristen im Ausland: Ein Reiseveranstalter muss auch bei einem unverschuldeten Unfall dem Kunden den Reisepreis erstatten. ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
Wildunfall – wer haftet? © bluedesign - Fotolia.com
2016-05-06, Redaktion Anwalt-Suchservice (370 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Jedes Jahr passieren in Deutschland tausende von Unfällen unter Beteiligung von Wildtieren. Autofahrer sind sich oft nicht sicher, was nach einem Wildunfall zu beachten ist und inwieweit ihre Versicherung für den Schaden aufkommt....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (32 Bewertungen)
2010-12-16, Oberlandesgericht Koblenz Aktenzeichen: 6 U 473/10 (110 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Kauft ein Kraftfahrzeughändler ein gebrauchtes, in Belgien zugelassenes Kraftfahrzeug und ist der Verkäufer nicht Eigentümer des Fahrzeugs, dann kann der Käufer in der Regel nicht gutgläubig Eigentum an dem Fahrzeug erwerben, wenn er es unterlässt,...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (8 Bewertungen)
2010-05-17, VG Trier - 1 K 677/09.TR - (95 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Die Heranziehung zu Abschleppkosten ist trotz verbotswidrigen Parkens auf dem Gehweg ausnahmsweise dann unverhältnismäßig und damit rechtswidrig, wenn für die Behörde aufgrund besonders gelagerter Umstände des Einzelfalles Anlass bestanden hätte,...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (8 Bewertungen)
2007-06-20, (189 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Nutzer einer Duplex-Garage muss beim Abstellen seines Fahrzeugs überprüfen, ob eine Betätigung der Hebebühne möglich ist. Entsteht durch das Hochfahren der Hebebühne durch einen anderen Nutzer ein Schaden an dem abgestellten Kraftfahrzeug, hat...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (9 Bewertungen)
2016-05-13, Autor David Geßner (341 mal gelesen)
Rubrik: Gewerblicher Rechtsschutz

Das Internet als Kommunikationsmittel Nr. 1 ist vielfältig und unüberschaubar zugleich. Tagtäglich werden Millionen von Informationen in Text- und Bildform verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht. Vielfach wird jedoch bei der Verwendung fremder ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (26 Bewertungen)
2013-03-14, SG Karlsruhe - S 1 U 1137/12 - (47 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der klagende Reitverein begehrte die Feststellung eines Unfall seines Vorstandsmitglieds (Verletzte) als Arbeitsunfall: Die Verletzte, eine von 20 aktiven Vereinsmitgliedern, hatte am Unfalltag, einem Sonntag, freiwillig ein Schulpferd in der...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht