Unternehmensbewertung Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Die Unternehmenswertung und die Methoden der Unternehmensbewertung sind vor allem für Unternehmer wichtig, die über einen Firmenverkauf oder an die Übergabe eines Familienbetriebes an die nächste Generation, z.B. im Wege der vorweggenommen Erbfolge, nachdenken.

Rechtsanwälte für Unternehmensbewertung in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H K L M N O P R S T V W

Informationen zur Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung für Unternehmen aller Größen und Formen

Dabei betreffen Fragen der Unternehmensbewertung alle Unternehmen - unabhängig von Größe, Rechtsform (OHG, KG, GmbH) oder Tradition, Gewerbetreibende wie auch Freiberufler. Die Probleme der Unternehmensbewertung kommen damit aber auch bei allen Formen und Arten von Unternehmen zum Tragen: Ein Startup, das schnell wächst aber noch über keine Tradition und keine wirtschaftlichen Erfolge verfügt, kann im Rahmen einer Unternehmensbewertung deshalb genauso gut zu bewerten sein, wie ein Traditionsunternehmen aus dem Bereich KMU, das seit Jahren in den schwarzen Zahlen arbeitet.

Unternehmensbewertung und Erbschaftssteuer

Handelt es sich bei einem Unternehmen um ein Familienunternehmen, bekommt die Unternehmensbewertung vor allem dann Bedeutung, wenn der Inhaber des Unternehmens immer älter wird und es irgendwann zu einem Erbfall kommen kann, bei dem das Unternehmen Teil der Erbschaft ist. Gerade bei sehr werthaltigen Unternehmen stellt sich dann nach einer Unternehmensbewertung oft die Frage, ob und inwieweit z.B. durch eine vorweggenommene Erbfolge Erbschaftssteuer gespart werden kann oder durch rechtlich zulässige Regelungen der Betriebsübergabe an die nächste Generation die Erbschaftssteuer eventuell sogar komplett umgangen werden kann.

Unternehmensbewertung und das Ertragswertverfahren

Zu den gängigsten Methoden der Unternehmensbewertung zählt die Unternehmensbewertung mittels Ertragswertverfahren. Hier wird auf Basis einer Plan-Gewinn- und Verlustrechnung und mit Hilfe einer Abzinsung der so ermittelten künftigen Ertragsüberschüsse der Wert des Eigenkapitals eines Unternehmens zum Stichtag berechnet. Damit basiert das Ertragswertverfahren zur Unternehmensbewertung vor allem auf dem Potenzial eines Unternehmens in der Zukunft, fußend auf Zahlen aus der Vergangenheit. Der Ertragswert wird oft als Grundlage für Vertragsverhandlungen bei einem Firmenverkauf herangezogen, sollte aber immer nur als Orientierungswert genutzt werden.

Unternehmensbewertung: guter Rat ist wichtig

Fragen der Unternehmensbewertung sind oft komplex und von Fall zu Fall unterschiedlich zu beantworten. Gerade wenn eine Unternehmensbewertung z. B. durch einen Gutachter vor einem Firmenverkauf erfolgen soll, gilt es alles richtig zu machen, um einen optimalen Erlös zu erzielen. Im Vorfeld lohnt es sich deshalb, einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen, der sich mit den verschiedenen nationalen und internationalen Bewertungsmethoden für die Unternehmensbewertung auskennt und Fragen zur rechtlichen Zulässigkeit der Anwendung der Bewertungsmethoden beantworten kann. Denn eine Unternehmensbewertung online durchzuführen - was angeboten wird! - ist rechtlich und wirtschaftliche oft nicht zuverlässig möglich. Finden Sie einen kompetenten und zuverlässigen Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht mit dem Anwalt-Suchservice, der Ihnen alle Fragen zum Thema Unternehmensbewertung gerne beantwortet.
case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Unternehmensbewertung

2016-11-25, Autor Holger Syldath (71 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Grundsätzlich besteht eine Kommanditgesellschaft aus zwei Gesellschaftern, dem Komplementär und dem Kommanditisten. Der Komplementär haftet voll mit seinem Privatvermögen und ist zur Geschäftsführung berufen, während der Kommanditist nur mit einer ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (4 Bewertungen)
2016-09-16, Autor Martin J. Warm (108 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Was ist charakteristisch für einen Franchise-Vertrag? Wie stark darf ein Franchise-Geber seinen Franchise-Nehmer einschränken? Welche Vorschriften sind rechtswirksam, welche gehen zu weit? Vor dem OLG Düsseldorf stritten 2 Parteien um die ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (9 Bewertungen)
2015-12-23, Autor Jörg Streichert (245 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Eine der grundlegendsten Fragen bei der Unternehmensgründung ist die nach der optimalen Rechtsform. Die Gründung eines Unternehmens erfordert nicht nur eine erfolgversprechende Geschäftsidee, sondern auch die Wahl der richtigen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (27 Bewertungen)
2015-12-21, Autor Jörg Streichert (228 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Meist kommt es aufgrund von Streitigkeiten zwischen den Gesellschaftern zu einer Beendigung der gemeinsamen Zusammenarbeit. Da eine Gesellschaft ähnlich wie eine „Ehe“ angelegt ist, ist die Kenntnis, wie eine Auflösung zu erfolgen hat und welche ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (27 Bewertungen)
2015-12-20, Autor Jörg Streichert (233 mal gelesen)
Rubrik: Gesellschaftsrecht

Überwiegend konzentriert sich das Insolvenzgeschehen auf kleine Firmen. Acht von zehn Insolvenzen (80,4 Prozent) betrafen 2014 Unternehmen mit höchstens fünf Mitarbeitern (Vorjahr: 78,9 Prozent). Die Folgen im Einzelfall sind oft schwerwiegend. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (28 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht