Punkte Flensburg Anwalt | Rechtsanwälte finden

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Bei Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz (StVG) oder Straßenverkehrsordnung (StVO) drohen nicht nur Bußgelder und Fahrverbote: Bei manchen Verstößen droht als weitere Sanktion die Eintragung ins Verkehrszentralregister in Flensburg. Der Betroffene bekommt "Punkte in Flensburg".

Rechtsanwälte für Punkte Flensburg in Ballungsräumen

Alle Kanzleistandorte (alphabetisch)

A B C D E F G H K L M N O P R S V W

Punkte in Flensburg: Die Verkehrssünderdatei

Gesetzliche Regelungen für "Punkte in Flensburg"

Das Punktesystem, mit dem Verkehrsteilnehmer dazu angehalten werden sollen, sich besser an Verkehrsregeln zu halten, hat seine rechtlichen Grundlagen in Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Fahrerlaubnisverordnung (FeV). Wer Punkte in Flensburg bekommt, wird im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg registriert.

Im Jahr 2014 trat eine Reform des bisherigen Punktesystems in Kraft: Bei fünf Punkten in Flensburg erhält der Betroffene eine Ermahnung, bei sechs oder sieben Punkten eine Verwarnung. Seit der Reform wird die Fahrerlaubnis bei acht Punkten in Flensburg entzogen (Entzug der Fahrerlaubnis).

Soll die Fahrerlaubnis neu erteilt werden, muss der Betroffene eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU, "Idiotentest") absolvieren.

Wie viele Punkte in Flensburg wofür und Abbau von Punkten

Bei welchen Verstößen wie viele Punkte in Flensburg verhängt werden, ergibt sich aus Anlage 13 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV). Dort sind unter anderem die Verkehrsordnungswidrigkeiten aufgeführt, die dazu führen, dass Punkte in Flensburg verhängt werden.

Wird einer Person die Fahrerlaubnis wegen einer Straftat entzogen, erhält diese Person drei Punkte in Flensburg. Straftaten, bei der die Fahrerlaubnis nicht entzogen wird, haben zwei Punkte in Flensburg zur Folge, genauso wie Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit besonders stark beeinträchtigen. Aber auch "einfache" Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, können zur Folge haben, dass ein Punkt in Flensburg vergeben wird.

Sind Punkte in Flensburg eingetragen, stehen sie im Zweifel nicht für immer auf dem eigenen Punktekonto: Die Tilgung der Punkte erfolgt nach gesetzlich vorgegebenen Fristen. Ordnungswidrigkeiten mit einem Punkt werden nach zwei Jahren und sechs Monaten aus dem Register entfernt, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten mit zwei Punkten nach fünf Jahren, und Straftaten mit drei Punkten nach zehn Jahren.

Besonderer Tipp

Es gibt die Möglichkeit Punkt in Flensburg aktiv abzubauen: Einmal innerhalb von fünf Jahren können Betroffene Punkte in Flensburg durch ein Fahreignungsseminar abbauen. Das ist aber nur möglich, wenn nicht mehr als fünf Punkte in Flensburg eingetragen sind.

Sie haben Punkte in Flensburg erhalten und glauben zu Unrecht? Sie wollen wissen, wie genau Sie Punkte abbauen können?

Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt, der Ihnen alle Fragen zum Thema Punkte in Flensburg beantworten kann. Sie finden ihn schnell und unkompliziert mit dem Anwalt-Suchservice!

Gesetzliche Regelungen für "Punkte in Flensburg"

Das Punktesystem, mit dem Verkehrsteilnehmer dazu angehalten werden sollen, sich besser an Verkehrsregeln zu halten, hat seine rechtlichen Grundlagen in Straßenverkehrsgesetz (StVG) und der Fahrerlaubnisverordnung (FeV). Wer Punkte in Flensburg bekommt, wird im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg registriert.

Im Jahr 2014 trat eine Reform des bisherigen Punktesystems in Kraft: Bei fünf Punkten in Flensburg erhält der Betroffene eine Ermahnung, bei sechs oder sieben Punkten eine Verwarnung. Seit der Reform wird die Fahrerlaubnis bei acht Punkten in Flensburg entzogen (Entzug der Fahrerlaubnis).

Soll die Fahrerlaubnis neu erteilt werden, muss der Betroffene eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU, "Idiotentest") absolvieren.

Wie viele Punkte in Flensburg wofür und Abbau von Punkten

Bei welchen Verstößen wie viele Punkte in Flensburg verhängt werden, ergibt sich aus Anlage 13 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV). Dort sind unter anderem die Verkehrsordnungswidrigkeiten aufgeführt, die dazu führen, dass Punkte in Flensburg verhängt werden.

Wird einer Person die Fahrerlaubnis wegen einer Straftat entzogen, erhält diese Person drei Punkte in Flensburg. Straftaten, bei der die Fahrerlaubnis nicht entzogen wird, haben zwei Punkte in Flensburg zur Folge, genauso wie Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit besonders stark beeinträchtigen. Aber auch "einfache" Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, können zur Folge haben, dass ein Punkt in Flensburg vergeben wird.

Sind Punkte in Flensburg eingetragen, stehen sie im Zweifel nicht für immer auf dem eigenen Punktekonto: Die Tilgung der Punkte erfolgt nach gesetzlich vorgegebenen Fristen. Ordnungswidrigkeiten mit einem Punkt werden nach zwei Jahren und sechs Monaten aus dem Register entfernt, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten mit zwei Punkten nach fünf Jahren, und Straftaten mit drei Punkten nach zehn Jahren.

Besonderer Tipp

Es gibt die Möglichkeit Punkt in Flensburg aktiv abzubauen: Einmal innerhalb von fünf Jahren können Betroffene Punkte in Flensburg durch ein Fahreignungsseminar abbauen. Das ist aber nur möglich, wenn nicht mehr als fünf Punkte in Flensburg eingetragen sind.

Sie haben Punkte in Flensburg erhalten und glauben zu Unrecht? Sie wollen wissen, wie genau Sie Punkte abbauen können?

Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt, der Ihnen alle Fragen zum Thema Punkte in Flensburg beantworten kann. Sie finden ihn schnell und unkompliziert mit dem Anwalt-Suchservice!

Weiterführende Informationen zu Punkte Flensburg

Anwalt Alkohol am Steuer
Das deutsche Verkehrsrecht hält harte Konsequenzen für Autofahrer bereits, die unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilnehmen. Der Verlust der Fahrerlaubnis gehört unter Umständen dazu. Auch eine "MPU" zählt zu den unangenehmeren Erlebnissen im Dasein eines Autofahrers. mehr ...

Anwalt Verwaltervertragsrecht
Häufig wird die ordnungsgemäße Verwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) durch einen Verwalter wahrgenommen. Die Rechte und Pflichte des Verwalters werden im Verwaltervertrag niedergelegt, für das Verwaltervertragsrecht die rechtliche Grundlage bildet. mehr ...

Anwalt Entzug Fahrerlaubnis
Der Entzug der Fahrerlaubnis ist der Vorgang, der durch die zuständige Behörde durchgeführt wird, wenn einer Person die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen entzogen wird. Ein Entzug Fahrerlaubnis kommt nach den Regeln des Strafrechts oder des Verwaltungsrechts in Betracht. mehr ...

Anwalt Führerscheinentzug
Gemäß § 69 Strafgesetzbuch kann als Strafmaßnahme die Fahrerlaubnis entzogen werden. Die Entziehung der Fahrerlaubnis kennt man unter dem Begriff Führerscheinentzug. Der Führerschein wird bei einer Entziehung der Fahrerlaubnis als Dokument dauerhaft eingezogen und eine bereits erteilte Fahrerlaubnis geht dauerhaft verloren. mehr ...

Anwalt EU-Führerschein
Der Begriff „EU-Führerschein“ wird in zwei Zusammenhängen verwendet: Einmal als Bezeichnung für das in allen EU-Staaten anerkannte vereinheitlichte Dokument der Fahrerlaubnis, zweitens im Zusammenhang mit der Erlangung eines neuen Führerscheins im EU-Ausland, wenn die deutsche Fahrerlaubnis entzogen wurde. mehr ...

Anwalt Führerschein Probezeit
Nach bestandener Führerscheinprüfung erhält der Prüfling seinen Führerschein, sprich die Erlaubnis ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehr zu führen. Allerdings unterliegt die Erteilung des Führerscheins einer grundsätzlich zweijährigen Probezeit, in der die Fahrerlaubnis unter erleichterten Bedingungen wieder entzogen werden kann. mehr ...

Anwalt Führerscheinrecht
Kaum etwas ist den Menschen in Deutschland so wichtig wie ihr Führerschein. Droht der Verlust des "Lappens" sind die Sorgen groß, denn die Folgen für Beruf und Familie sind oft immens. Aber auch beim Entzug der Fahrerlaubnis oder Verhängung eines Fahrverbots unterlaufen Behörden Fehler. mehr ...

Anwalt Fahrverbot
Ein Fahrverbot ist zwar deutlich weniger gravierend als der Entzug der Fahrerlaubnis - ärgerlich ist aber auch ein Fahrverbot. Es kann verhängt werden, wenn man wegen einer Straftat im Verkehrsstrafrecht verurteilt wird und zwar auch neben einer Geldstrafe oder Freiheitsstrafe. mehr ...

Anwalt Verkehrsstrafrecht
Der Führerschein hat im alltäglichen Leben eine wichtige Bedeutung. Er gewährleistet Mobilität und Flexibilität und ist oft eine Voraussetzung, um im Berufsleben bestehen zu können. Kommt man mit dem Verkehrsstrafrecht in Berührung, drohen oft der Verlust des Führerscheins und weitere strafrechtliche Konsequenzen. mehr ...

Anwalt Straßenverkehrsrecht
Das Straßenverkehrsrecht ist Teil des Verkehrsrechts. Das Straßenverkehrsrecht zählt innerhalb dieses Rechtsgebiets zu den wesentlichen Bereichen, da es eine besondere praktische Relevanz hat – ist doch nahezu jeder Mensch in irgendeiner Form Teilnehmer des Straßenverkehrs. mehr ...

Anwalt MPU
Jeder Autofahrer fürchtet sie: die MPU. Während der Volksmund die MPU Idiotentest nennt, lautet die gesetzliche Bezeichnung "Begutachtung der Fahreignung" oder auch "Medizinisch-Psychologische Untersuchung". Aber wann muss man zur MPU und was genau ist die MPU? mehr ...

Anwalt Ordnungswidrigkeitenrecht
Ein einheitliches Gesetz gibt es für das Ordnungswidrigkeitenrecht nicht. In zahlreichen Regelungen befinden sich die Vorschriften und Vorgaben des Ordnungswidrigkeitenrechts häufig am Ende des gesamten Gesetzes in einem eigenen Abschnitt (Straf- und Bußgeldvorschriften). Daneben existiert das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG, formelles Ordnungswidrigkeitenrecht). Unter anderem stehen Bußgeldvorschriften im Urheberrechtsgesetz oder in der Abgabenordung (Steuerordnungswidrigkeiten) und auch im Aktienrecht oder Arbeitsrecht. Der wichtigste und wohl häufigste Fall der Ordnungswidrigkeit ist der Strafzettel (umgangssprachlich Knöllchen) und steht im Verkehrsrecht (StVG, StVO). mehr ...

Anwalt Bußgeldbescheid
Ein Bußgeld wird mit Hilfe des Bußgeldbescheides verhängt, wenn eine Ordnungswidrigkeit begangen wurde. Der Bußgeldbescheid stellt dabei in rechticher Hinsicht den Abschluss des Bußgeldverfahrens dar. Wird der darin geforderte Betrag gezahlt und kein Rechtsmittel eingelegt, kommt es nicht zu einem gerichtlichen Verfahren. mehr ...

Anwalt Bußgeldverfahren
Mit einem Bußgeld werden in Deutschland Ordnungswidrigkeiten geahndet. Das Verfahren nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz nennt man Bußgeldverfahren. Eine Reihe von Spezialgesetzen erklären bestimmte Handlungsweisen für ordnungswidrig und verweisen für die Folgen auf das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG). mehr ...

Anwalt Steuerstrafrecht
Das Steuerstrafrecht ist nicht im Strafgesetzbuch geregelt, sondern ist Teil des sogenannten Nebenstrafrechts. Die Straftatbestände finden sich in einem Absatz der Abgabenordnung, in §§ 369 ff. AO. Von den Strafvorschriften erfasst werden davon aber nur Verhaltensweisen, die gegen Steuergesetze verstoßen. Nach § 369 Absatz 2 AO finden aber die allgemeinen strafrechtlichen Gesetze ergänzende Anwendung, es sei denn die Strafvorschriften der Steuergesetze bestimmen etwas anderes. mehr ...

Anwalt Straftat
Im Gegensatz zur Ordnungswidrigkeit ist die Straftat ein schweres Vergehen oder sogar ein Verbrechen. Aber wann spricht man von einer Straftat, wo ist sie geregelt und welche Konsequenzen drohen für eine Straftat? mehr ...

Anwalt Strafanzeige
Mit einer Strafanzeige teilt jemand der Polizei mit, dass seiner Meinung nach eine strafbare Handlung stattgefunden hat. Eine Anzeige kann sich auch gegen Unbekannt oder gegen die eigene Person richten. mehr ...

Anwalt Strafrecht
Sanktionen oder Strafen des Staats stehen unter dem Vorbehalt des Gesetzes. Nur was in den Strafgesetzen niedergeschrieben ist, ist auch strafbar, weil Freiheitsstrafen, Geldstrafen oder Berufsverbote einen massiven Eingriff in die Grundrechte der Bürger darstellen. Das materielle Strafrecht regelt, was als Straftat eingestuft wird und welches Verhalten strafbar ist. mehr ...

Anwalt Opferschutzrecht
Das Opferschutzrecht umfasst die Rechte von Verletzten einer Straftat. Als Straftat kommen unter anderem in Betracht die fahrlässige Tötung, Körperverletzungen, Sexualdelikte oder auch Eigentumsdelikte bzw. Vermögensdelikte. Opfern einer Straftat stehen im Strafverfahren unterschiedliche Möglichkeiten zu, ihre eigenen Rechte geltend zu machen. mehr ...

Anwalt Nebenklage
Die Nebenklage ist im Strafrecht ein wichtiges Instrument zum Opferschutz und ermöglicht es dem Opfer einer Straftat, aktiv auf das Strafverfahren einzuwirken, statt nur passiv als Zeuge daran teilzunehmen. mehr ...

case3

Kartenansicht der Teilnehmer

Rechtstipps zum Thema Punkte Flensburg

2014-04-09, Autor Tim Geißler (596 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Durch Verzögerungstaktik Tilgung sichern! Am 01.05.2014 findet die Reform des Verkehrszentralregisters und des „Punktekontos“ statt. Bisher durften Inhaber einer Fahrerlaubnis maximal 18 Punkte in Flensburg eingetragen bekommen, bevor die ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (8 Bewertungen)
2015-12-22, Autor Tim Geißler (286 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Jeder weiß, dass die Punkte in Flensburg nicht immer auf dem Konto bleiben. Im folgenden Artikel wird der gravierende Unterschied zwischen Tilgung und Löschung der Punkte und dessen Folgen erklärt. Wer schon mal Punkte in Flensburg kassiert hat, ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (25 Bewertungen)
2014-04-01, Autor Holger Hesterberg (967 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bisher erfolgte ein Entzug der Fahrerlaubnis bei 18 Punkten. Die neue Regelung sieht einen Entzug schon bei 8 Punkten vor, reduziert allerdings die Punkteanzahl je Delikt und die Einordnung in Kategorien. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (18 Bewertungen)
2014-01-28, Autor Christoph Nebgen (714 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Dies ist der zweite Teil meines Beitrages über die Reform des Verkehrszentralregisters. Lesen Sie hier, wie Sie sich in der Übergangszeit bis zum 1. Mai 2014 am besten verhalten. Dies ist der zweite Teil meines Beitrags über das neue ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
2013-05-23, Autor Holger Hesterberg (1192 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Einträge von Punkten in die sog. Flensburger Verkehrssünderkartei erfolgen in Zukunft nur noch bei sicherheitsgefährdenden Verkehrsverstößen. Diese und weitere Änderungen beschloss der Bundestag vor einer Woche, nun muß noch der Bundesrat zustimmen. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
2015-08-12, Autor Holger Hesterberg (412 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bis dahin erfolgte ein Entzug der Fahrerlaubnis erst bei 18 Punkten. Die neue Regelung sieht einen Entzug schon bei 8 Punkten vor. Kernstück der Reform ist, daß nur Delikte eingetragen werden, die Einfluß auf die Verkehrssicherheit ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (25 Bewertungen)
2012-02-14, Autor Holger Hesterberg (3823 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Bisher erfolgte ein Entzug der Fahrerlaubnis bei 18 Punkten. Die neue Regelung sieht neben zahlreichen weitreichenden Änderungen einen Entzug schon bei 8 Punkten vor. Nach der neuen Regelung wird die Fahrerlaubnis schon bei 8 Punkten entzogen, dafür ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (10 Bewertungen)
2013-11-12, Autor Tim Geißler (893 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Am 1. Mai 2014 tritt die Reform des Punktesystems in Kraft. Am 1. Mai 2014 tritt die Reform des Punktesystems in Kraft. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Änderungen vor und erklären, wie Sie von der Reform profitieren können. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (7 Bewertungen)
2012-02-06, Autor Holger Hesterberg (2332 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Es gibt ein klares Ranking bei den Verkehrsverstößen. Bei Ordnungswidrigkeiten sind dies neben dem Parken besonders Geschwindigkeitsüberschreitung, Überholverstöße, geringer Sicherheitsabstand und Vorfahrt, bei Straftaten Fahren ohne Fahrerlaubnis, ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (10 Bewertungen)
2014-06-30, Redaktion Anwalt-Suchservice (198 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Seit Anfang Mai 2014 ist die Neuregelung des Punktesystems im Flensburger Verkehrszentralregister in Kraft getreten. Hier die wesentlichen Änderungen für Verkehrsteilnehmer im Überblick......

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht