Ihren Anwalt für Agrarrecht hier finden

Informationen zum gesuchten Thema Agrarrecht finden Sie hier

Informationen zum Agrarrecht

Das Agrarrecht befasst sich mit allen gesetzlichen Vorschriften rund um die Land- und Forstwirtschaft sowie dem Jagdrecht.

In erster Linie deckt es sämtliche Bereiche ab, mit denen sich Landwirte im Alltag auseinander setzen müssen. Dazu gehören vor allem Fragen der Flächenbewirtschaftung und der Viehwirtschaft. Aber auch Fragen rund um Lebensmittelerzeugnisse sind von hoher Relevanz. So gehört zum Agrarrecht zum Beispiel auch das Weinrecht, welches sich mit dem Anbau, der Herstellung und dem Verkauf von Wein befasst.

Bei der Tierhaltung sind immer öfter Fachkenntnisse im Tierzuchtrecht und dem Tierschutzrecht notwendig. Hier berät Sie ein Anwalt gern zu Themen wie den Haltungs- und Hygienevorschriften. Gerade dabei spielen oft auch EU-Richtlinien eine übergeordnete Rolle, sodass Ihr Anwalt für Agrarrecht auch in diesem Bereich stets die aktuellen Entwicklungen verfolgt.

In der heutigen Zeit befassen sich viele Landwirte ebenso mit der Frage, ob das Einsetzen einer Ohrmarke sowie das Vergeben einer Lebendohrmarkennummer als Herkunfts- und Informationssystem für Tiere den heutigen Standards von Tierschutz und artgerechter Haltung sowie zweckmäßiger Markierung entspricht und welche Alternativen es gibt. Konkretere Fragen bezüglich der Tierhaltung können auch die Frage von zulässigem Viehbesatz in Relation zur Wirtschaftlichkeit der Viehhaltung sein. Aber auch Fragen der Hygiene, der tierärztlichen Versorgung sowie der Tierseuchen und deren Vorbeugung spielen ins Agrarrecht mit hinein, da nicht zuletzt durch die Erkrankung der Nutztiere auch finanzielle Schäden hohen Ausmaßes drohen.  

Aber auch generelle Fragen zum Aufbau eines landwirtschaftlichen Betriebes können von Ihrem Anwalt für Agrarrecht umfassend beantwortet werden. Er befasst sich dabei mit der Finanzierung eines Betriebes, steuerrechtlichen und bankenrechtlichen Fragen, dem sog. Standarddeckungsbeitrag sowie der Prüfung und Erstellung von Verträgen.

Wichtig hierbei sind vor allem die Prüfung von Kauf- und Lieferungsverträgen, die Reglementierung von Pachtverträgen mit speziellen landwirtschaftlichen Regelungen im Zivilrecht sowie die Betreuung beim Abschluss von Kreditverträgen.

Neben den existenziellen Fragen der Finanzierung und Subventionierung eines Betriebes, sind auch alle Angelegenheiten rund ums Landpachtrecht und dem Flurbereinigungsrecht Themen des Agrarrechts, die sich mit der Verwaltung sowie Instandhaltung von agrarwirtschaftlich genutzten Flächen beschäftigen.

Ebenso aktueller Berührungspunkt für viele Landwirte sind die Entwicklungen und der Umgang mit sog. Gentechnik. Gerade hier wird in der EU viel kontrovers diskutiert und die fachkundige Beratung durch einen Anwalt kann Ihnen auf lange Sicht viele Probleme und vermeidbare Kosten ersparen und die bereits richtige Weichenstellung geben.

Das Agrarrecht befasst sich außerdem mit der Forstwirtschaft. Davon sind sämtliche Fragen der wirtschaftlichen Nutzung (Forstwirtschaftsrecht), der Pflege und dem Anbau des Waldes (Forstrecht) erfasst. Ihr Anwalt für Agrarrecht kann Sie entsprechend umfassend beraten.

Eng mit dem Forstrecht verwoben ist auch das sog. Jagdrecht sowie das Jagdpachtrecht. Das Jagdrecht befasst sich mit den Befugnissen auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, zu hegen, auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen. Das Jagdpachtrecht regelt dabei sämtliche grundstücksrechtlichen und pachtrechtlichen Fragen zu den entsprechenden Gebieten.

Zu guter Letzt sind vom Agrarrecht auch spezielle Themengebiete wie der Reitsport und die Fischerei umfasst. Ein entsprechend geschulter Anwalt für Agrarrecht berät Sie auch im Reitsportrecht sowie dem Fischereirecht zu all Ihren Fragen.

zuletzt aktualisiert am 29.01.2019

Rechtsberatung Agrarrecht zum Festpreis

Anbieter: Rechtsanwalt Michael Wübbe

Erstellung eines Tierkaufvetrags; Anspassung eines Musters an die individuellen Ansprüche; Prüfung eines bestehenden Vertrags und ggf. Anpassung ...

Entgelt: 327.25 € inkl. MwSt.

alle Beratungsangebote alle Beratungsangebote