Ihren Anwalt für Zivilrecht hier finden

Finden Sie hier Ihren auf das Zivilrecht spezialisierten Rechtsanwalt und wählen dazu noch den Ort aus, an dem sie suchen.

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Zivilrecht

Rechtsanwalt Christof Knauer
Bismarckstraße 13
31135 Hildesheim
Rechtsanwalt Martin Angermayr
Josef-Straße 74
86633 Neuburg a.d.Donau
Rechtsanwalt Jörg-Achim Schlichtholz
Im Breitenfeld 15
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Rechtsanwalt Heiner Lackmann
Große Straße 68
27283 Verden (Aller)

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Zivilrecht: Eine Möglichkeit, sein Recht zu erhalten, ist die zivilrechtliche Klage

Das Zivilrecht beinhaltet gesetzliche Regelungen, die rechtliche Beziehung von natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts (z.B. der eingetragene Verein „e.V.“) untereinander normieren. Das Zivilrecht wird häufig Privatrecht genannt. Aufgeteilt wird das Privatrecht in die Bereiche des allgemeinen Privatrechts, eben das Zivilrecht oder auch genannt Bürgerliches Recht, und den Bereich des Sonderprivatrechts.

Zivilrecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt

Wichtigstes Gesetzeswerk des bürgerlichen Rechts ist das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Es besteht aus fünf Büchern, dem allgemeinen Teil, dem Schuldrecht (u.a. Mietrecht) , dem Sachenrecht, dem Familienrecht und dem Erbrecht. Im BGB sind unter anderem Regelungen zum Kaufvertrag oder dem Dienstvertrag enthalten. Außerdem ist normiert unter welchen Voraussetzungen eine Willenserklärung wirksam ist oder angefochten werden kann. Dazu kommen unter anderem Vorschriften über die Ehe, das Testament und den Übergang von Eigentum.

Sonderprivatrecht ist vor allem das Arbeitsrecht und das Handelsrecht

Zum Bereich des Sonderprivatrechts zählen insbesondere das Handelsrecht und das Arbeitsrecht. Das Sonderprivatrecht zeichnet sich dadurch aus, dass spezielle Gesetze wie beispielsweise das Handelsgesetzbuch (HGB), Vorrang vor den allgemeinen Regelungen des BGB haben. Das Arbeitsrecht regelt die Beziehungen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber und beinhaltet häufig Normen, die dem Schutz der Arbeitnehmer dienen (z.B. Arbeitszeitgesetz, Mutterschutzgesetz, etc.).


zuletzt aktualisiert am 12.04.2017