Ihren Anwalt für Transportrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Informationen zum gesuchten Thema Transportrecht finden Sie hier

Was ist das Transportrecht?

Als Teil des Handelsrechts beinhaltet das Transportrecht sämtliche Normen, die den Transport von Waren und Gütern regeln. Das Speditionsrecht ist ein spezieller Teil des Transportrechts. Zu dem Rechtsgebiet des Transportrechts gibt es eine entsprechende Zeitschrift mit dem Titel „Transportrecht“.

Personenbeförderungsrecht

Die Beförderung von Personen mit Gepäck ist ein eigener Rechtsbereich und unterfällt nicht dem Transportrecht. Grundsätzlich gelten für den Transport von Personen und mitreisendem Gepäck andere Gesetze als für den Transport von Gütern. Wichtigstes Regelungswerk des sogenannten Personenbeförderungsrechts ist das Personenbeförderungsgesetz. Es regelt hauptsächlich den Personenverkehr mit Kraftfahrzeugen. Geht es um reine Gepäckbeförderung, ist bietet das Transportrecht die rechtlichen Grundlagen.

Gebiete des Transportrechts

Das Frachtrecht gilt für Straßen-, Eisenbahn- Flug- und Binnenschifftransporte. Es kann unterteilt werden in das Binnenschifffahrtsrecht, das Eisenbahnrecht und das Lufttransportrecht. Dazu kommt das Seerecht und Seehandelsrecht, das sich inhaltlich mit der Schifffahrt auf See befasst. Die Grundlagen für die Verträge, die das Transportrecht zwischen den Vertragsparteien regelt, finden sich auf nationaler Ebene meist im Handelsgesetzbuch (HGB). So sind im HGB beispielsweise der Frachtvertrag, der Umzugsvertrag („Möbelspedition“), der allgemeine Speditionsvertrag, der Seefrachtvertrag und der Lagervertrag normiert. Für das Seehandelsrechts existieren hauptsächlich internationale Abkommen. Dem nationalen Recht des HGB kommt nur eine untergeordnete Rolle zu.

Regelungen des Güterkraftverkehrs

Neben dem Transport von Gütern auf Schiffen spielt der Transport von Gütern durch den Güterkraftverkehr eine große Rolle im Transportrecht. Gesetzliche Grundlagen zum gewerblichen Güterkraftverkehr finden sich in Bezug auf allgemeine Regelungen in der Gewerbeordnung (z.B. Gewerbeerlaubnis) und in der spezialgesetzlichen Regelung des Güterkraftverkehrgesetz (GüKG) . Im GüKG enthalten sind die Voraussetzungen, unter denen eine Person oder Gesellschaft ein Güterkraftverkehrsunternehmen betreiben darf (beispielsweise erforderlich: eine bestehende Haftpflichtversicherung) . Dazu kommen genaue Anforderungen an Fahrer und Frachtführer (beispielsweise bestimmte Führerscheinklassen etc.) oder spezielle Regelungen zu bestimmten Arten des Transports (z.B. Gefahrguttransporte etc.).

Internationales Transportrecht

Internationale Abkommen des Transportrechts regeln insbesondere den grenzüberschreitenden Transport, sofern die Abkommen in den Staaten der Vertragsparteien Anwendung finden. Aufgrund des Bezugs zum internationalen Warenverkehr kommt neben dem internationalen Transportrecht häufig auch dem internationalen Privatrecht große Bedeutung zu (insbesondere internationales Kaufrecht) .

zuletzt aktualisiert am 29.03.2016

Rechtstipps zum Thema Transportrecht

2008-11-14, Autor Svenja Schmidt-Bandelow (2596 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

In diesem Artikel sollerklärt werden, wann die deutschen Familiengerichte sich für international zuständig erklären. Internationale Zuständigkeit in Ehesachen 1. Allgemeines Die internationale Zuständigkeit eines deutschen Familiengerichts ist ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (19 Bewertungen)
2009-12-09, Autor Gabriele Renken-Röhrs (4499 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Es finden sich in vielen Staaten internationale Erbrechte, die sich in unterschiedlicher Weise nach diversen Anknüpfungskriterien richten. Ein Internationales Erbrecht im eigentlichen Sinne gibt es nicht; deshalb bleibt es ausdrücklich anzuraten, bei ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (44 Bewertungen)
2012-02-16, Autor Holger Hesterberg (1751 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Deutschland wird das internationale Urheberrechtsabkommen zunächst nicht unterschreiben. Die Politik hadert mit der neuen Internetkultur. Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA, (dt. Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen) ist ein geplantes ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (25 Bewertungen)
2017-08-01, Autor Hartmut Göddecke (84 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

- BGH stärkt Verbraucherschutz im internationalen Rechtsverkehr - Zuständigkeit deutscher Gerichte bei Streitigkeiten mit ausländischen Unternehmen deutlich ausgeweitet - Jedes Zugehen auf ausländische Kunden reicht für den deutschen Gerichtsstand ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (12 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Transportrecht und Speditionsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Transportrecht in Großstädten mehr zeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK