Ihren Anwalt für Schenkung in Berlin hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Zivilrecht in Berlin unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Schenkung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Schenkung...

Anwälte für Schenkung in Berlin

Mainzer Straße 23
10247 Berlin
Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Schenkung erhalten Sie bei Yonca Lenz, Berlin
Lauterstraße 17
12159 Berlin
Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Schenkung bietet Torsten Friedrich Stumm aus Berlin
Emser Platz 2
10719 Berlin
Kai-Erik Becker aus Berlin - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Schenkung
Bahnhofstraße 16
12305 Berlin (Zweigniederlassung)
Kai-Erik Becker: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Schenkung
Bahnhofstraße 45a
12555 Berlin
Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Schenkung bietet Dipl.-Jur. Beate Wesenberg-Schlosser aus Berlin
Kulmbacher Straße 3
10777 Berlin
Andrea Khamseh: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Schenkung vor Ort in Berlin
Schützenstraße 53
12165 Berlin
Dirk Schröter: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Schenkung
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Roman Zegbaum aus Berlin - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Schenkung
Xantener Straße 15 A
10707 Berlin
Michael Kruse aus Berlin: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Schenkung
Savignyplatz 4
10623 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung gut beraten: Lukas A. Kliem, Berlin
Scharnweberstraße 25
13405 Berlin
Thomas Jaster: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Schenkung vor Ort in Berlin
Markstraße 45
13409 Berlin
Detaillierte Rechtsberatung, fachkundige Vertretung zum Thema Schenkung erhalten Sie bei Anna-Sophia Werz aus Berlin
Blumenstraße 49
10243 Berlin
Thomas Hanisch, Berlin: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung
Schloßstraße 24
13507 Berlin
Benötigen Sie Hilfe im Themenkomplex Schenkung? Klaus Chorrosch aus Berlin hilft Ihnen gerne
Karl-Liebknecht-Straße 34
10178 Berlin
Eileen Minner, Berlin: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Schenkung
Kastanienallee 10
10435 Berlin
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Schenkung bei Sandra von Münster, Berlin
Hohenzollerndamm 87
14199 Berlin
Axel R. Tengler: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Schenkung vor Ort in Berlin
Ackerstraße 18
13585 Berlin
Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung im Themenbereich Schenkung durch Andreas König
Senftenberger Ring 3 A
13439 Berlin
Frage oder Problem im Bereich Schenkung? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Karsten Bartels aus Berlin
Oranienburger Straße 88
13437 Berlin
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Dr. Jan Kracht in Berlin
Bundesallee 82
12161 Berlin
Jörg Seppelt, Berlin: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung
Unter den Linden 14
10117 Berlin
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Berlin erhalten Sie gerne bei Siegfried Etzkorn
Marienfelder Chaussee 133
12349 Berlin
Frage oder Problem im Bereich Schenkung? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Norbert Tiegs aus Berlin
Frankfurter Allee 191
10365 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung gut beraten: Andreas Kolb, Berlin
Müggelbergallee 19
12557 Berlin
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Berlin durch Gisela Schlie
Wilmersdorfer Straße 8a
10585 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung hilft Ihnen Silvia Stein, Berlin - schnell & detailliert
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Martina Schumacher aus Berlin berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Schenkung
Alt-Rudow 70
12355 Berlin
Melanie Rittger, Berlin - Lösungsorientierte Rechtsberatung bei Fragen und Problemen im Bereich Schenkung
Uhlandstraße 161
10719 Berlin
Bei Rechtsfragen zum Thema Schenkung hilft Ihnen Boris Glinicke, Berlin - schnell & detailliert
Albrechtstraße 9
12165 Berlin
Astrid Adam, Berlin: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Schenkung

Seite 1 von 3 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Zivilrechtsanwälte zum Thema Schenkung in Berlin

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Berlin Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Schenkung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Schenkung (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Berliner Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Zivilrecht in Berlin auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Schenkung 30.11.2015
Bekommt man etwas geschenkt, ist rechtlich eine Schenkung erfolgt. Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag, zur Einschulung, zum Schulabschluss oder Studienabschluss: Geschenke sind aus unserer Kultur nicht wegzudenken. Aber was ist eine Schenkung und was muss man bei einer Schenkung z. B. von Haus und Grund beachten? mehr...

Rechtstipps zum Thema Schenkung

2007-11-20, Autor Heinrich Hübner (3270 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

In den Erbschaftsteuerrichtlinien hat der Richtliniengeber mehrfach Restriktionen für die Gewährung der Begünstigungen der §§ 13a, 19a ErbStG vorgesehen, die im Hinblick auf das Bereicherungsprinzip des ErbStG fragwürdig sind. Der nachfolgende ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (20 Bewertungen)
2008-01-22, Autor Heinrich Hübner (4696 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Mitte der 90er Jahre wurde das Thema der disquotalen Gesellschafterleistungen engagiert diskutiert1. Angestoßen wurde diese Diskussion durch eine Serie von Entscheidungen des BFH2, auf die die Steuerverwaltung mit gleichlautenden Ländererlassen vom ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (27 Bewertungen)
Schenken und beschenkt werden – was gibt es zu beachten? © magele - Fotolia.com
2015-10-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (335 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Wer jemand anderem ein Geschenk macht oder selbst eines bekommt, denkt oft nicht an rechtliche Konsequenzen. Die Schenkung jedoch ist ein gesetzlich geregelter Vorgang – und kann unerwartete Folgen nach sich ziehen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (21 Bewertungen)
2016-07-28, Autor Anton Bernhard Hilbert (216 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Bisher war umstritten, ob und unter welchen Umständen eine Schenkung unter Wohnrechtsvorbehalt zur Reduzierung des Pflichtteils führen kann. Der Bundesgerichtshof sorgt jetzt für mehr Klarheit. Der ungeliebte Pflichtteil darf nicht durch lebzeitige ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (36 Bewertungen)
2012-06-01, Autor Anton Bernhard Hilbert (1864 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ein beliebtes Mittel, Pflichtteilsansprüche zu umgehen, ist die Aushöhlung des Nachlasses durch eine lebzeitige Schenkung. Das Mittel ist aber nur bedingt tauglich. Denn es löst einen Pflichtteilsergänzungsanspruch aus. Klassischer Beispielsfall: ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (19 Bewertungen)
Geschenke machen – ist geschenkt wirklich geschenkt? © magele - Fotolia.com
2015-05-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (469 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Geschenk zu machen, ist eine einfache Sache – sollte man meinen. Mancher meint aber, dass man ein Geschenk auch zurückfordern kann – zum Beispiel nach einer Trennung. In manchen Fällen ist dies tatsächlich möglich. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (18 Bewertungen)
2012-06-10, Autor Anton Bernhard Hilbert (2839 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Bei vorehelichen Schenkungen hatte der überlebende Ehegatte bisher keine Ansprüche auf eine Pflichtteilsergänzung. So hatte der Bundesgerichtshof in jahrzehntelanger Rechtsprechung entschieden. Jetzt hat das höchste deutsche Zivilgericht diese ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (30 Bewertungen)
2014-07-12, Autor Niklas Böhm (365 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Der nachfolgende Beitrag stellt kurz die Voraussetzungen des Anspruchs auf Rückforderung eines Geschenkes, dessen Rechtsfolgen sowie mögliche Verteidigungsstrategien dar. Der Sozialhilferegress spielt in der Praxis wegen der stark ansteigenden Anzahl ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (19 Bewertungen)
2008-03-06, PM Notarkammern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vom 01.02.2008 (173 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Kritiker empfanden das in seiner Struktur bereits seit mehr als 100 Jahren bestehende Erbrecht gerade hinsichtlich der Pflichtteilsregelungen bereits seit langem als nicht zeitgemäß und zu starr. Auch die Bestätigung der Rechtmäßigkeit dieser...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (10 Bewertungen)
Erbrecht: Muss ich Schenkungen zu Lebzeiten angeben? © Butch - Fotolia.com
2016-12-28, Redaktion Anwalt-Suchservice (219 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Wird ein naher Verwandter enterbt, erhält dieser immer noch den sogenannten Pflichtteil. Mancher möchte allerdings sicher stellen, dass der missliebige Pflichtteilsberechtigte leer ausgeht – und verschenkt sein Vermögen bei Lebzeiten. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (19 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK