Ihren Anwalt für Nachlass in Braunschweig finden Sie hier

Ein Nachlass kann auch nur aus Schulden bestehen. Dann erben die Nachkommen auch diese. Zudem ist im Zweifelsfall auch der digitale Nachlass zu regeln. In diesem Bereich gibt es derzeit widersprüchliche Gerichtsurteile, was es den Erben nicht einfacher macht.

mehr zum Thema Nachlass...

Anwälte für Nachlass in Braunschweig

Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Thomas Philipp, Braunschweig: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Nachlass

Infos zur Suche nach einem Anwalt für Nachlass in Braunschweig

Sie leben in Braunschweig und Umgebung und möchten ein Testament erstellen?

Ein Testament spielt in zwei Richtungen eine bedeutende Rolle. Zum einen für den Erblasser (siehe unten 1.), der regeln will, wie mit seinem Nachlass verfahren werden soll, zum anderen für den oder die Erben (siehe unten 2.).

Testament aus Sicht des Erblassers

Eingangsvoraussetzung für die Erstellung Ihres letzten Willens ist, dass Sie testierfähig sind, also die Folgen der von Ihnen zu treffenden und gewollten Regelungen zu begreifen. Dies wird in aller Regel der Fall sein. Im Weiteren stellen sich Ihnen bei der Testamentsgestaltung insbesondere folgende Fragen:

  • Wie ist eigentlich die gesetzliche Erbfolge geregelt?
  • Inwieweit darf ein Testament vom gesetzlichen Erbrecht abweichen?
  • Gibt es in Braunschweig und Umgebung lokale Besonderheiten, die ich als Erblasser beachten muss?
  • Welche Wirkungen haben die von Ihnen beabsichtigten Regelungen?
  • Für Eheleute: Was ist das Besondere an einem Berliner Testament?
  • Wie kann ich sicherstellen, dass mein letzter Wille auch tatsächlich umgesetzt wird?

Dies sind nur einige der wichtigen Fragen, die Sie als Erblasser vor der Errichtung Ihres letzten Willens klären müssen. Ein Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Erbrecht in Braunschweig kann Sie dabei kompetent unterstützen und beraten. Auf unserer Website finden Sie solche Rechtsanwälte direkt vor Ort oder im nahen Umkreis.

Testament aus Sicht der oder des Erben

Für den oder die Erben hat das Testament ebenfalls eine hohe Bedeutung, denn in ihm hat der Erblasser geregelt, wie die Erbschaft aufzuteilen ist. Insoweit stellen sich insbesondere folgende Fragen:

  • Ist das Testament wirksam errichtet worden (war der Erblassers testierfähig)?
  • Sind die Regelungen im Testament wirksam oder gibt es einen Grund zur Testamentsanfechtung?
  • Wurde vom Erblasser Testamentsvollstreckung angeordnet? Wenn ja: Was sind die Folgen?
  • Wie funktioniert die Testamentseröffnung?
  • Welches Nachlassgericht ist für Erbfälle in Braunschweig zuständig?

Diese und weitere wichtige Fragen, sind für Sie als Erben von großer Bedeutung und regelmäßig nicht durch Sie selbst zu beantworten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fordern Sie kompetenten Rat und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Erbrecht in Braunschweig an, den Sie über unsere Anwaltsuche finden.