Ihren Anwalt für Geschwindigkeitsüberschreitung in Hamburg hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Straßenverkehrsrecht in Hamburg unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Geschwindigkeitsüberschreitung - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Geschwindigkeitsüberschreitung...

Anwälte für Geschwindigkeitsüberschreitung in Hamburg

Plan 6
20095 Hamburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Dr. Thomas Richter in Hamburg
Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Schnelle, umfassende Beantwortung Ihrer Rechtsfragen bei Volker Heinsen aus Hamburg
Colonnaden 21
20354 Hamburg
Sven Hüners: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Geschwindigkeitsüberschreitung
Süderfeldstraße 62
22529 Hamburg
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Hermann Rieche in Hamburg
Kirchdorfer Straße 84
21109 Hamburg
Detlev Napp: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Geschwindigkeitsüberschreitung
Elbchaussee 87
22763 Hamburg
Rechtssichere Beratung und Begleitung zu Themen im Bereich Geschwindigkeitsüberschreitung bietet Joachim Lauenburg Mag. aus Hamburg
Blankeneser Landstraße 39 a
22587 Hamburg
Sven Jungmann: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Geschwindigkeitsüberschreitung
Schloßstraße 36
22041 Hamburg
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Hamburg durch Stefan A. Harder

Geschwindigkeitsüberschreitung Hamburg

Geschwindigkeitsüberschreitungen werden allerorts zumeist bewusst begangen. Einzig eine unübersichtliche oder unzureichende (Sonder-)Beschilderung kann dazu führen, dass es unverhofft blitzt. Neben der klassischen Geschwindigkeitsüberschreitung = zu schnell gefahren, gibt es noch die Richtgeschwindigkeit, die nur dann zu einer Haftung führen kann, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt. Abhängig von der Höhe der Überschreitung führt eine überhöhte Geschwindigkeit zu einem Bußgeld oder zu einem Fahrverbot. Wiederholte Geschwindigkeitsüberschreitung kann theoretisch auch einen Führerscheinentzug rechtfertigt, nämlich dann, wenn der Verkehrsteilnehmer wiederholt "bewiesen" hat, dass er zum ordentlichen Führen eines KFZ nicht in der Lage ist. Ein Anwalt für Verkehrsrecht in Hamburg ist mit allen Rechtsmitteln vertraut, die in Ihrem Fall zur Anwendung kommen könnten. Gleich hier unverbindlich anfragen.

Rechtstipps zum Thema Geschwindigkeitsüberschreitung

2016-02-22, Autor Sven Skana (305 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Mit seinem Urteil vom 03.11.2015 hatte das OLG Celle über das Bußgeld eines Autofahrers zu entscheiden, der während der Fahrt eine Blitzer-App auf seinem Smartphone nutzte. Es hatte festzustellen, ob solche Radarwarnfunktionen gegen § 23 Abs. 1b S. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (29 Bewertungen)
2015-02-11, Autor Achim Böth (396 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (20 Bewertungen)
Vorsätzlich Bleifuß? Ein teures Vergnügen © Klaus Eppele - Fotolia.com
2016-07-08 15:32:02.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (163 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer zu schnell fährt, riskiert eine Geldstrafe. So weit, so bekannt. Bei der Festlegung der Höhe des Verwarn- oder Bußgelds wird in der Regel von einer fahrlässigen Begehung ausgegangen. Doch wer als Wiederholungstäter und besonders schnell unterwegs...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (20 Bewertungen)
2014-02-03, Redaktion Anwalt-Suchservice (189 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Bei überhöhter Geschwindigkeit im Straßenverkehr drohen dem Autofahrer Bußgeld, Punkte und sogar ein Fahrverbot. Kommt es aufgrund der Raserei zu einem Verkehrsunfall kann das zu einer  Mithaftung führen, selbst bei schwerem Fehler des Unfallgegners....

sternsternsternsternstern  3,5/5 (4 Bewertungen)
2015-07-14, Autor Nina Wittrowski (150 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Wer kennt das nicht: Geblitzt und dabei ganz schön zügig unterwegs gewesen.Wie schnell durfte man eigentlich fahren? Standen da tatsächlich Schilder? Wer kennt das nicht: Geblitzt und dabei ganz schön zügig unterwegs gewesen. Wie schnell ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (4 Bewertungen)
Wann darf die Behörde einem Tierhalter sein Haustier wegnehmen? © hemlep - Fotolia.com
2016-06-04 05:58:33.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (1146 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Das Tierschutzgesetz verpflichtet zu artgerechter Tierhaltung. Was dies genau ist, ist schwer zu definieren. Wenn es Tierhalter jedoch zu weit treiben, kann ihnen durch behördliche Anordnung das Haustier entzogen werden. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (121 Bewertungen)
2013-05-06, Landessozialgericht Baden-Württemberg - L 2 AS 842/13 ER-B (100 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Haben Hilfebedürftige die ihnen für das Begleichen der Miete gewährten Zahlungen wiederholt zweckwidrig verwendet, muss das Jobcenter die aufgelaufenen Mietschulden nicht übernehmen. Dies entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg auf den...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (4 Bewertungen)
2009-09-30, Autor Sven Skana (2871 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Das AG Stollberg hat am 27.04.2009 entschieden, dass von einem Fahrverbot unter Anhebung der Geldbuße abgesehen werden kann, wenn die Straßenverkehrsbehörde trotz Kenntnis von unübersichtlichen Beschilderung nicht dafür sorgt, durch Änderung der ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (22 Bewertungen)
2013-08-21, OVG RP Aktenzeichen: 2 A 10251/13.OVG (132 mal gelesen)
Rubrik: Arbeitsrecht

Ein Schüler kann nicht nur dann von der Schule ausgeschlossen werden, wenn er in der Schule illegale Drogen verkauft, sondern bereits dann, wenn er einen dahingehenden Anschein bewusst erweckt oder wenn er mit sogenannten "Legal Highs" handelt. Dies...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (8 Bewertungen)
2011-10-11, Autor Hermann Kulzer (2872 mal gelesen)
Rubrik: Wirtschaftsrecht

Warum muss die Gesellschaft mit dem Geschäftsführer einen Arbeitsvertrag abschließen? Was sind die wesentlichen Rechte und Pflichten die in einem Geschäftsführeranstellungsvertrag geregelt werden müssen. Welches Gericht ist bei Streit ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (13 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK