Ihren Anwalt für Bußgeld in Mülheim an der Ruhr finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Bußgeld-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Bußgeld...

Anwälte für Bußgeld in Mülheim an der Ruhr

Rechtsanwalt Ass. jur. Sascha Dworczak
Friedrich-Ebert-Straße 32
45468 Mülheim an der Ruhr
Rechtsanwalt Dr. Christian Keller
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Rechtsanwalt Jochen W. Beekes
Grabenstraße 6
45479 Mülheim an der Ruhr
Rechtsanwältin Anna Cellar
Lehnerstraße 5
45481 Mülheim an der Ruhr
Rechtsanwalt Lothar Wiegand
Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular mit Angabe Ihrer E-Mail, dem gesuchten Rechtsgebiet und Ihrer PLZ/Ort!
Wir melden uns zu den Bürozeiten per E-Mail zurück. Ein Rückruf ist derzeit aus technischen Gründen leider nicht möglich.
Wir bitten dies zu entschuldigen.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie sollen ein Bußgeld bezahlen und benötigen daher einen kompetenten Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr?

Bußgelder belasten die Brieftasche – oft kommt es zusätzlich beispielsweise noch zu einem Fahrverbot. Ein guter Anwalt kann Ihnen helfen, sich zur Wehr zu setzen – denn oft machen Behörden Fehler. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenlos einen Termin mit einem Rechtsanwalt für Bußgeldfragen vereinbaren.

Nicht nur im Verkehr, auch bei anderen Bußgeldern machen die Behörden Fehler.

Ein Satz in der niedersächsischen Corona-Verordnung endete nach der Hälfte. Die Folge: Bis zur Korrektur konnten keine Strafen verhängt werden. Auch in Thüringen gab es Fehler in der Corona-Verordnung. Zeitweise waren verhängte Geldbußen daher nicht rechtmäßig. Auch manche Auflagen selbst wurden schon für unwirksam erklärt – damit durfte wegen Verstößen auch keine Ahndung erfolgen. Manchmal kann die Darstellung des Sachverhalts durch Beamte durch Gegenbeweise wie Zeugen angegriffen werden. Ein Fachanwalt für Strafrecht hilft Ihnen, sich gegen den behördlichen Bußgeldbescheid zu wehren.

Bußgeldbescheid erhalten: Was ist jetzt zu tun?

Es gibt die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen Einspruch gegen den Bescheid einzulegen. Sie sollten sich gut überlegen, ob ein Einspruch sich lohnt. Wurde zum Beispiel ein Fahrverbot verhängt und brauchen Sie Ihr Auto beruflich? Auf den Einspruch hin kann die Behörde den Bescheid aufheben. Tut sie dies wie üblich nicht, kommt es zu einem Verfahren vor Gericht. Das gerichtliche Verfahren führt zu weiteren Kosten, wenn Sie verlieren. Sie sollten also schon etwas Sinnvolles zu Ihrer Verteidigung vorzubringen haben. Lassen Sie als ersten Schritt einen Rechtsanwalt für Bußgeldrecht Akteneinsicht nehmen. Dieser kann dann Ihre Chancen beurteilen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage kann gegen mich ein Bußgeld verhängt werden?

Will eine Behörde eine solche Zahlung von Ihnen verlangen, muss sie das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) beachten. Sehr unterschiedliche Gesetze können Geldbußen vorschreiben – im Landes- und im Bundesrecht. Vor Gericht werden die Regelungen des Strafverfahrens angewendet, zum Beispiel die Strafprozessordnung (StPO). Oft wird nicht nur ein Geldbetrag gefordert, sondern auch eine weitere Sanktion verhängt, wie ein Fahrverbot oder die Einziehung eines Gegenstandes. Beauftragen Sie mit der Klageerhebung einen Rechtsanwalt, der sich auf das jeweilige Gebiet spezialisiert hat, wie zum Beispiel auf Verkehrsrecht.

Welche Fehler führen häufig dazu, dass Geschwindigkeitsmessungen nicht korrekt sind?

Falsche Kalibrierung oder ein falscher Winkel zur Straße sind häufige Bedienungsfehler. Lichtreflexe, Wettereinflüsse, andere Fahrzeuge oder verunreinigte Sensoren können falsche Messdaten verursachen. Es gibt Gerätetypen, deren Messergebnisse von manchen Gerichten grundsätzlich nicht anerkannt werden. Werden private Unternehmen mit dem „Blitzen“ beauftragt, kann dies unzulässig sein. So hat zum Beispiel das OLG Frankfurt/M. entschieden. Solche Fehler können einem erfahrenen Anwalt in Mülheim an der Ruhr die Möglichkeit geben, Ihren Bußgeldbescheid anzufechten.

Wir helfen Ihnen dabei, einen guten Anwalt zu finden, der sich um Ihr Bußgeld kümmert!

In Mülheim an der Ruhr sind verschiedene Rechtsanwälte für Bußgeldrecht tätig – hier können Sie einige finden. Der Button "Kontaktdaten" bringt Sie zu den Profilen der einzelnen Rechtsanwälte. Eine Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Rechtsanwalt ist ganz einfach über unser Kontaktformular möglich. Eine Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist für Sie natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie bekommen dann vom ausgesuchten Anwalt umgehend eine telefonische Rückmeldung.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Bußgeld in Mülheim an der Ruhr gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Bußgeldbescheid, Bußgeldrecht, Bußgeldverfahren, Fahrtenbuchauflage, Geschwindigkeitsüberschreitung, Ladungssicherung, Lenkzeit, Sicherheitsabstand, Strafzettel, Umweltplakette.