Anwalt Umgangsrecht Wiesbaden

Ihr Anwalt für Familienrecht in Wiesbaden unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Umgangsrecht - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Umgangsrecht...

Anwälte für Umgangsrecht in Wiesbaden

Weglache 50
65205 Wiesbaden
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Susanne Grunwald in Wiesbaden
Adolfsallee 55
65185 Wiesbaden
Jörg Klepsch aus Wiesbaden berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Umgangsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Familienrechtsanwälte zum Thema Umgangsrecht in Wiesbaden

Finden Sie mit unserer großen Auswahl an Anwälten in Wiesbaden Ihren Anwalt mit Schwerpunkt Umgangsrecht. Nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs in der Kanzlei, bei dem Sie Arbeitsweise und Persönlichkeit des Anwalts kennenlernen können. Besprechen Sie in einem vertraulichen Vor-Ort-Gespräch die Aspekte Ihres Falles in aller Ausführlichkeit. Erfahren Sie, wo es beim Thema Umgangsrecht (ungeahntes) Komplikationspotenzial geben kann und wie dieses zu lösen ist. Profitieren Sie vom umfassenden Netzwerk eines lokal ansässigen Anwalts und seinen Erfahrungen mit Wiesbadener Behörden und Personen der Rechtspflege für eine vielversprechende Rechtsvertretung. Sparen Sie bei langwierigen Mandaten Kosten durch kurze, schnelle Wege in die Kanzlei, zu einer Mediation oder in das für Sie zuständige Gericht. Jetzt Anwalt für Familienrecht in Wiesbaden auswählen und gleich unverbindlich kontaktieren.

Umgangsrecht
Das Umgangsrecht ist kein Rechtsgebiet. Das Umgangsrecht gibt demjenigen Elternteil die Möglichkeit, seine Kinder regelmäßig zu sehen und zu sprechen, auch wenn er nicht mehr mit ihnen zusammen wohnt. mehr...

Rechtstipps zum Thema Umgangsrecht

Scheidung: Haben Oma und Opa ein Umgangsrecht mit den Enkeln? © detailblick - Fotolia.com
2016-12-27, Redaktion Anwalt-Suchservice (191 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Oft wird um das Umgangsrecht von Ex-Partnern ohne Sorgerecht mit deren leiblichen Kindern gestritten. Aber: Auch Großeltern möchten oft trotz Trennung der leiblichen Eltern noch Kontakt zu den Enkeln haben. Wie ist die Rechtslage?...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (18 Bewertungen)
2014-10-24, Redaktion Anwalt-Suchservice (1234 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Leben nach einer Scheidung die Kinder bei einem Elternteil, hat der andere oft ein sogenanntes Umgangsrecht – er darf zu bestimmten Gelegenheiten seine Kinder sehen und etwas mit ihnen unternehmen. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (53 Bewertungen)
Hartz IV- Mehrbedarf bei Fahrtkosten zur Ausübung des Umgangsrecht? © Coloures-pic - Fotolia.com
2014-11-26, Redaktion Anwalt-Suchservice (613 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Getrenntlebende Eltern müssen um ihr Umgangsrecht wahrnehmen zu können in manchen Fällen erhebliche Fahrtkosten auf sich nehmen. Ist ein Elternteil Hartz IV-Bezieher stellt sich die Frage, ob diese Fahrtkosten einen Mehrbedarf darstellen, der vom...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (27 Bewertungen)
2012-11-05, Redaktion Anwalt-Suchservice (51 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Die Ehe ist beendet, die Ex-Ehepartner leben getrennt. Nun stellt sich die Frage, bei wem bleibt der geliebte Familienhund und steht dem anderen Ex-Ehepartner ein Umgangsrecht mit dem geliebten Tier zu?...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
2010-12-23, Quelle: Redaktion Anwalt-Suchservice (63 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Die Ehe ist gescheitert, das Vermögen geteilt- aber vom liebgewonnen Vierbeiner können sich Herrchen und Frauchen nicht trennen...

sternsternsternsternstern  5,0/5 (3 Bewertungen)
2013-09-18, Redaktion Anwalt-Suchservice (138 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Für Hartz IV-Empfänger, die von ihren Kindern getrennt leben, müssen um ihr Umgangsrecht wahrnehmen zu können oft einen großen zusätzlichen finanziellen Mehraufwand betreiben. Wann und in welchem Umfang die Leistungsträger die Kosten etwa für...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
2010-05-25, Oberlandesgericht Koblenz Aktenzeichen: 11 UF 149/10 (40 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Beantragt ein Elternteil das alleinige Sorgerecht, um mit dem gemeinsamen Kind ins Ausland (hier: Italien) überzusiedeln und wird hierdurch das Umgangsrecht des anderen Elternteils beeinträchtigt, müssen triftige Gründe für den Wegzug bestehen, die...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2007-04-16, Autor Thomas Eschle (3890 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

„Eltern bleiben Eltern auch nach der Trennung” Tipps zum Sorgerecht und Umgangsrecht von Rechtsanwalt Eschle, Stuttgart Bei der Trennung der Eltern ist zu klären, wer sich weiter um die Kinder kümmert. Auch wenn die Partner sich trennen, ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (9 Bewertungen)
Besuchsrecht für den Scheidungshund © adogslifephoto - Fotolia.com
2016-10-16, Redaktion Anwalt-Suchservice (179 mal gelesen)
Rubrik: Kuriose Urteile

Tiere sind zwar rein theoretisch Sachen, werden aber nicht immer so behandelt. Bei einer Scheidung kann es vor Gericht durchaus zum Streit über das Sorge- und Umgangsrecht für den geliebten Familienhund kommen. Da hilft nur noch ein Tierpsychologe....

sternsternsternsternstern  3,8/5 (13 Bewertungen)
Autor: RiOLG Dr. Dagny Liceni-Kierstein, Brandenburg/Havel
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 04/2016
Rubrik: Familienrecht

Die Erweiterung des Umgangsrechts über das übliche Maß hinaus führt nicht zu einer Verringerung der Erwerbsobliegenheit des barunterhaltspflichtigen Elternteils, wenn dieser mit dem anrechenbaren Einkommen aus einer Teilbeschäftigung nicht mehr den...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht