Ihren Anwalt für Unterhalt in Wiesbaden finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Unterhalt benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Unterhalt in Wiesbaden

Rechtsanwältin Viola Rönsch
Straße der Republik 13
65203 Wiesbaden
Rechtsanwältin Ursula Weddig
Wilhelmstraße 4
65185 Wiesbaden
Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Adolfsallee 55
65185 Wiesbaden

Wer braucht einen Anwalt für Unterhalt in Wiesbaden?

Ein Rechtsstreit um Unterhalt kann erhebliche Folgen für Ihre finanzielle Existenz haben. Eine fachliche Beratung ist oft erforderlich, um den Beteiligten zu Ihrem Recht zu verhelfen. Damit Sie keine weitere Zeit verlieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostenlos eine Anfrage an den Unterhaltsrechts-Anwalt Ihrer Wahl zu senden!

Wann hat man einen Anspruch auf Trennungsunterhalt?

Wenn zwei Ehegatten nicht mehr zusammen sind, kann der finanziell schwächere Unterhalt fordern. Dies ist ein anderer Anspruch als derjenige auf nachehelichen Unterhalt, welcher erst nach dem offiziellen Ende der Ehe anfällt. Die Höhe des Unterhalts im Zeitraum vor Beendigung der Ehe richtet sich nach den bisher üblichen Lebensverhältnissen. Wer in diesem Zeitraum Unterhalt bekommt, muss nicht arbeiten gehen, wenn er dies auch zuvor nicht getan hat. Mit einem erfahrenen Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Wiesbaden steigen Ihre Chancen vor Gericht.

Unter welchen Voraussetzungen bekommt man nachehelichen Unterhalt?

Sobald die Ehe formell aufgelöst ist, müssen beide für sich selbst sorgen. Ein Unterhaltsanspruch besteht, wenn man aus einem besonderen Grund nicht für sich selbst sorgen kann – etwa wegen Krankheit. Eine Voraussetzung ist auch die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unterhaltszahlers. Ein Selbstbehalt sorgt dafür, dass der Unterhaltsverpflichtete nicht völlig ohne Geld dasteht. Ein Anwalt für Unterhaltsrecht in Wiesbaden kann Ihnen entscheidend bei Ihrem Streit um nachehelichen Unterhalt helfen.

Kindesunterhalt: Auch Kinder haben ein Recht auf Unterstützung

Sind die Eltern nicht mehr zusammen, lebt das Kind bei einem Elternteil, der es auch versorgt. Der andere Elternteil leistet den sogenannten Barunterhalt in Form von Geldzahlungen. Mit Hilfe der Düsseldorfer Tabelle kann man die Höhe der Zahlungen berechnen. Wichtige Kriterien sind das Alter des Kindes und das Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen. Ein erfahrener Anwalt für Unterhaltsrecht in Wiesbaden kann Ihnen bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung zur Seite stehen.

Unterhaltszahlung: Was muss man dazu wissen?

Die Zahlungen von Unterhalt für getrennte Partner enden mit der rechtskräftigen Auflösung der Ehe. Die Zahlungen des nachehelichen Unterhalts entfallen zum Beispiel, wenn der Unterhaltsgrund wegfällt oder der Empfänger neu heiratet. Die Zahlungen des Kindesunterhalts laufen bis zum Ende der Berufsausbildung, die auch ein Studium einschließen kann. Der Unterhaltsanspruch von Ehepartnern kann auch durch Verwirkung enden, etwa bei Bestehen einer verfestigten neuen Beziehung. Wie lange in Ihrem Fall Zahlungen zu leisten sind, können Sie von einem versierten Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Wiesbaden erfahren.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Unterhaltsrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Liste von in Wiesbaden tätigen Anwälten für Unterhaltsrecht zur Verfügung. Auf den jeweiligen Profilen stellen sich Ihnen die Rechtsanwälte mit weiteren Informationen vor. Über unser Kontaktformular können Sie einem der Rechtsanwälte eine Nachricht schicken. Eine solche Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist für Sie natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Anwalt Ihrer Wahl und können einen Termin vereinbaren.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Unterhalt in Wiesbaden gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Düsseldorfer Tabelle, Ehegattenunterhalt, Unterhalt Kinder, Unterhalt Trennung, Unterhaltsberechnung, Unterhaltspflicht, Unterhaltsrecht, Unterhaltsvorschuss, Vormundschaft.