Ihren Anwalt für Erbfall in Frankfurt (Oder) hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ihr Anwalt für Erbrecht in Frankfurt (Oder) unterstützt Sie sofort kompetent zum Thema Erbfall - sowohl im Rahmen einer Beratung als auch vor Gericht.

mehr zum Thema Erbfall...

Anwälte für Erbfall in Frankfurt (Oder)

Dresdener Straße 6
15232 Frankfurt (Oder)
Eckerhardt Tesche: Schnelle Rechtshilfe in Frankfurt (Oder) zu Themen im Bereich Erbfall

Erbfall in Frankfurt (Oder)

Was ist im Erbfall zu beachten? Das fragen sich viele Menschen, vor allem dann, wenn sie mit dem Ableben eines nahen Angehörigen zum ersten Mal konfrontiert sind. Hier ist zu unterscheiden, ob Sie testamentarischer Erbe oder gesetzlicher Erbe sind, ob also ein Testament vorliegt oder die gesetzliche Erbfolge greift. Oder möchten Sie das Erbe ausschlagen? Lassen Sie sich schnell und rechtssicher über Ihre Möglichkeiten beraten. Wählen Sie einen Anwalt für Erbrecht in Ihrer Nähe in Frankfurt (Oder) aus und kontaktieren Sie ihn unverbindlich.

Rechtstipps zum Thema Erbfall

2007-04-10, Autor Peter Barandt (3208 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (25 Bewertungen)
2015-02-23, Autor Hermann Kulzer (921 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Ein Geschäftsführer verunglückt tödlich. Er hinterlässt Vermögen aber auch Schulden. Was ist zu tun? Wie kann man die Haftung auf den Nachlass begrenzen ohne persönliches Haftungsrisiko? Wenn ein Mensch stirbt, tritt ein "Erbfall" ein. Der ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (56 Bewertungen)
2017-09-05, Autor Anton Bernhard Hilbert (85 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Wer glaubt, kein Testament zu brauchen, muss das gesetzliche Erbrecht sehr genau kennen. Denn danach richtet sich in diesem Fall die Erbfolge. Vonselbsterwerb Das Vermögen desjenigen, der stirbt, geht automatisch auf dessen Erben über. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (27 Bewertungen)
2017-08-01, Autor Barbara Brauck-Hunger (72 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Sie möchten ein Kind in Pflege nehmen oder adoptieren? Wie wirkt sich dies auf das Erb- und Pflichtteilsrecht und die Unterhaltsansprüche aus - gegenüber dem adoptierenden und dem leiblichen Elternteil. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)
2007-04-10, Autor Peter Barandt (4694 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

Amerikanisches Nachlassverwaltungsrecht und amerikanisches Nachlassverfahren („Probate Law“, „Probate Proceedings“, „Administration Proceedings“) sowie amerikanisches Erbrecht („Estate Law“) unterscheiden sich fundamental vom deutschen ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (63 Bewertungen)
Die Garantie und ihre Folgen © Klaus Eppele - Fotolia.com
2016-01-15, Redaktion Anwalt-Suchservice (230 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Hersteller, der im Schadensfall einräumt, dass er Garantieleistungen für sein Produkt gewähren wird, kann dies nicht ohne Weiteres widerrufen. Eine Garantie ist von der gesetzlichen Sachmängelhaftung zu unterscheiden....

sternsternsternsternstern  3,8/5 (18 Bewertungen)
2013-10-31, Bundesfinanzhof X R 31/12 (35 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat die Maßstäbe präzisiert, die für den steuermindernden Abzug von Betriebsausgaben für die Vergütung von Arbeitsleistungen naher Angehöriger gelten.

Der Kläger betrieb als Einzelunternehmer eine in den Streitjahren...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (1 Bewertungen)
2016-01-20, Autor Anton Bernhard Hilbert (488 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Die Gefahr des Verlustes umschwebt das Testament. Jedenfalls dann, wenn es nicht hinterlegt ist. Wird der Verlust erst im Erbfall bemerkt, kann es nicht wiederholt werden. Dennoch muss damit nicht alles verloren sein. ...

sternsternsternsternstern  4,6/5 (62 Bewertungen)
2013-09-05, Oberlandesgericht Hamm (15 W 88/13) (121 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Eine testamentarische Anordnung, die für den Fall des kinderlosen Versterbens eines Erben einen Ersatzerben bestimmt, kann nicht ohne weiteres so ausgelegt werden, dass dann, wenn der Erbe den Erbfall erlebt (so dass der Ersatzerbfall nicht...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Erbrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Umkreissuche
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK