Ihren Anwalt für Erbrecht in Würzburg finden Sie hier

Sollten Sie Hilfe bei Ihrer Suche nach dem richtigen Anwalt für Erbrecht benötigen, helfen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Anwälte für Erbrecht in Würzburg

Rechtsanwalt Thorsten Weß
Marktplatz 6-8
97070 Würzburg
Rechtsanwalt Werner Nied
Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg
Rechtsanwalt Lothar Wegener
Fachanwalt für Erbrecht
Berliner Platz 2
97080 Würzburg
Rechtsanwalt Mathias Herrmann
Theaterstraße 2
97070 Würzburg

Benötigen Sie einen Rechtsanwalt für Erbrecht in Würzburg?

Seinen letzten Willen sollte man fachkundig formulieren – sonst wird er vielleicht nicht umgesetzt. Oft kommt es zu Auseinandersetzungen unter den Hinterbliebenen. Wir helfen Ihnen dabei, schnell und unkompliziert einen guten Anwalt für erbrechtliche Fragen zu finden!

Was sollte man über den Pflichtteil wissen?

Der Pflichtteil steht nahen Angehörigen und Ehegatten zu, wenn sie vom Erbe ausgeschlossen wurden. Er macht 50 Prozent des gesetzlichen Erbteils der jeweiligen Person aus. Der Berechtigte muss seinen Anspruch allerdings gegenüber den Erben geltend machen. Es gibt Ausnahmefälle, in denen Angehörigen auch dieser Betrag durch den letzten Willen entzogen werden kann. Ein erfahrener Anwalt für Erbrecht in Würzburg kann dafür sorgen, dass Sie den Anteil bekommen, der Ihnen zusteht.

Was ist ein Erbvertrag und welche Vorteile hat er?

Ein letzter Wille kann auch im Rahmen einer vertraglichen Übereinkunft geregelt werden. Dabei gehen oft beide Seiten Verpflichtungen ein oder der Erbe muss bestimmte Bedingungen einhalten. Die Abmachung kann zu Lebzeiten des Erblassers nur mit beidseitiger Zustimmung geändert werden. Eine solche Abmachung muss notariell beglaubigt werden. Was am besten in einem solchen Schriftstück stehen sollte, erläutert Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt für Erbrecht in Würzburg.

Das Testament: Was muss man über den letzten Willen wissen?

Nur ein vollständig handschriftlich abgefasstes und unterschriebenes Dokument ist gültig. Neben der Unterschrift sind auch Ort und Datum zu vermerken. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, muss der Verfasser sich auch an die Regeln des Erbrechts halten. Erb- und Pflichtteilberechtigte können das Testament aus verschiedenen Gründen anfechten. Bei wasserdichten Formulierungen hilft Ihnen ein kompetenter Rechtsanwalt für Erbrecht in Würzburg.

Was man über die Erbfolge wissen muss!

Ohne schriftlichen letzten Willen gilt nur, was im Gesetz steht. Abkömmlinge wie Kinder und Enkel sind nach dem Gesetz als Erben erster Ordnung zuerst an der Reihe. Ehegatten sind ebenfalls durch die gesetzliche Regelung erbberechtigt. Deren Erbrecht schränkt das der Verwandten ein. Um festzustellen, ob Sie gesetzlich erbberechtigt sind, sollten Sie die Hilfe eines erfahrenen Anwalts für Erbrecht in Würzburg in Anspruch nehmen.

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen, den richtigen Anwalt für Ihr Problem aus dem Erbrecht zu finden.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Rechtsanwälte vor, die sich in Würzburg auf das Erbrecht spezialisiert haben. Mit einem Klick auf "Kontaktdaten" gelangen Sie zum Profil des jeweiligen Anwalts. Möchten Sie mit dem Juristen Ihrer Wahl Kontakt aufnehmen, können Sie dies schnell und einfach über unser Kontaktformular tun. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden, ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Der Rechtsanwalt Ihrer Wahl wird sich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Statistische Daten zu Anwälten für Erbrecht in Würzburg

In Würzburg gibt es 49 Rechtsanwälte, die Mandanten im Erbrecht beraten. Davon sind 12 Anwältinnen und 37 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Erbrecht haben sich 7 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Erbrecht in Würzburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Erbe ausschlagen, Erbfall, Erbschaft, Erbschein, Unternehmensnachfolgerecht.